Klinik Sonnenschein Zwiesel

Talkback
Image

Innenrieder Straße 38-40
94227 Zwiesel
Bayern

55 von 80 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

81 Bewertungen

Sortierung
Filter

Enttäuschung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es müssen Angebote her!!!Auf Bedürfnisse der Patienten eingegangen werden!!!)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es muss richtig gehandelt werden!!!Man hätte mir zu einem Abbruch raten müssen!!)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Man kann/darf nicht einfach Medikamente verschreiben!!!Ohne Verdachtsbestätigung!In Corona Zeit bei starker Erkältung, müsste getestet werden!!!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Rezeption nahm alles als Kritik an, z.B. Waschmaschinen laufen nicht richtig, Abendruhe wird nicht eingehalten!!Keine Kontrollen deswegen!)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Metallbetten KATASTROPHAL leicht zu verletzen an Schrauben!Kein Kleiderschrank Stauraum!!!Zimmermtisch zu klein, zu wenig Stühle!Kein Geschirr auf Zimmer verfügbar!!!Essen darf keins von Buffet mit auf Zimmer geholt werden!!!)
Pro:
Personal war immer bemüht
Kontra:
Nur Umsatz steht an erster Stelle, sehr enttäuschend
Krankheitsbild:
Psychologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit totaler Freude in der Kur angekommen, ist diese sehr schnell verflogen!Da ich nun mal 2 von 3 sehr schwierigen Kindern habe und man uns zur Kur geraten hat, ich gedacht habe, wir würden uns so näher kommen, war genau das Gegenteil passiert!Mehr distanziert habe ich mich von meinen Kindern!Die Therapeuten haben die Dringlichkeit der Problematik gesehen, doch gehandelt wurde nicht, es wurde mir sogar gesagt, dass ich zur Mutter-Kind-Kur falsch bin (wer hat denn unterschrieben, ich kann kommen??) ich bräuchte eine Reha, warum mir keiner der Psychologen geraten hat, abzubrechen, verstehe ich einfach nicht!Natürlich, Einnahmen würden ja fehlen!!!Ich kam gestresster nach Hause, als ich dort ankam!!!!!!!Kein, wirklich gar kein Angebot für Kinder, wir waren im Herbst mit schlechtem Wetter da,seeeehr belastend!!!Beim Essen gab es nur zu Mittag täglich verschiedene Gerichte, was ich von Frühstück und Abendessen nicht behaupten kann, immernurdas selbe!!Wenn die Woche dem Ende neigte,fiehl dies auch am "Buffet" auf,kaum noch Auswahl!Corona hin oder her, zwischen den Anwendungen (ca 45min) musste ich kinder in Betreuung abholen, mein 2 jähriger Sohn ist traumatisiert!!!!Ohne Scherz!!!Zwischen den einzelnen Terminen, Abholung von Kindern in Betreuung und Anwendungen der Kinder, musste ich manchmal hetzen, sodass keine Entspannung da war!kinder mussten im Herbst mit nassen Haaren nach schwimmtherapie zum Mittagessen, sonst würde es nix mehr geben, siehe da, beide krank!!!Der Kinderarzt verschrieb meinem kleinsten 2 Jahre alt, da 40,5C° gegen Sohr ein Medikament ,wobei er den gar nicht hatte, geschweige denn ihm den Mund auf machte, mein Sohn war von der ganzen Situation überfordert und hatte Fieber wegen Heimweh!!!!!!!Ich bin wirklich zutiefst enttäuscht,dass man mich mit meiner Situation dort "alleine" gelassen hat, mich nicht heim geschickt hat, sondern auf den Umsatz geachtet hat!!!Es hätte uns heute besser gehen können!!!

Es gibt Luft nach oben

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (in der ersten Woche kaum Anwendungen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Teile der Klinik sind hübsch, die Möblierung wirkt z.T. billig)
Pro:
die Umgebung
Kontra:
gesundheitliche Kurziele kaum erreicht
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenprobleme, Kind: Übergewicht, Atemwegsinfekte, Neurodermitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik in Zwiesel ist sehr schön, am Waldrand, große Wiesen drum herum. Auch die Außenbereiche mit Spielplätzen und Sitzmöglichkeiten sind schön gestaltet.

Das Schwimmbad ist ebenfalls hübsch.
Wir hatten ein Zimmer im 2.OG, mit Blick über Zwiesel(vom Balkon).
Die Möblierung ist ausreichend, für eine Mutter-Kind-Einrichtung wäre etwas mehr Farbe schön gewesen.
Es wurde dreimal/Woche gewischt, Handtücher nach Bedarf gewechselt, also alles bestens.
Lobend muss ich auch mal die Hausmeister erwähnen, die ständig mit Tücken wie den Waschmaschinen, dem Fahrstuhl, Laub,...zu tun hatten und immer freundlich waren.

Was mir allerdings fehlte, waren wirklich durchgehend gute Anwendungen. Wer schon in anderen Kliniken war (meine Kinder waren leider sehr oft krank, so dass das meine vierte Mu-Ki-Kur war)und andere Standards gewöhnt ist, der ist dann über Anwendungen wie 15 Minuten Entspannungsbad, u.ä. irritiert. Und das kann auch in Coronazeiten anders sein.

Die Kinderbetreuung fand leider- Corona geschuldet- so gut wie gar nicht statt, somit fällt ein Faktor, nämlich Entlastung und Zeit für sich selber, so gut wie komplett weg.
Es gab keine Kreativ-/Freizeitangebote, außer einen Kinobesuch für die Kinder vormittags.

Das Essen war o.k., hatte Kantinencharakter, ist aber in Ordnung.

Mir fehlte die Herzlichkeit und der deutlich gezeigte Wille, die Gäste zu verwöhnen, wie ich es z.B. im Schwarzwald erlebt habe.
Die Klinik wirkt eher wie ein Wirtschaftsbetrieb, der laufen muss, ob da Eltern, die Erziehungsschwierigkeiten oder Überlastung zeigen, wirklich Hilfe kriegen oder entlastet werden, mag ich bezweifeln.

Die Klinik war nicht voll belegt, das möchte ich dort dann auch nicht erleben.

Wir haben die schöne Umgebung genutzt und genossen, die gesundheitlichen Kur-Ziele wurden wenig erreicht.

Schöne Klinik aber ohne hygienische Standarts

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolle Psychologen)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Großes Anwendungsspektrum)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Leider war unser Zimmer bei Anreuse nicht fertig.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Sehr einfache Ausstattung)
Pro:
Tolle Lage, Tolle Angebote
Kontra:
Einfach nur schmutzig
Krankheitsbild:
Adipositas, Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt wunderschön direkt am Waldrand. Zwiesel und Umgebung sind toll.
Die Klinik selbst ist gut ausgestattet, tolle Reha und Freizeitangebote. Die Kinderbetreuung ist okay, jedoch NATÜRLICH NICHT mit einem regulären Kindi oder so zu vergleichen. Das Essen passt soweit, das Personal ist überwiegend freundlich. Die Psychologen sind allerdings top!!!!
Leider hat die Klinik ein großes Defizit im hygienischen Bereich. Die Zimmer werden nicht täglich gereinigt und wenn sie gereinigt werden dann auch nur notdürftig. Nicht umsonst hat sich ein fieser Magen Darm Virus in kürzester Zeit im ganzen Haus verbreitet.
Es gibt keinen konkreten Hygieneplan für solche Sachen.
Wir sind deshalb frühzeitig abgereist.

Erfahrung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
Lärm
Krankheitsbild:
Erschöpfung Rückenschmerzen
Erfahrungsbericht:

Ich würde hier nicht nochmal hinfahren mittags ruhe kennen die Leute nicht es ist ein Lärm pegel kinder schreien im Treppenhaus trampeln wie Elefanten und es interessiert keinen frage mich was das für eine erziehung der Eltern ist es ist hier schlimmer wie am Bahnhof Schimmel im Zimmer im bad geputzt wird auch nicht gut ganze klo dreckig handtücher werden nicht mitgenommen seid Wochen wenn man krank ist wird man nicht richtig untersucht man kriegt Medikamente die man nicht nehmen darf es wird sich gar keine mühe gegeben man wird abgefertigt und wenn das kind noch krank ist soll man im Speisesaal kein Wunder das jeder hier Krank wurde ich bin froh wenn wir wieder zuhause sind mann kommt sich vor wie eine Jugend her berge das ist nicht der sinn einer kur Stühle werden auch nicht gehoben jeder macht was er will

1 Kommentar

DerHellseher am 18.03.2020

Was erwarten sie den in einer Mutter Kind Klinik Ruhe, wo Sie wissen das Kinder dort sind?
Sind ihre Kinder immer Ruhig, wäre mir neu. Bei ihrer Beschreibung der Klinik, wäre die Klinik schon längst geschlossen worden von der Gesundheitsbehörde. Ich glaube Sie waren noch nicht mal mit ihren Kindern außerhalb der Klinik gewesen oder. Meinen Sie etwa bei einer Mutter Kind Kur, hört ihre Pflicht als Mutter auf? Sie wären am besten zu Hause geblieben, da andere Mütter sich gefreit hätten die eine Kur abgelehnt bekommen haben.

Schöne Klinik, gute Therapien

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Therapien waren gut
Kontra:
Keine gute Kinderbetreuung
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik war für uns in Ordnung gewesen. Habe es mir etwas besser vorgestellt durch positive Vorstellung der Klinik auf deren Webseite.
Ich bereue es dass wir nicht mit dem Auto angereist sind, weil es am Wochenende und mittwochs keine Anwendungen gibt und die Freizeitangebote nicht immer passend waren. Für kinder ab 10 gab es zwar einen Teenieraum, der aber nicht genutzt werden konnte.
Ansonsten waren das Schwimmbad und die Turnhalle eine gute Alternative.
In der Kinderbetreuung waren keine qualifizierte Erzieher sondern einfache Betreuer. Sie haben sich nicht groß bemüht die kinder interessant zu beschäftigen.
Das Essen war im großen und ganzen gut. Es fehlte das frische Obst und etwas Abwechslung ?um Abendessen für die Kinder.
Die Zimmer waren geräumig und praktisch.
Die Therapeuten waren sehr freundlich und entgegenkommend. Groses Lob!

Einfach Spitze

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke an alle!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wintertipp: falls möglich, bringt euren Schlitten mit!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles, bis auf die Kinderbetreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die wundervollen 3 Wochen sind nun vorbei. Mit einem warmen Lächeln und mit tiefen Sehnsucht erinnere ich mich an die Zeit.
Erst einmal die positiven Punkte:

-Klinikausstattung: Turnhalle, Schwimmbad und Kneippbereich, Sauna, Brotzeiträume (leider ohne einen Fernsehen, da die Kinder sich gerne abends zusammen tun, um gemeinsam ein Film/Sendung zu schauen), Bibliothek, Spielplätze, Waschraum und Teeküche.

-Zimmerausstatung: praktisch & gut. Ein kleiner Flur mit einem Schrank, gefolgt von einem Wohnzimmer/Schlafzimmer mit einem Balkon. Ein Bett, 3 Stühle, ein Beisteltisch und ein Fernsehschrank vefolständigen das Ambiente. Das nebenan liegende Kinderzimmer ist mit einem Etagenbett und einem kleinem Stauschrank ausgestattet. Im Bad findet man ein Waschbecken, ein WC und eine Dusche. Ein Wäschekorb und Wäscheständer findet man auch im Appartament.

-Therapeutische und medizinische Abteilung: da kann die Seele mit dem Körper gemeinsamen relaxen. Aquagymnastik, Kneippgüsse, Rückenschule, Bodenbeckengymnastik, Muskelaufbautraining, Wandern, Walken, Autogenes Training, PMR, med. Bäder, Entspannungsbäder, Hasselauer Bäder, Massagen, Lymphdrainage uvm.

Speisesaal und Essen: einfach der Hammer. Mega lecker und vielfältig. Immer eine großartige Auswahl an der Salatbar. Morgens und Abends freie Tischwahl, sowie die Selbstbedienung am Buffet. Mittags feste Sitzplätze mit der Auswahl aus 4 Gerichten, die einfach Spitze zubereitet sind. Hiermit ein großes Lob an den Koch und das Team. So was grandioses hätten wir uns garnicht wünschen können.

Auch die Hausfeen und der Hausmeister sind super. Das Zimmer war immer super gereinigt und falls man ein Sonderwunsch hatte, wurde er sofort erfüllt.
D A N K E

Nun ein Punkt, der nicht ganz so glücklich war:
Die Kinderbetreuung (die ältere Gruppe): die Kinder wollten abrupt nicht hin. Leider haben sich die Erzieher keine Mühe gegeben, die Kinder iwie zu beschäftigen. Den Kickerraum durften die Kinder alleine nicht benutzen und die Erzieher hatten "Kein Bock"(so die Aussage einer Erzieherin). In den drei Wochen waren meine Kinder exakt drei Vormittage in der Betreuung. Bei jeder Abholung der Kinder musste ich die Erzieher hinweisen den Raum zu lüften, weil es sehr stickig war, worauf ich eine freche Reaktion erhielt.
Na ja, da meine Kinder schon größer sind,fiel es mir relativ einfach die nicht in die Betreuung zu schicken, und so konnten sie ihre Freizeit selbst verplanen.

Für uns hat es gepasst

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (spartanische Unterbringungsmöglichkeiten für Kleidung)
Pro:
Professionell und immer motivierte Ansprechpartner bei jedem Problem
Kontra:
nur 3 Wochen...
Krankheitsbild:
Vater-Kind-Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.12.19 bis zum 08.01.20 mit meinen 2 Söhnen (8/10) zur Vater-Kind-Kur.
Dies war nicht meine erste VKK (allerdings die erste in Zwiesel) und ich war schon 2x als Begleitperson bei einer Reha meiner Jungs.

Zuerst das Positive:
Therapien waren gut und in ausreichender Menge.

Das Essen hat geschmeckt, war abwechslungsreich und ansehnlich hergerichtet. Das Küchenpersonal sehr höflich und zuvorkommend.

Auch mit der Sauberkeit gab es aus meiner Sicht keine Probleme, es wurde regelmäßig gereinigt in ausreichendem Umfang (allerdings habe ich als Mann natürlich eine ganz andere Wahrnehmung in diesen Dingen als eine Frau ;-) ).

Jetzt das was einem im Vornherein klar sein muss und ggf. selbst abstellen kann:
Durch das Angebot das ab dem 3. Kind eine Begleitperson Kost und Logi frei hat ist dieses Haus natürlich prädestiniert für Großfamilien. Aber ich hatte im Gegensatz zu anderen Bewerterinnen kein Problem damit obwohl ich frisch glücklich geschieden war.

Die Unterbringungsmöglichkeiten für Kleidung ist schon recht spartanisch. Aufgrund meiner Erfahrungen aus anderen Einrichtungen war ein Stoffschrank in meinem Gepäck. Den gibt es bei **A**N für unter 30 Euro. Allerdings (da im Zug schlecht zu transportieren)

braucht man ein Auto. Über die Feiertage (an denen natürlich keine Therapie lief) war die Mobilität Gold wert.

Spielmöglichkeiten im Haus sind begrenzt. Aber auch hier kann man (wenn man mit Auto anreist) vorbeugen und Spiele mitbringen.

Nun die irritierenden Vorgänge:
Das Zwischengespräch beim Psychologen dauerte 8 Minuten. Nun ja, offensichtlich war ich nicht problembehaftet.

Eine Therapieplanung war 12:00 Uhr Haltungsturnen 12:30 Mittagessen 13:15 Schwimmen ? für mein Empfinden recht sportlich terminiert.

Zusammengefasst gesagt, ich würde wiederkommen.
Das Personal sehr freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Schwimmhalle und Sauna im Gebäude. Organisation von Ausflügen am Wochenende und Feiertagen.

Danke für die schönen drei Wochen!

Mehr erhofft als bekommen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (wenig Zeit genommen, und im Grunde keine Aussagekraft)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (alles sehr getaktet, wenig Angebot für gemeinsame Sachen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (zu großes Haus)
Pro:
Sportangebot
Kontra:
wenig Hilfe
Krankheitsbild:
Erschöpfung,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu Beginn war ich sehr motiviert und habe mich riesig auf diese Mutter-Kind-Kur gefreut. Nur leider haben sich diese 3 Wochen als sehr enttäuschend und anstrengend herausgestellt.
Man wird zwar freundlich begrüßt, aber danach geht alles Schlag auf Schlag. Keine Zeit für die Eingewöhnung des Kindes, man hat von Anfang Termine und ist zum Teil gestresster als zuhause.
Großes PLUS: Die Therapeuten (Sport und Massage) sind TOP; Die Erzieherinnnen waren auch sehr bemüht, dass es einigermaßen gut läuft. Darüber konnte ich mich nicht beschweren.

Ärzte: waren für mich nicht wirklich kompetent. Die Untersuchungen waren höchstens 5 Minuten - für was, dass ich weiß, dass alles gut ist - danke, das wusste ich vorher auch.
Psychologen: Ja sind halt Psychologen. Keine wirkliche Hilfe.

Der beste Satz: die Mütter, die hier sind, sind alle überfordert. Ha,ha,ha, deshalb sind wir ja da.

Keine großen Spielmöglichkeiten im Haus - wenn das Wetter schlecht ist.

Im Nachhinein bin ich sehr enttäuscht von der Einrichtung, da ich mir wesentlich mehr erhofft hatte.

Für Kinder von 4-7 Jahren wird wenig bis gar nichts ausserhalb der Betreuungszeiten angeboten

Zu großes Haus, für so eine Art von Einrichtung

Erfahrungsbericht

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
unhygienisch, unfreundlich
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist auf keinen Fall hygienisch, egal ob im Zimmer, in der Sporthalle, im Schwimmbad oder im Speisesaal, alles war schmutzig z.b.die Schränke, die Zimmer und die Tabletts im Speisesaal! Geputzt werden sollte zweimal die Woche, doch im Nachhinein war es schmutziger als vorher! Alles was zum Gebrauch gedacht war musste man selbst reinigen ,sei es die Schränke im Zimmer oder die Tabletts und das Geschirr im Speisesaal! Am zweiten Tag unseres Aufenthaltes begegneten uns im gesamten Zimmer als auch in den Schränken und Betten Silberfische! Von anderm Ungeziefer ganz zu schweigen!!!Das Essen ist nicht gerade das Beste , am Abend wurden die kalten trockenen Reste vom Mittagessen mit aufgetischt, es war im Gesamten einfach nur ungenießbar!Es gab kein frisches Obst sondern nur Obstsalat aus der Dose !Die wenigsten Kinder wurden in die Kinderbetreung gegeben,das spricht ja für vieles! Die Damen an der Rezeption waren einfach nur hochnäsig und arrogant!!!Wir haben rechtzeitig nach einer Woche die Kur abgebrochen,ansonsten hätten wir eine Kur nach der Kur gebraucht! Wir sind froh wieder Zuhause zu sein und werden diese Klinik nicht weiter empfehlen!!!

1 Kommentar

DerHellseher am 18.03.2020

Bei ihrer Beschreibungen gehe ich stark davon aus, dass Sie schon Genervt angereist sind und nur noch gesucht haben wo Sie ihren Frust ablassen können. Wie sagt man so schön, der suchet der findet. Schade um das Geld, was ihre Krankenkasse dafür zahlen musste, aber ich denke das Interessiert sie bestimmt nicht. Und wenn Sie meinen das Sie 5***** Plus all. Inkl gebucht haben dann gehen Sie bitte ins nächste Reisebüro und lassen den Platz frei für eine Mutter die es wirklich braucht.

Nicht noch einmal

Frauen
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Essen ,Physiotherapie
Kontra:
Kinderbetreung,zu wenig Anwendungen, Freizeitangebote,
Krankheitsbild:
Burn Out,Wirbelsäulenarthrose,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen Kindern 1,4,10,11,12 vom 13.3.2019 -25.04.19
2 Kinder mit ADHS,
in der Mutter Kind Kur .
Ich würde dieses Kurhaus nicht noch einmal besuchen.Die Anwendung sowie Freizeitangebote waren Rarr.Die Kinderbetreuung krotten schlecht.Kein einziger Spatziergang geschweige ein Gang auf den Spielplatz ,der hinter der Klinik ist. Betreuer unfreundlich sowie überfordert. Mütter haben schon teilweise nach 1-4 Tagen reihenweise die Kurabgebrochen.Ich wollte mich nicht davon beeinflussen lassen. Doch letztendlich da meine Kinder sich geweigert haben in die Betreuung zu gehen und zudem noch Grippe hatten ,habe ich die Kur abgebrochen. Die Klinik kann man besuchen wenn man keine Kinder mitbringt!Das einzig Positive war das wirklich leckere Essen ,die nette Dame der Physiotherapie und die Liebe Psychologin.

1 Kommentar

DerHellseher am 18.03.2020

Warum sind Sie den nicht selber mit ihren Kinder Spazieren gegangen ? An Zeitmangel hat es bestimmt nicht gefehlt oder ?

Tolle Klinik, jederzeit wieder

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal, Sportangebot
Kontra:
wenig Freizeitangebote für kleine
Krankheitsbild:
Hautprobleme, Überforderung, Verspannungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Mutter-Kind-Kur und war vorher sehr aufgeregt. Aber alle Mitarbeiter angefangen bei der Rezeption, Pflegedienst, Sporttherapeuten, Bäderabteilung, Kinderbetreuung, Reinigungskräfte und Küchenersonal, hatten immer ein offenes Ohr, waren freundlich und hilfsbereit. Die Klinik war sehr schön und es gab viel zu entdecken.
Die Angebote und Therapien (Masagen, PMR, Entspannungsbad, Aufbautraining....)waren sehr gut und haben mir viel gebracht.
Die Kinderbtreuung war in unserem Zeitraum sehr gut. Meinem Sohn haben die Experimente und Angebote sehr viel Spaß gemacht.
Das einzige was besser gemacht werden könnte, sind die Freizeitangebote für Kinder ab 3 Jahren, hier gab es fast keine.
Es ist eine tolle Gegend und man kann viel entdecken.
Wir hatten 3 wunderschöne Wochen und würden wieder kommen.

kann die Klinik nicht weiterempfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: April 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Terminplanung wirkt überfordert auf mich)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten im Sport- und Bäderbereich
Kontra:
Zu wenig Anwendungen/ Therapien , wenig Freizeitangebote, Klinik war überfüllt
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik war sehr voll, vor allem waren viele Mütter mit Begleitperson da. Schwierig vor allem für Alleinerziehende Mütter oder Frauen in Trennungssituationen, da man ständig die „perfekten Familien“ vor Augen hat.
Leider war der Klinik die hohe Auslastung anzumerken. Zum Teil gab es schon eine 1 Stunde vor Beendigung der Essenszeit nicht mehr genügend Essen ( Semmeln, Brot, Wurst, Kaffee etc)
Ebenso gab es m.E. zu wenig Freizeitangebote (Sport, Ausflüge, ....Auch für ältere Kinder ab 10 Jahre ist die Klinik meiner Meinung nach nicht die Richtige.
Die Anwendung sind qualitativ durchweg sehr gut , allerdings bekommt man nur wenige. Dies liegt natürlich im Auge des Betrachters. Ich wollte gerne mehr für mich und meinen Körper tun, dies war mir in der Klinik nicht möglich. Es gibt lediglich einen Fitnessraum mit 5 Ergometer. Das Hallenbad und die Sauna waren Goldwert, vor allem für die Kids.
Die ärztliche Betreuung fällt sehr spartanisch aus, dass Pflegepersonal ist freundlich und sehr bemüht.
Ich würde auf jeden Fall eine Anreise mit eigenen PKW empfehlen, da man dies v.a. für Ausflüge benötigt.
Kinderbetreuung schwierig, Personal ist bemüht allerdings viel zu wenig Personal und Platz für die Kinder . Meiner Meinung nach war der Profitgedanke durch die Klinikleitung spürbar.
Positiv anzumerken ist, Therapeuten im Sport und Bäderbereich waren alles sehr freundlich, bemüht und qualitativ sehr gut

1 Kommentar

Apape1 am 06.06.2019

Guten Tag,

zuerst wollte ich Ihre Bewertung nicht kommentieren aber die Bewertung ist unsachgemäß und hat teilweise nur mit Ihrer Meinung , die sich vielleicht aus der Situation in der Sie sich befinden ergibt .
Und ist in die Rubrik „unbegründet „ einzuordnen, wie auch solche Aussagen wie:“ das Essen schmeckt nicht „
Wird aber keine konstruktive Begründung angegeben.

Sie haben Probleme mit Familien hier- , dass die Eltern, Väter und Mütter zusammen die Zeit hier verbringen.
Es hört sich nach:“ ich liebe Tiere und verbitte allen das Fleisch zu essen „

Erstens ,weißt man wenn man hierher kommt, was jeden hier erwartet.
Väter/Mütter als Begleitpersonen.
Wenn man Probleme damit hat , gibts andere Kurzentren.

Zweitens, nach Gesprächen mit Müttern gibts diese Probleme, wie bei Ihnen nicht.

Im Gegenteil , viele Mütter waren so froh, andere wären dankbar gewesen, wenn die Männer dabei wären.
Warum?
Oft sind die Mütter abgehetzt, weil sie alleine sind.
Ich beobachte Väter , die die Kinder übernehmen, damit die Muttis ihre Anwendung in Ruhe genießen können.

Noch schwerer wird es bei Krankheiten der Kinder/ Kleinkinder- wie in der Zeit wo wir hier waren( Magen- Darm überall) .
Erst wo ich , als Vater, Woche später dazu gekommen bin, konnte meine Frau ihre Anwendung machen.
Das Geld für zusätzliches Personal ist nicht da, damit man auf kranke Kinder aufpassen kann- und es muss nicht sein- wenn die Begleitung dabei sein darf.

@Personal, von ganz freundlich bis „keinen Lächeln“ nur soviel wie nötig- aber sind wir immer freundlich?

Aber keiner der genervt oder unfreundlich war.
Die Hausdamen spitze.
Koch/ Küche: große Erfahrung, Mittag: 3 Essen-Angebote!!! Alles reichlich und Vielfältig.
Der Koch hat schon große Berufserfahrung aus einer Hotelkette und verschiedenen Veranstaltungen- man schmeckt es!

Für unsere 4 Kinder( 2,5- 10,5 J) gab es viel zu machen:
Hausaufgaben, Bällebad;Spielplatz draußen; Schwimmbad . Vater/Sohn - Fußball, 1 x Woche ca. 2 Std. Kinderbetreuung damit die Eltern ausgehen können.
Und die Gegend hier hat viel zu bieten.

Sauna- leider FKK. Solarium.

Sonntags: organisieren sich einpaar Gäste Gottesdienst mit viel Singen.

Danke für die schöne Zeit hier und wir würden gerne wieder kommen.

Nichts mit Kleinkind

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Super Theapeuten
Kontra:
Schlechte Kinderbetreuung
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Absolut nicht empfehlenswert für Kleinkinder, es sei denn, man hat eine Begleitperson dabei.
Die Kinderbetreuung für diese Altersgruppe (15 Monate) war wirklich alles andere als freundlich, herzlich und kindgerecht. Schon am ersten Tag musste ich meine Tochter abgeben und zwar an der Zimmertür. 5 schreiende Kleinkinder, zwei Erzieherinnen die nur zuschauen und nicht tätig werden.
Beim Abholen erfährt man von älteren Kindern, sie hat die ganze Zeit geweint und ist vor Erschöpfung eingeschlafen. Die Erzieherinnen sagen, es war alles ok!
Meine Tochter habe ich durstig, hungrig und mit voller Windel abgeholt.....

Im gesamten Haus gibt es nicht einen Spielraum für die Kleinen, keine Spielsachen, Bücher etc. Man muss also genügend eigene Sachen mitbringen.
Programm und Angebote gibt es ebenfalls nur für ältere Kinder.

Beistellbetten gab es auch keine, für die Mama nur ein 90er Bett.

Kinderkost....absolut nicht kindgerecht.

In Gesprächen mit der Leitung, Psychologen gab es kein Verständnis für unsere Sorgen, sodass wir nach einer Woche abgebrochen haben.

2 Kommentare

Chriss4 am 11.04.2019

Hallo, dazu muss ich jetzt einfach etwas sagen. Zu dem Beistellbett - mit 15 monaten kann man das Kind doch schon in ein normales Gitterbettle legen, das stellen die netten Hausmeister gerne ins Zimmer!
Und die Kindernkost kann man im Bedarfsfall selbstständig im Laden erwerben und auf vorlegen der Rechnung bekommt man dafür an der Rezeption der kurklinik das Geld zurück.
Meine kleine war 12 monate alt und bei diesen Vorrang gegangenen Punkten, muss ich dass einfach klar stellen.

Dass die Kinder ununterbrochen schreien müssen, stimmt ebenfalls nicht!
Als ich dort war, beschwerten sich die Mütter, dass sie die Anwendungen wegen der Kinder abbrechen mussten - da die Erzieherinnen laut dieser mütter, zu schnell die Kinderbetreuung abbrachen und das beruhigen nicht lang genug versuchten.

Daher ist dies auch ein enormer wiederspruch.
Nun wünsche ich Ihnen alles gute für Die Zukunft und im Falle einer Wiederholung- ein glücklicheren und zufriedenstellenderen Ausgang !

MfG chriss

  • Alle Kommentare anzeigen

zufrieden in allen Bereichen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Schränke im Zimmer und Bad zu wenig)
Pro:
viel Sport Angebot
Kontra:
zu wenig kreativ Angebot/Workshop für Mütter
Krankheitsbild:
Stress, Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren mit Mann und 4 Kindern im Okt 3 Wochen in dieser Klinik.
Die Begleitperson durfte in meinem Fall (ab dem 3. Kind) kostenlos wohnen und essen, was für uns als Familie großartig war.
Rundum waren wir alle sehr zufrieden und hatten eine sehr schöne Zeit.
Ich hatte Therapie/Sport Angebote, Wassergymnastik, Massagen, Entspannungsbäder und Krankgengymnastik.
Mein Kind (Patient 10J.) ähnliche Termine.
Fanden wir beide sehr gut.
Das Essen wie viele schon schreiben, war sehr sehr gut und die Auswahl groß.
Die Klinik hat ein rel. großes Schwimmbad mit Sauna im Keller, welches wir gerne und oft genutzt haben.
Alle Mitarbeiter im Haus waren sehr freundlich und hilfsbereit bei Extra Wünschen.
Wir würden die Klinik ohne Bedenken weiterempfehlen.

1 Kommentar

Nina191 am 15.11.2018

übrigens kann man in der freien Zeit in der Umgebung viel Wandern oder tolle Ausflüge machen, ein Bahnticket ist inklusive und der Bahnhof fußläufig.

Unbedingt zu empfelen

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super Service, Nettes Personal,
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress im Beruf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo. ich war mit meiner Tochter drei Wochen da. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und alles hat gepasst.
Das Personal war immer freundlich und hilfsbereit. Besonders danken möchten wir den Küchenpersonal. Das Essen war immer sehr lecker und abwechslungsreich.
wir hatten ein schönes Zimmer mit tollen Blick. Die Sauberkeit im Zimmer sowie in der Anlage war immer sehr gut.
Und die Lage ist auch prima. Sehr ruhig und viel Natur vor der Tür.
wir würden gerne wieder kommen.

Immer wieder gerne !!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zu wenig schränke auf dem Zimmer)
Pro:
Einfach alles Top
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einfach super haben uns sehr wohl gefühlt und es gab eine super Eingewöhnung in der
Mäuschen-Gruppe , Essen war auch immer gut.
Auch die Trainer, und Ärzte waren super nett.

LG

Erholung pur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes Personal, tolle Angebote
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter-/Vater-Kind-Kureinrichtung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wunderschön gelegenes Haus mit durchweg nettem Personal.

Super Klinik. Essen Top! Personal freundlich!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen und Personal
Kontra:
Wenig Stauraum auf en Zimmern.
Krankheitsbild:
Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik war sehr gut. Das Personal ob in der Küche am Empfang oder in den Therapie und Sportbereichen waren alle sehr freundlich. Man hat sich sehr wohl gefühlt.

Das Essen war mega gut. AußergewöhnLicht viel Auswahl an Essen. Wir waren besonders vom Abendbuffet immer sprachlos. Mit so viel Liebe und Einfall alles hergerichtet.

Einfach klasse

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Für mich hat hier einfach alles gestimmt.
Kontra:
Habe gar nichts auszusetzen. Lediglich kleinen Verbesserungsvorschlag für den Speisesaal: in die Besteckkästen auf den Tischen auch Kuchengabeln legen.
Krankheitsbild:
Überforderung, Überlastung, leichte Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zwischenbilanz nach 2,5 Wochen: Ich kann die Kritiken,die hier manch einer äußert, nicht bestätigen. Ich habe hier so viel gelernt und kann so viel mit nach Hause nehmen. Mein 2-jähriger Sohn ging gerne in die Häschen Gruppe. Die Entspannungsübungen haben mir sehr geholfen, und die Tipps zur Stressbewältig. Die Einzel- und Gruppengespräche in Sachen Erziehung. Das Sportprogramm einfach klasse. Von der Massage ganz zu schweigen. Essen prima. Schwimmbad und Saunabereich und Spielplätze alles gut und Umgebung herrlich. Man hat so tolle Möglichkeiten für Ausflüge. Na klar, ist es im Speisesaal etwas laut, wo so viele Kinder aufeinandertreffen. Das Essen hat übrigens hervorragend geschmeckt und war sehr vielfältig und abwechslungsreich. Und das Personal überwiegend super freundlich und hilfsbereit. Dass man auch mal einen mürrischen Mitmenschen stößt, ist nur menschlich.
Ich finde es echt schade, dass ich nächste Woche schon wieder nach Hause muss. Hier könnte ich es noch gut und lange und gerne aushalten.

Mega Lohnenswert

  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles mega
Kontra:
Aufzug war zu langsam ????
Krankheitsbild:
Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine beiden Kinder und ich waren 3 Wochen in der Mutter Kind Kur im Bayrischen Wald Zwiesel. Kur centrum Sonnenschein. Wenn man den Berg hoch kommt leuchtet das Haus schon in seinem gelb und lädt ein. An der Rezeption waren alle mehr als freundlich und haben jeden Wunsch den wir hatten versucht in die Tat umzusetzen mit vollem erfolg. Die Zimmer,die Therapie Räume,turnhalle,schwimmbad, speisesaal,kinderbetreuung. Alles war sehr sauber und jeder der dort arbeitet ist sehr sehr freundlich. Die Therapeuten nehmen sich alle sehr viel Zeit. Die ärztliche Betreuung während dessen und insgesamt im haus ist sehr lobendswert. Wenn wir die Kur noch mal durchgekommen dann fahren wir definitiv dort hin ???? lg

Entspannung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlich, flexibel
Kontra:
Etwas zu kleine kinderzimmer
Krankheitsbild:
ADHS, Erziehungshilfe, angespannt, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundlich, hilfsbereit, sauber, abwechslungsreiches zusatz Programm, die Therapeuten haben immer ein offenes Ohr. Man muss dort nichts aber man kann alles ausprobieren. Wenn es Probleme gibt, findet man gemeinsam Lösungen. Schön ist auch das alles unter einem Dach ist.

Wer nicht ganz gesund ist bleibt besser daheim!

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Therapeuten
Kontra:
Organisation, Essen bei Allgien, ärztl. Betreuung
Krankheitsbild:
Allergien, Herz- Kreislauferkrankungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eigentlich ist das rein von den Möglichkeiten ein tolles Haus, man kommt überall mit dem Fahrstugl hin ( wenn dieser funktioniert).
Ansonsten ist das Haus absolut überfordert auf Nahrungsmittelallergien und Krankheiten einzugehen. Es gibt dafür auch keine Möglichkeiten was in anderen Kliniken anders ist!
Wenn man an sich gesund ist und auch gesunde Kinder hat und sich nur erholen möchte ist das sicherlich möglich.
Wenn das Haus nur zum Teil belegt ist sind die Mahlzeiten ok aber bei voller Klinik mussten wir teilw. 15 min warten bis ein Platz frei war. Die Antwort von der Rezeption war man hätte ja ein Zeitfenster von 2 Stunden und solle dann halt später wiederkommen. Aber das geht mit kleinen Kindern nicht!
Es war verlockend das gleich ganz viele Termine frei waren und das Haus am Anfang nur zum Teil belegt war wo alle anderen Kliniken monatelang belegt sind. Aber das wundert mich nicht.
Also tolle Vorsorgeklinink aber bitte nicht mit Vorerkrankungen oder bei Nahrungsmittelallergien!!!

1 Kommentar

lima74 am 11.04.2018

Hallo! Na das kann ja super werden. Ich fahre im juni. Langsam vergeht die vorfreude. Lg

Katastrophe

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Trainer top
Kontra:
Betreuung flop
Krankheitsbild:
Erschöpft
Erfahrungsbericht:

Ich war vor 4,5 Jahren schon in dieser Klinik, da es mir damals sehr gut gefiel entschied ich mich erneut für diese Einrichtung.
Und was soll ich sagen mit 3 Kleinkindern die reinste Katastrophe. Ich bin gestresster nach Hause gefahren als ich dort ankam. Die Betreuung unfreundlich, überfordert und gibt einem das Gefühl sich keine Auszeit gönnen zu dürfen. Ausser in den großen Gruppen, die waren immer freundlich und sehr hilfsbereit.

Die Tischaufteilung beim Essen auch total furchtbar. Man bekommt einen Tisch zu gewiesen und dann gilt es nur beim Mittagessen und dann auch nur zu einer bestimmten Zeit.

Die Therapien waren super, die Teainerinnen und der Trainer, sowie freundlichen Mitarbeiterinnen aus der Bäderabteilung einfach Top.

Der Kiosk naja, wenn man Zeit hätte einen Kaffee zu genießen hat er leider geschlossen.

Ich bin diesmal wirklich traurig, dass es so gelaufen ist wie es gelaufen ist.

Diesmal würde mir leider nicht wirklich geholfen mit meinen Problemen.

3 Kommentare

Apape1 am 06.06.2019

@Kaffee genießen.
Es gibt eine Teeküche mit Zubehör. Bitte löslichen Kaffee mitnehmen und das Programm ist erledigt. :)
Dieser Tipp ist kostenlos und man spart den 1Euro für den Kaffee:)

  • Alle Kommentare anzeigen

TOP!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Überlastung, Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo.
Wir waren drei Wochen in der MKK- Klinik Zwiesel und es war hervorragend. Die Klinik war zu dem Zeitpunkt nich voll belegt (d.h. ca. zu 60%?).Das hat wahrscheinlich stark zu den positiven Eindrücken beigetragen. Wir hatten ein tolles Winterwetter und haben viel Zeit draussen verbracht. Der Spielplatz vor der Klinik ist grosszügig und schön. Die Umgebung gibt auch viele Ausflugsmöglichkeiten her. Die Zimmer sind schön und völlig ok und sauber! Das Haus selbst wurde als MK-Klinik gebaut (also kein umgebautes Sporthotel oder so). Schwimmbad direkt im Haus. Also kann man sich im Zimmer fertigmachen und ab ins Schwimmbad. Ebenfalls gibt es dort eine Turnhalle.
Es werden viele Therapiemöglichkeitren angeboten. Wer möchte, mehr oder weniger. Viele verschiedene Sportangebote.Auf Verordnung vom Dr. oder freiwillig.Gruppen- Gespräche zu anliegenden Themen. Stressbewältigung oder Erziehung. Meine Begleitkinder hatten keine Langeweile... Turnen, Schwimmen, Wandern, Yoga, Ball- Spiele uvm....
Das Essen war sehr lecker.
Es war toll. Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen. Unsere drei Wochen waren schnell vorbei.
Das Personal sehr freundlich und zuvorkommend.

Sehr tolles gepflegtes kurzentrum sehr zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolle Kita, tolle Ärzte alles super
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Kind 3 Bronchitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo es war unsere erste Mutter Kind Kur und ich war positiv überrascht. meine Töchter 3 Therapie kind und 5 bekleidkind haben sich sehr wohl gefühlt vor allem im Kindergarten haben sie super aufgenommen und nochmal vielen dank an die Erzieher in der Bambini und Häschen Gruppe weiter so:-) auch das Essen was viele bemängeln ist nicht wahr es war immer für alle was dabei und dosenfutter habe ich nicht gefunden auch top:-) und nochmal zu dem obst es wird nicht mehr angeboten weil es immer kiloweise mit in die zimmer genommen wurde und dann verschimmelt ist oder weggeschmissen worde deshalb muss man es sich selber kaufen und es gibt genug Geschäfte wo man sich was besorgen kann. die zimmer zwar klein aber fein und schimmel habe ich nicht gefunden zwar sind die schränke klein aber das geht auch man nimmt sowieso zuviel mit aber es reicht:-)Ärzte sporttherapeute Psychologen retzeption putzfrauen alle fleißig und nett wenn man Fragen hatte oder Hilfe brauchte war immer einer da also ich und meine Kinder sind erholt nachhause gefahren und kommen in 4 Jahren wieder:-) vielen dank ihr seid super:-)

Anfang Top Ende Flop

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Essen. Hygiene. Therapieplan.
Krankheitsbild:
Erschöpfung, chron. Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anfangs war ich begeistert von der Klinik. Doch im Nachhinein würde ich nicht mehr hinfahren aus folgenden Gründen:
- Kinderland für die Kleinen eine Katastrophe, kleine, stickige Räume mit nur 2 (genervten!) Erzieherinnen für 25 Kinder, davon min.10 weinend,es wird höchstens 1x pro woche raus gegangen.Laternenumzug war eine noch größere Katastrophe, nahezu alle Mütter haben entsetzt den Kopf geschüttelt.
- Essen ist Fertigfraß, jeden Morgen und Abend dieselbe Wurst- und Käseplatte. dieselben salate aus Resten, abends werden Reste von mittags kalt hingestellt ( fisch, fischstäbchen, geback.camenbert,chicken wings- alles kalt!) toppings zu salaten jeden abend gleich. Brot und Brötchen morgens und abends NUR trocken, hatte nie ein frisches. "säfte" sind aus Wasser und Sirup. MIttags kann man zwar zweischen 4 gerichten entscheiden aber ist alles fertigfutter,und die haben nur 3 Wochenpläne danach wiederholt es sich.
- Therapieplan besteht so gut wie nur aus sport, kaum erziehungsgespräche oder psyh. Gespräche. Kaum Mutter-Kind-Therapien,
- Freizeitangebot für Kinder unter 6 sehr wenig oder zu Zeiten die nicht machbar sind wegen Therapieplan.
- Haus ist auf Großfamilien mit Begleitpersonen ausgelegt.
- Turnhalle eiskalt
- Kein frisches Obst zu den Mahlzeiten, müss man sich selbst kaufen
- Am Ende der drei wochen hat das halbe Haus Magen Darm gehabt, Putzfrauen gehen mit denselben Wischer von kranken Zimmer in gesunde....
- Rezeptionisten genervt
- Mütter die sich weder an Regeln halten sonst Anstand haben, Personal das sich auch nicht kümmert ( Kinder unter 8 dürfen nicht ans Buffet, Mütter halten sich nicht daran, Personal sieht es macht aber nichts)
-Raucherhäuschen direkt am Kleinkindspielplatz


ZU LOBEN SIND DIE THERAPEUTEN UND DIE BÄDERABTEILUNG DIE MACHEN IHREN JOB GUT

NIE WIEDER KURKLINIK SONNENSCHEIN

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen Kinder im Mai da und würde niemals wieder hin fahren.
Ich hatte in dieser Zeit mehr Stress und größere psychische Belastung als in meinem Alltag...
Die Begrüßung war schrecklich,man wurde regelrecht ins Zimmer geschubst und das war's für die ersten 2 Tage.Dann kam die "offizielle Begrüßung" wo vorher in keinsterweise mitgeteilt wurde,dass die Kinder da nicht mit bei sein dürfen&ich somit vor Ort von einer greisige Dame angemeckert wurde und meine Kinder in die Betreuung bringen MUSSTE.Man wurde in diesem Gespräch belehrt wie ein kleines Kind,was man darf&nicht darf.Dann war erstmals Wochenende und es ist noch immer nichts mit einem gemacht wurden...
Ich habe körperliche&starke psychische Belastung (wegen eines schlimmen Schicksalsschlag) angegeben und was wurde mir angeordnet?Massagen,Muskelaufbau,Beckenbodengym,Lauwarme Badewannen... und lächerliche 3PSYCHOLOGENGESPRÄCHE, von denen ich nur 2 wahrnehmen konnte und ich so dämliche Aussagen bekommen habe wie "denken sie doch nicht -ich muss,sondern ich könnte- " da haben mir die Gespräche mit den anderen Patienten eher geholfen,als die mit dem Psychologen (der sich noch nicht mal meine Vergangenheit angehört oder erfragt hat)
Der Speisesaal ist absolut katastrophal und meine Kinder haben fast nie etwas gegessen,nicht weil es nicht schmeckte,sondern wegen diesem Chaos.
Die Betreuerinnen sind soweit alle nett, ganz besonders herzlich sind ROSI&SONJA), aber auch die Betreuungsräume sind schrecklich.Es werden viel zu viele Kinder in einen Raum gequetscht,sodass ich meine nur unter Tränen abgegeben habe (sowohl bei den Kinder als auch bei mir)
Nach 2 Wochen ist meine Tochter an Magen-darm erkrankt (man hat es ja schon von anderen Mamas gehört) aber der Arzt sagte uns,dass wir erst der 3 Fall wären!Was haushocherlogen war!!daraufhin bin auch ich erkrankt,somit waren wir 7tage auf dem Zimmer.Nachdem ich nach 2 tagen erneut zum Arzt bin wurden wir frühzeitig entlassen und dürften endlich wieder nach Hause!!

Sonnenschein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
total nettes zuvorkommendes Personal
Kontra:
fehlender Bolzplatz
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli mit meinem 10 jährigen Sohn in der Klinik Sonnenschein. Den Namen hat die Klinik zurecht, da die Mitarbeiter sehr freundlich, entspannt und zuvorkommend sind, wirklich von den Putzdamen, die Köche und Kellner, die Therapeuten, die Damen an der Rezeption, halt SONNENSCHEIN, danke!
Die Verpflegung war sehr gut und abwechselnd, immer mit frischen Salaten zur Mittags- und zur Abendzeit. Gefehlt hat mir nur mal ein frisches Obst.
Für meinen Sohn wäre ein Bolzplatz schön gewesen, da die Spielplätze für ihn "uncool" waren und er sich dann gern im Schwimmbad ausgetobt hat. Die Fussballschule hat ihm sehr gut gefallen. Besonders erleichtert hat mir meinen Aufenthalt die Super-Kinderbetreuung mit Rosi, abwechslungsreich, herzlich, spannend, weiter so!
Es war eine schöne Zeit, vielen Dank!

Schöne Umgebung, schmutzige Zimmer

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kinderbetreuung
Kontra:
Sauberkeit und Organisation
Krankheitsbild:
Rücken, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die kinderbetreuung und die physikalische, sowie die sportabteilung sind prima. Der Rest lässt leider sehr zu wünschen übrig.
Der Speisesaal ist viel zu voll und extrem laut. Man könnte dem ganzen Abhilfe schaffen indem man die essenzeiten eintaktet und den Therapieplan danach auslegt. Rauchen darf man hier auf dem Kinderspielplatz, was ich sehr störend empfand obwohl ich selber Raucher bin. Die Schränke sind in allen Zimmern die gleichen egal wie viele Personen. Es gibt leider nur einen. Die Bäder sind in katastrophalem Zustand. Zumindest war es bei uns so. Schimmel und ein furchtbar stinkender Abfluss. Das konnte leider auch der Hausmeister nicht beseitigen. Silberlinge waren leider auch im Bad.
Die Verpflegung ist ok. Was übrig blieb wurde wieder verwertet in Salat oder ähnlichem. Die Getränke bestanden aus Sirup und Wasser. Nochmal würde ich nicht in diese Klinik fahren und es war nicht meine erste Kur. Da gibt es noch viel verbesserungswürdiges in dieser Klinik. Aber bei all der Unzufriedenheit sei nochmal die kinderbetreuung lobend erwähnt. Ihr seit mit herzblut dabei. Rosi sonja und Andrea ihr seit der Sonnenschein der kurklinik.

sehr schöne Umgebung, viel zu kleine Zimmer

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
wunderschöne Umgebung, sehr freundliche Angestellte
Kontra:
zu kleine Zimmer, zu wenige Schränke
Krankheitsbild:
ADHS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn man dort ankommt, fühlt man sich direkt wohl. Man wird von jedem freundlich empfangen sei es von der Rezepetion, Med. Abteilung, Küche, Med. Bäder (großen Lob an Hr. Heiblick, der hat magische Hände) und Kinderland (großer Lob an Rosi und Chaka, die machen ihre Arbeit mit Herz und Seele). Jeder hat Verständins und lächelt einem zu. Die Umgebung ist auch sehr schön. Man kann so viel dort unternehmen, es gibt so viele Orte die man besichtigen kann.

Was weniger zufriedenstellend ist, sind die Räume, es gibt zu wenig Schränke, ich wusste gar nicht wohin mit den Kleider. Was einem in den ersten Tagen, fast den Schlaf raubt, ist der unangenehme Geruch der aus dem Bad kommt. Ich habe Rohrreiniger, Badreiniger und Schimmelentferner auf eigener Faust gekauft und dort angewendet aber es hat nichts genützt.

Klinik Zwiesel ihr seid super !!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai mit meinem Sohn 12 Jahre das 2.mal dort .2014 das erste mal mit meine beiden Söhne. Und ich muss sagen ich würde jeden diese Klinik empfehlen ???? alle Mitarbeiter sind total lieb, freundlich und hilfsbereit . Man hat alle Probleme schnell gelöst und für alles war immer ein offenes Ohr. Die 3 Sporttherapeuten sind mega da bekommt jeder Lust sich sportlich zu betätigen ???? .Seid ganz lieb gegrüßt ????. Die medizinische Abteilung ist rund um die Uhr fürsorglich für jeden da .???? Die Putzfrauen machen ihre Arbeit sehr ordentlich und kommen immer nett und freundlich rüber . Die physiologische Abteilung war sehr gut , habe mein Ballast dort lassen können und die Gespräche taten gut . Und beim Essen ist für jeden etwas dabei !!! Grosse Auswahl auch beim Mittagessen.Für den Geräuschpegel kann jeder etwas dazu beitragen ! Ansonsten kann man auch später essen wenn der erste Schwung vorbei ist .Die Zimmer sind gemütlich und sauber und modern eingerichtet . Man darf nicht vergessen es ist eine Klinik und kein 5 Sterne Hotel ?.So sollte ich jemanden vergessen haben das Lob geht an alle, ihr seid eine super Klinik und sollten wir noch mal eine genehmigt bekommen werden wir mit Sicherheit wieder nach Zwiesel fahren. Liebe grüße ein zufriedener Patient ????????????????

Der perfekte Ort zum Kuren mit viel Liebe und Kompetenz

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles!!!!
Kontra:
...außer dem lauten Speisesaal
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dies war nun meine dritte Kur und ich kann nur positiv bewerten.
Das einzig Negative war der teils zu volle und laute Speisesaal, allerdings hat man die Möglichkeit das Essen im neu gebauten Biergarten zu genießen.
Egal welche Sparte - Sporttherapie, Bäderabteilung, Schule, Psychoecke - alle waren überbemüht jeden zufrieden zu stellen.
Sogar der Hausmeister war sofort auf zack, als unter der Toilette etwas unangenehm tropfte.
Man muss nur sagen - sofort wird's erledigt.
Das finde ich klasse.
Das Essen war übermäßig reichhaltig und lecker. Natürlich schmeckt einem auch mal was nicht, dann darf man was anderes haben. Geschmäcker sind verschieden, darauf hat man sich eingestellt.

Mein Urteil : SUPER - MIT WIEDERHOLUNGSBEDARF IN ZWEI JAHREN

Zu empfehlen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Breites Therapieangebot, nette Mitarbeiter, leckeres Essen, schöne Apartments, Sauberkeit, 2 Outdoorspielplätze, Schwimmbad...
Kontra:
Geräuschpegel im Speisesaal (wir waren aber bei trockenem Wetter immer draußen und konnten dort toll essen)
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 6jährige Tochter und ich waren Ende Mai/Anfang Juni in Zwiesel und sehr zufrieden. Die Kur hat uns beiden sehr gut getan, die Angebote/Therapien/Anwendungen sehr gut, die Mitarbeiter freundlich, unser Apartment sauber und angemessen. Vielen Dank an das ganze Team!

Nicht empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung
Kontra:
Sauberkeit,Freundlichkeit,frischeangebot
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider kann ich zu dieser Klinik nicht viel positives berichten. Die Therapeuten und auch die kinderbetreuung sind zu loben.hier trifft man auf freundliches und motiviertes Personal, welches Spaß bei der Arbeit hat. An der Rezeption wird man leider genervt und launisch behandelt. Insbesondere der Empfang am Anreise Tag ist sehr abschreckend. Der Speisesaal grenzt an eine Katastrophe. Laut ist hier noch sehr untertrieben . Und ob kleine Kinder an das Buffet gehen oder nicht interessiert hier auch niemanden.frische ist hier leider ein Fremdwort. Obst Salat aus der Dose als Ersatz für frisches Obst ist hier nur ein Beispiel.aber wer unbedingt welches möchte darf es für 50 Cent das Stück im Kiosk kaufen.hat man Margen darm so erhält man wenigstens Bananen. sauberkeit lässt hier auch zu wünschen übrig.schmutzige tassen und besteck.zu trinken gibt es wasser oder Fruchtsaftkonzentrate mit wasser gemischt. Auf den Zimmern trifft man auf Silberlinge und stinkende Abflüsse.zimmerreinigung 3 mal die Woche.ein freizeitangebot sucht man vergebens. Einmal die Woche ein Ausflug und sonstige Angebote für meist maximal 8 Kinder.und geraucht werden darf direkt neben dem Kleinkindspielplatz. Kein gutes Vorbild für Kinder. Eine sehr Verbesserungswürdige Klinik.

2 Kommentare

cockroach am 21.06.2017

Wir bedanken uns für Ihre Hinweise - diesen sind wir zusammen mit dem für uns zuständigen Gesundheitsamt nachgegangen.
Es wurden keine nennenswerten Mängel festgestellt.
Wir bemühen uns dennoch, stets besser zu werden.
Ihr Team vom Kurzentrum Sonnenschein

  • Alle Kommentare anzeigen

Wäre es meine erste kur ....wäre es meine letzte!!!

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Behandlungen waren ok
Kontra:
Vieles
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine drei Wochen sind Gott sei dank bald vorbei ????,es ist meine dritte mutterKind kur und es wahr naja...als ich hier ankam und das Gebäude sah nicht buntes keine Blumen nichts. Das Essen und die Lautstärke im Speisesaal sind kaum zu ertragen ????Obst gab es aus Dosen das ganze essen ist alles andere als gesund ????die Zimmer sind ungemütlich und schmutzig .Es wird in dieser kur nichts angeboten was Kreativität angeht die kinder langweilen sich hier zu tote !Das einzige was ok waren waren die Anwendungen und Therapeuten selbst an der Rezeption waren die Damen nur hochnäsig und arrogant! Ich werde und kann diese kurEinrichtung nicht weiterempfehlen !!Wir freuen uns einfach nur auf unser zu hause und sind froh die 3 Wochen bald hinter uns gebracht zu haben! !!

Hier nimmt man definitiv eine neue Einstellung und neue Weisheiten mit nach Hause

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erholung pur
Kontra:
Lauter Speisesaal
Krankheitsbild:
Bronchiales Asthma, Erschöpfung, Resignation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Zeit neigt sich leider dem Ende zu. Ich bin dort mit meinem 10-jährigen Sohn. In dieser Klinik stimmt wirklich alles und mehr.
Egal was oder wen man braucht, jeder gibt sich unheimlich viel Mühe.
Selbst der Hausmeister. Ruckzuck ist alles erledigt.
Psychologen machen nicht Schluss wenn die Zeit vorbei ist, sondern versuchen das lebenseigene Problem aus dem Weg zu schaffen - sei es der Job oder was auch immer.
Wer sich hier über das Essen beklagt muss ein eigenartiger Mensch sein., denn es gibt wirklich so ziemlich alles, was das Herz begehrt. Bittet man die Küchendame zu dem Geschnetzelten mit Kroketten, ob man auch noch einen riesigen Semmelkloß dazuhaben könnte, der eigentlich zu einem anderen Gericht gehört, dann bekommt man auch den mit einem wohlwollenden Lächeln.
In der Betreungsgruppe geben sich Rosi und ihre Kollegin fast außerirdisch viel Mühe, so entsteht bei den Kiddies gar kein Heimweh oder Verlangen nach den Mama, wenn diese sich um ihre Anwendungen kümmern möchte.
Die Sportthearpeuten sind allesamt ermutigend und einfach perfekt, ohne jetzt noch ins Detaill zu gehen.
Ich könnte so über wirklich jeden was schreiben.
Mega finde ich, dass man sein Essen mit hinaus auf die neue Terrasse nehmen darf. Märchenhaft ist es draußen mit Vogelkonzerten und einem unglaublich wunderschönen Ausblick. Im Speisesaal ist es manchmal viel zu laut, wer kleine Kinder hat kann sich informieren, wann keine Stoßzeiten sind...oder eben draußen essen :)
Ich habe nun sicher viele Mitarbeiter vergessen. Alle sind sie hilfreich und nett. Man kann natürlich nicht mit jedem "grün" sein, Rüpel gibt es in jeder Einrichtung - Menschen eben :)
Die anderen machen das wieder wett.
Ich kann die Klinik sehr und von Herzen empfehlen.

Sehr schöne 3 Wochen...

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hauptprobleme und Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als wir ankamen haben wir uns sofort wohlgefühlt. Der Erholungseffekt setzte gleich ein weil wir so herzlich empfangen wurden. Egal was war oder einem auf der Seele gebrannt hat,immer war jemand da mit dem man reden konnte oder unsere Fragen beantwortet hat.
Die Therapien wurden auf uns abgestimmt und somit kann jedem individuell "geholfen" werden.
Die Therapeuten sind ALLE total lieb und verständnisvoll gewesen und haben sehr auf jeden einzelnen Patienten geachtet. Deshalb konnten wir gut gestärkt die Heimfahrt antreten und waren traurig das die schöne Zeit in Zwiesel schon vorbei war.

Achso, gestärkt... Das Essen war jeden Tag sehr lecker, reichhaltig und liebevoll zubereitet!

Fazit, die nächste Mutter-Kind Kur fürt uns wieder nach Zwiesel.

Sehr Gut

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sportabteilung sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer sehr schön extra Kinderzimmer)
Pro:
Zur vollsten Zufriedenheit
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Kurhaus Sonnenschein ist 1 A *****
Wir waren vom 28.02 bis 28.03.2017 dort und haben uns rund um Wohlgefühl.
Therapeuten, Kinderland, Bäderabteilung, Sportabteilung, Psychologen, Küche große Klasse.
Ein ganz großes Lob meinerseits.
Wir haben uns verstanden gefühlt, jeder Wunsch den wir äußernden wurde erfüllt.
Zimmer gross und geräumig: Kinderzimmer extra.
Sporthalle zum austoben der Kinder
Schwimmhalle zum schwimmen für Kinder und Mütter
Sauna, Solarium vorhanden.
Großes Angebot an sportlichen Aktionen außerhalb der Therapien für Mütter und Kinder
Ernährungsberatung sehr gut.
Sehr sauber Klinik.
Tolle Landschaft zum erholen viele Sehenswürdigkeiten an den Therapiefreien Tagen.
Am Wochenende Ausflüge durch die Klinik.
Das Kurhaus ist sehr Zentral gelegen das heißt man kann zu Fuß in die Stadt und hat viele Einlaufsmöglichkeiten.
Ich kann das Kurhaus Sonnenschein nur Weiterempfehlen.
Wir werden sicher wiederkommen.

Hammer Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 13   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles perfekt
Kontra:
Es gibt nichts negatives
Krankheitsbild:
Psyche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klinik, sehr sauber, freundlich, immer wieder gerne ?

Die beste Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das gesamte Team einfach nur klasse ????
Kontra:
Krankheitsbild:
Übergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist einfach super und immer wieder würde ich sie besuchen.
Alles Top ????

Weitere Bewertungen anzeigen...