Rhein-Maas Klinikum

Talkback
Foto - Rhein-Maas Klinikum

Mauerfeldchen 25
52146 Würselen
Nordrhein-Westfalen

323 von 422 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

424 Bewertungen

Sortierung
Filter

Als Patient steht man definitiv im Mittelpunkt

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020 72021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Thorax- und gefäßchirurgische Behandlung: Erstklassig!

Einfach zu empfehlen (natürlich nur bei Bedarf)

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Keine Wartezeit, kurze Terminvergabe. Ein Arzt, der zuhört.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Einfach alles Super.
Der Herr Prof. Becker nimmt sich viel Zeit, hört zu.
Sehr freundlich. Zum Termin pünktlich. Was nicht selbstverständlich ist.

Kompetenz, Empathie, Vertrauen, Menschlichkeit

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mehr als das)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Altes und neues Gebäude sind sehr unterschiedlich)
Pro:
Vertrauen
Kontra:
Krankheitsbild:
Karzinom Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An erster Stelle möchte ein Dankeschön aussprechen.
Durch meine Eltern war ich sehr viele Monate fast täglich in diesem Krankenhaus. Wegen der Schwere der Krankheiten meiner Eltern war das keine leichte Zeit. Umso mehr braucht man Ärzte und Krankenschwestern, die für die Patienten da sind und auch den Angehörigen Sorgen und Nöte nehmen.
Ich hatte immer das Gefühl Ernstgenommen zu werden, egal was gerade meine Sorgen waren. Einfach das Gefühl von Verlässlichkeit. Als Ärzte sind Prof. Dr. Junge und Dr. Otto für meine Familie ein unglaublicher Halt gewesen, aber tatsächlich auch als Menschen.
Und das ist für die meisten Patienten absolut wichtig. Dass sie ihren behandelnden Arzt verstehen, was er den Patienten sagt, und aber auch, dass der Arzt den Patienten versteht. Und das ist hier in diesem Krankenhaus wirklich mehr als gegeben.
Meine Eltern waren nacheinander lange Zeit in stationärer Behandlung.
Inmer, wenn es eine Veränderung gab, wurde ich angerufen. Und ich konnte auf Station auch immer mit einer Schwester oder einem Pfleger sprechen, egal wie viel Uhr es war.
Man hat nie Stress oder Unmut gespürt. Und dabei ist es wohl gerade jetzt gar nicht leicht, Krankenschwester oder Pfleger zu sein.
Ich kann einfach nur Danke sagen für alles.

Sehr zufrieden. Alles perfekt gelaufen.

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wir haben uns super aufgehoben gefühlt.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Information durch Chefarzt und Personal.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Unkomplizierte Abwicklung durch das Case Management.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr schönes Zimmer mit allem Komfort.)
Pro:
Alles top, sehr gute Betreuung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Alles hat super geklappt, von der Planung und Information im Vorfeld über die Diagnostik, Betreuung, ärztliche Beratung und Verwaltung. Unser besonderer Dank gilt auch dem Case Management. Das Personal war stets sehr bemüht um das Wohlbefinden und alle waren stets sehr freundlich. Die Unterbringung auf der Kaiser-Karl-Etage sehr angenehm, man vergisst beinahe, dass man im Krankenhaus ist. Bezüglich der Diagnostik und Behandlung durch den Chefarzt haben wir uns sehr gut aufgehoben gefühlt. Trotz aller Corona-Problematik lief alles unkompliziert. Gesund zu Hause ist zweifellos schöner - doch wenn es nötig sein sollte, werden wir ganz sicher mit gutem Gefühl wiederkommen.
Anke und Michael Knauf

Hervorragende Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Parkinson, Demenz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kompetent und einfühlsam in einer wirklich schwierigen Situation.
Ärzte, Pfleger und vor allem der Sozialdienst haben uns unglaublich gut unterstützt - und das in Coronazeiten !
Vielen Dank

Katastrophe

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Freundliche Angestellte
Kontra:
Inkompetenz
Krankheitsbild:
Asthma bronchiale mit Panik Attacke
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Krankenschwestern sind zwar sehr freundlich aber leider kümmern Sie sich nicht gewissenhaft um die Patienten. Tabletten werden zu spät ausgegebene und zb. 2 1/2 Tage ohne Arzt Konsultation und dann werden die Anweisungen nur teilweise Oder garnicht erfüllt. Wir werden nicht mehr in dieses Krankenhaus gehen.

Niemals wieder

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nein
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
Bruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir hatten echt Glück das ein Arzt der Unfall Chirugie unsere 80 Jahrige Mutter in Pampers auf die Straße gesetzt hat.Denn jetzt ist Sie von Kompetenten Ärzten in einem anderen Krankenhaus Hervorragend operiert worden.

Katastrophe

  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nicht vorhanden)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gbs
Erfahrungsbericht:

Der größte Teil auf der Station C3 an Personal was da sich entweder den hintern festgeklebt hat auf den Stühlen im " Stützpunkt " den man eher umbenennen sollte zu steh dir die Beine im Bauch Punkt für Besucher und Patienten und die die den unsichtbaren Geist spielen darf man nicht Pflegekräfte nennen. Das ist eine Beleidigung für jede ernst zunehmende Pflegekraft.
Ich habe für solch ein verhalten was mir entgegen gebracht wurden ist kein Verständnis.
Der Patient wird vernachlässigt, sowie die Hygiene im Patienten Zimmer und im Badezimmer.
Es wird erst geholfen, wenn man auf Fehler aufmerksam macht, wie z.b das Pflaster am Infusionszugang was voller Blut ist und sich von selbst löst.
Ich würde noch so viel mehr aufzählen, was mich, als Besucher aufgeregt hat an diesem Personal. Beim nachfragen wird sich umgedreht und geantwortet bei einer " Pflegekraft" nicht so zu erwarten ist und beim erbitten von etwas und es war nicht gerade viel was man verlangt wie z.b ob der Reha Antrag im Computer erfasst wurden ist im Journal, hat man mir geantwortet das man sich schon melden würde, nach acht Tage fällt erst auf das der Antrag garnicht zugestellt werden konnte weil es ein System Fehler gab. Natürlich bin ich immer noch ruhig geblieben und habe mir gedacht kann passieren
ABER mit Nettigkeiten kam man bei diesem Personal nicht weit, ernst genommen wurde man erst, wenn man sauer geworden ist und dinge hinterfragt hat . Information wie Rückruf vom Arzt werden nur teilweise oder gar nicht weitergeleitet. Wenn ein Patient keine Luft mehr kriegt und man ihn ironisch vertröstet mit irgendwelchen lügen. Kommen wir zu der reizenden Dame die sich stets bemüht hat freundlich zu sein und jeden bewacht außer den einen Patienten der das Zimmer teilte mit meinen Ehemann der an diese Dame mit einer Vodka Flasche angetrunken vorbei stolziert ist und es ja nicht ihr Problem sei sondern das der Station.

1 Kommentar

Jutta77534 am 18.12.2020

Ich lese ihre Bewertung und bin entsetzt!
Entsetzt über ihren Beitrag. Haben sie in den letzten Tagen, Wochen und Monaten einmal die Berichterstattung über die derzeitige Situation in den Krankenhäusern mitbekommen?
Sie bewerten die medizinische Versorgung ihres Angehörigen als sehr gut. Das ist doch für sie wahrscheinlich das was Priorität haben sollte.
Die Ärzte und die Krankenschwestern so zu beleidigen! Sie sollten sich schämen! Alle arbeiten in den Krankenhäusern seit langem an der Belastungsgrenze und da kann schon mal ein Pflaster nicht rechtzeitig gewechselt werden oder auch mal nicht sofort jemanden springen. Es ist dem Engagement des Krankenhauspersonal zu verdanken das trotz der verheerenden Situation noch so vielen Menschen geholfen werden kann!
Mit freundlichen Grüßen J. Sch

Freundliches Personal/kompetente Ärzte

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal war stets freundlich und hilfsbereit.
Ärzte waren kompetent und standen uns mit Rat und Tat zur Seite.

echte Hilfe

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ich bin zwar Privatpatient aber für die Schmerztherapie war ich auf einer normalen Station im 2 Bett Zimmer mit großer Nasszelle, Balkon und Kühlschrank.)
Pro:
Personal
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Schmerzen vom Rücken bis ins Bein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

geschultes, kompetentes und freundliches Personal. Immer Hilfbereit. Nachdem ich 2 Monste wegen der Schmerzen im sitzen geschlafen hatte konnte ich hier nach 3 Tagn endlich wieder im liegen schlafen.

Ein "First Class" Zimmer und ...und und!!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (+++++++)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (++++++)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (++++++)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (+++++)
Pro:
ALLES
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Notfall -Bluthochdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einfach "ALLES" mehr als OK! Dankeschön an das gesamte Team!(Ich hoffe allerdings für mich (egoistisch)das ich nicht sooooo schnell mehr dort liegen muss!
Ich werde SIE....SIE ALLE aber selbstverständlich und sehr gerne weiter empfehlen!

Guter Behandlungserfolg dank Kompetenz und Freundlichkeit

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wer es mag, ich nicht. Zum Abendbrot gibt es u. a. Schmierkäse und Streichwurst.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es erfolgte eine außerordentlich sehr gute Beratung durch die Schmerzambulanz.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Behandlungsvorhaben wurden eingehend erläutert und stets optimiert.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man war sehr bemüht, die (Verwaltungs)Abläufe transparent und freundlich zu gestalten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Es gab keinen Grund zu einer Beanstandung.)
Pro:
amb. Behandlung und Beratung mit dem Ziel der stationären Krankenhausbehandlung
Kontra:
entfällt
Krankheitsbild:
Gesichtsschmerz li.; Schläfendauerschmerz mit heftigen Schmerzattacken Ober-/Unterkiefer sowie Ohr
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund meines anhaltenden Gesichtsschmerzes (seit Juni 2020) suchte ich die mir bislang bekannte (wg. Dienstunfall 2004) Schmerzambulanz auf. Nach einer ärztl. Bewertung wurde die stat. Aufnahme in der Schmerzklinik angeraten und schon in Gang gesetzt. Bereits nach einigen Tagen wurde ich beim Case Management des Rhein-Maas Klinikum freundlich und kompetent erwartet; die unabdingbaren Abläufe verliefen reibungslos. Bei der Station E 1 der Schmerzklinik wurde ich freundlich und zuvorkommend empfangen. Nach der Eingangsuntersuchung durch den Arzt wurde ich in meinem Eindruck bestärkt, dass ich hier "richtig" bin. In den nachfolgenden Tagen erfolgten umfangreiche Behandlungsmaßnahmen, die nicht nur der Schmerzreduzierung dienten sondern auch insgesamt gut für "Leib und Seele" waren. Ich fühlte mich - egal bei welcher Behandlungsabteilung/-einheit - immer sehr gut aufgehoben. Das gesamte Stationspersonal der E 1 (Psychologinnen, Krankenschwestern/-pfleger, Arzt, Ärztinnen) war sehr kompetent, verständnisvoll und freundlich zugleich. Stets hatte das Wohlergehen der Patienten absolute Priorität. Ich fühlte mich verstanden, mein Schmerz wurde nicht in Frage (wie zuvor bei einem Neurologen) gestellt. Noch während des Krankenhausaufenthaltes suchte ich die Schmerzambulanz auf, um mit der Chefärztin den bisherigen Behandlungserfolg und die weitere Behandlung in der Schmerzambulanz zu besprechen.
Die bisherigen Schmerzattacken sind bis dato nicht mehr aufgetreten, der 24 Std.-Schläfen-Dauerschmerz ist eine Schmerzstufe geringer geworden. Ich bin derzeit mit dem Behandlungserfolg bei der Schmerzklinik (ambulant/stationär )mehr als zufrieden sowie glücklich zugleich und kann daher, die Schmerzklink des Rhein-Maas Klinikum nur wärmstens empfehlen. Ein herzliches Danke!

KrankenhausaufnahmeHH

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Keine)
Pro:
Großartig
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Oesophageales Plattenpithrl(früh) karzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 23. bis 26. November Patient von Prof. Dr. med. Jens Tischendorf.
Ich wurde an der Speiseröhre operiert, um einen gutartigen Tumor zu entfernen. Die Vorbereitung der Operation, die Operation selbst und die Nachbehandlung waren für mich eine äußerst angenehme Erfahrung, ebenso wie das Gespräch mit dem Anästhesisten.
Raum 08 in Station C2 war wirklich großartig, eine fürsorgliche Pflege.
Mein aufrichtiger Dank dafür und ganz besonderes an Prof. Dr.med. Jens Tischendorf.
Hubertus Huijts.

Dekompressionsoperation im Bereich der Wirbelsäule

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle vom Arzt angefangen bis zum letzten Pfleger,Alle sehr mitfühlend und jederzeit helfend.
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenos über 3 Etagen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für eine Wirbelsäulen OP im Oktober 2020
in der Klinik. Ich wurde jederzeit kompetent Beraten.
Die OP war Ok. Nach 2 Tagen ging es mir wieder gut
Das personal jederzeit hilfreich. Ich würde die klinik
Jeder zeit für die Wirbelsäulenchirurgie weiterempfehlen,

Katasrofe

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Lese bericht)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Hüft o p
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kan leider kein positives Bericht schreiben. Die patiententebegleitung (socialdienstleistung sehr schlecht man muss hinter alles selber hergehn) Pflegepersonal tut was sie Kan. Essen schlecht.
Überhaupt kein Einfluß auf reha Platz. wirt über Schwester mitgeteilt. Sollte selber dafür sorgen das sie nach Hause komt nach Hüft o.p 47 Stufe. Erst nach Einschaltung Hausarzt und kranken Kasse mit sitztransport nach Hause als allein stehende Frau mit Hüft o.p 3 e Stockwerk 47 Stufen allein gelassen.
Leider kan man hier nur ein schlechte Bewertung schreiben.

Beste Versorgung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliche und kompetente Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallensteine
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir musste die Gallenblase entfernt werden. Den Termin hierfür konnte ich sehr zeitnah bekommen. Die Ärzte haben mich genau über den Ablauf der OP aufgeklärt und haben sich auch viel Zeit für meine Fragen genommen.
Am Tag der OP war alles perfekt organisiert. Die Ärzte waren sehr freundlich und die Stimmung im OP war entspannt. Ich hatte das Gefühl ich bin in guten Händen. Nach der OP rief der Arzt sofort zu Hause an. Für die Familie ein beruhigendes Gefühl.
Auf Station waren auch alle Schwestern und Pfleger überaus freundlich, immer sofort zur Stelle.
Ich würde, wenn es wieder sein müsste, ins RMK. In der Anmeldung gäbe es bestimmt noch Verbesserungsmöglichkeiten. Hier meine ich nicht das Personal, sondern die PC Vernetzung. Aber die Ärzte und alle Mitarbeiter*innen haben mich menschlichen und fachlich voll überzeugt.
Durch die Corona-Einschränkungen war es im Krankenhaus insgesamt viel ruhiger. Auch die eingeschränkten Besuchszeiten und nur eine Person am Tag ist aus meiner Sicht angenehm.

TOP Gefäßchirurgie

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Professionalität
Kontra:
Krankheitsbild:
Krampfadern entfernt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin gestern ambulant an beiden Beinen operiert worden (Krampfadern entfernt). Ich bin von allen Beteiligten sehr angetan. Angefangen von der Empfangstheke über die erste Vorstellung in der Gefäßsprechstunde bis zum Personal der Station F2, dem Narkoseteam und meinem Operateur (Oberarzt D.)Namen dürfen leider nicht genannt werden - überall wurde mit großer Freundlichkeit und Professionalität gearbeitet. Ich habe mich sicher und gut aufgehoben gefühlt.Bei der heutigen Wundkontrolle ergab sich, dass sich nicht ein einziges Hämatom gebildet hat - obwohl die Varizenentfernung sehr ausgedehnt war. Ich bin sehr zufrieden und kann mich mit Stützstrümfen gut bewegen. Es wurde während der OP genug Schmerzmittel verabreicht, so dass ich gut über die erste Nacht gekommen bin. Ich würde mich jederzeit wieder vertrauensvoll an dieses Team wenden. Sehr empfehlenswerte Gefäßchirurgie!

Klasse Ärzteteam

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelle Hilfe
Kontra:
Pflegestation teilweise wie eine Bahnhofshalle
Krankheitsbild:
Venenverschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nur gute Erfahrungen mit der Gefäßchirurgie. Meine Mutter war schon das fünfte mal da. Das Ärzteteam ist Klasse, angefangen vom Pflegepersonal über den leitenden Oberarzt bis zum Chefarzt der Gefäßchirurgie. Das Team sieht nicht nur den kleinen Bereich für den sie zuständig sind sondern den ganzen Menschen.
Die Thematik wird, einem nicht Fachmann, einfach und verständlich erklärt.
Kurzfristige schnelle Hilfe auch bei Fachbereich Übergreifenden Themen.



Vielen Dank

fachlich und menschlich auf hohem Niveau

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Kann die Aussagen meiner Vorredner nicht nachvollziehen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top fachliche Betreuung, sehr nettes Personal
Kontra:
Essen war OK aber mit Verbesserungspotential
Krankheitsbild:
Rezidiv Bandscheibenvorfall LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung durch Pfleger und Ärzte. Alle waren stets sehr nett und durch den entgegengebrachten Humor war es ein sehr angenehmer Aufenthalt. Vielen Dank für die gute Betreuung und die hochqualifizierten Ärzte

Gute Behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Pflegepersonal in der Ambulanz ist 1. Klasse!!!
Kontra:
Leider hat man nicht immer den gleichen Arzt zur Untersuchung
Krankheitsbild:
Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist in vieler Hinsicht gut. Es wird viel erneuert, das Pflegepersonal und die Ärzte sind immer up to date.

Gute Betreuung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärzte und Schwestern super
Kontra:
Zimmer und Essen müssten besser sein
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin von Professor Sobottke und seinem Team super operiert und betreut worden.
Ich habe mich sofort gut und geborgen gefühlt.
Auch das Schwesternteam auf der Station war super, soweit es ihre Möglichkeiten zuließen.
Das Essen und die Räumlichkeiten sind jedoch verbesserungswürdig.
Schade finde ich, das man die Privatstation nicht ohne Schnickschnack in Anspruch nehmen kann.

Top Ärzte

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Ärzte und sehr nettes Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem weder mein Orthopäde noch meinem Hausarzt bei mir Rheuma diagnostiziert hatten und meine Symptome nicht zuordnen konnten, Habe ich Glück gehabt und bin in der Rheumatologie aufgenommen worden. Am Tag der Aufnahme fand die erste Untersuchung schon statt, bevor ich auf meinem Zimmer war. Kaum hatte ich mein Köfferchen im Zimmer abgelegt, Ging es zu weiteren Untersuchungen. Danach ein ausgiebiges Gespräch mit der sehr kompetenten Oberärztin, die sich schon relativ sicher war, welche Krankheit ich habe. Danach ein kurzes Gespräch mit dem Chefarzt, tags darauf eingehende Untersuchung durch den Chefarzt und Bestätigung der Diagnose der Oberärztin. 1 Stunde später hat die Therapie begonnen. Ich bin absolut zufrieden und begeistert vom medizinischen Personal.
Ich bin gottseidank privat versichert und konnte in der Kaiser Karl Premium Station unterkommen, was ich jeden empfehlen kann, der eine entsprechende Versicherung hat. Das ist eine super Station, in der man nicht das Gefühl hat, dass man in einem Krankenhaus ist.

Top zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Beurteilung zu Kaiser Karl Premium Station)
Pro:
Schnelligkeit und akkurates Handeln
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Urologe hatte meinte Montags nach der Untersuchung, ich solle sicherheitshalber eine kleine Probe entnehmen lassen (um Krebs auszuschließen). Dienstags bin ich vom Oberarzt in der Klinik untersucht worden, mittags Gespräch mit der Narkoseärztin, freitags stationäre Aufnahme und OP, Samstag wieder raus.
Während der OP wurde eine Probe Entnommen, untersucht und es wurde festgestellt, dass ich einen bösartigen Tumor hatte. Der wurde entfernt und es wurden weitere Proben entnommen. Montags bin ich zur CT. Der sehr nette Oberarzt der Radiologie hat Mir sofort einen vorläufigen Befund gegeben. War super. Beim Nachgespräch Hat der Oberarzt mir alle Fragen beantwortet. Später rief er mich circa zu Hause an, hat sie sich in einer Kleinigkeit vertan und hat die korrigiert. Das finde ich großartig.
Mein Vater wurde ebenfalls in der Urologie operiert. Auch da sind wir absolut zufrieden gewesen mit der medizinischen Versorgung.
Ich bin als Privatpatient zum zweiten Mal in der Kaiser Karl Premiumstation untergebracht gewesen. Diese Station ist absolut zu empfehlen, weil es sich nicht so sehr wie ein Krankenhaus anfühlt, sondern eher wie ein Hotel. Das Personal war überaus freundlich.

Absolut zufrieden mit der medizinischen Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende Chirurgie (Chefarzt)
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top
Mein Vater (87 Jahre) wurde im Januar in der Klinik aufgenommen. Wir sind insgesamt sehr zufrieden. Er wurde vom Chefarzt operiert und Er war auch immer bei der Visite dabei. Nach seiner Entlassung war mein Vater sich nicht sicher, ob der Heilungsprozess normal abläuft, er ist erneut zur Klinik, wurde zur Sicherheit für eine Nacht aufgenommen und anschließend ambulant weiter behandelt. Er ist absolut begeistert von der medizinischen Behandlung und hat ganz deutlich an Lebensqualität dazu gewonnen. Auch das Pflegepersonal war sehr freundlich. Wir würden die Urologie wärmstens empfehlen. Ich bin inzwischen selbst auch dort operiert worden und werde dazu auch noch einen Bericht schreiben.

Chaotisch

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
VersteifungsOp
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2019 bin ich im Hause operiert worden und musste seitdem 2x
zur Kontrolle einen Termin vereinbaren .Die Damen im Sekretariat
sind überfordert und dementsprechend unfreundlich.
Beide Male hatte ich keine Möglichkeit den Operateur zu sprechen,obwohl ich ausdrücklich darum gebeten hatte.Oberärzte mussten sich erstmal in den „Fall“einlesen ,sind aber sehr bemüht..fachlich gibts nichts zu meckern..aber die Organisation lässt wirklich zu wünschen übrig ..

In guten Händen!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ziemlich präzise Einschätzung des Heilprozesses
Kontra:
Krankheitsbild:
Harnröhren Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Operation, sowie der gesamte stationäre Aufenthalt gestaltete sich höchst professionell. Der gute Ruf des Chefarzt hat sich in jedem Fall bestätigt. Danke!

Ambulante Kontroll-Gastro/Koloskopie; Ultraschall

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Ambulante Kontroll-Gastro/Koloskopie; Ultraschall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Absolut unkomplizierte Terminvereinbarung, keine Wartezeit, sehr aufmerksames und nettes Team. Umgehende Befundbesprechung mit Prof. Tischendorf.

Empfehlenswertes KKH

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Operation Torax
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr guter Gesamteindruck. Die Kaiser-Karl-Station hat die Qualität eines 4-Sterne Hotels

Stationärer Aufenthalt im Rhein Maas Klinikum Würselen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflege auf der Station sehr zufrieden
Kontra:
Essen hat Spielraum nach oben
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 31.08. bis 03.09.2020 war ich Patient auf der "Stroke Unit" Schlaganfall Station im Rhein Maas Klinikum in Würselen. Es ist mir ein Anliegen hierzu kurz Stellung zu nehmen:
Da mir eine fachliche Wertung nicht zu steht, kann ich diese nur nach meinem Empfinden abgeben. Die Behandlung durch alle Ärztinnen und Ärzte erschien mir absolut kompetent und war sehr einfühlsam, denn der Patient hat nicht nur sein akutes gesundheitliches Problem, sondern er kämpft mit seiner Psyche, und fragt sich: "Was ist denn jetzt mit mir passiert?", und vor allem: "Was kommt denn jetzt noch?".
Neben aller fachärztlicher Kompetenz gibt es noch einen weiteren wichtigen Faktor für den Patienten. Die Betreuung durch das Pflegepersonal auf der Station. Ausnahmslos alle Mitarbeiter/innen waren freundlich, höflich, einfühlsam und vor allem menschlich im Umgang mit den Patienten, auch dann, wenn der Patient wegen einer Befindlichkeit oder eines Bedürfnisses zum wiederholten Mal in kurzer Zeit die Klingel betätigte. Eine gute Arbeit zeichnet sich nicht zwangsläufig durch außergewöhnliche Leistungen aus, oft sind es wenig beachtete Details die das ausmachen. Von mir für die Ärzte und das Pflegepersonal eine 1*.

Diese von den Ärzten und dem Pflegepersonal geleistete Arbeit ringt mir große Annerkennung und Respekt ab. Nach den von mir gemachten Erfahrungen würde ich das REIHN MAAS KLINIKUM in Würselen jederzeit wieder in Anspruch nehmen.

Kompetente Ärzte und gute Pflege

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchnarbenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Fachabteilung "Hernienzentrum" wurde ich freundlich aufgenommen, der Operateur Priv. Doz. Dr. Jens Otto vermittelte mir goßes Zutrauen, das nicht enttäuscht wurde. Die Operation war ein voller Erfolg und ich konnte die Klinik bereits nach 8 Tagen verlassen.

Vielen Dank an Dr. Otto für die gelungene und keineswegs einfache OP.

Die Betreuung durch das Pflegepersonal war gut. Die Schwestern und Pfleger waren immer ansprechbar und freundlich.

Lungen Op

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 20.20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die schnellen Termine
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann ist an Lungenkrebs erkrankt. Die Vorgespräche so wie die Op war sehr zufriedenstellend. Die Ärzte und auch die Schwestern waren sehr nett. Alles wurde schnell erledigt. Ich würde mittlerweile das Krankenhaus weiter empfehlen.

Ps. Auch das Essen ist besser geworden

Sehr gutes Personal

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ist nicht wichtig)
Pro:
Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Inneresehr
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur positives sagen, ich war auf der 5.Etage,das Pflegepersonal aber wirklich alle. Sind sehr liebevoll und hilfsbereit, trotz der Situation zur Zeit, ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt, Auch alle Ärzte mit denen ich zu tun hatte, waren durchweg sehr kompetent und einfühlsam, was wohl jeder bestätigen kann, das kein Mensch gerne ins Krankenhaus geht, man braucht dann jemanden der wirklich auf einen eingeht, sehr gutes Ärzteteam, danke, die Küche war auch sehr gut.
Vielen Dank

Wirbelsäule OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Medische Hilfe WIRBELSÄULE-OPERATION
Kontra:
Klinik aufenthalt in der Abteilung Orthopedie und Soz. Begleitung nach OP
Krankheitsbild:
Verlängerungsspondylodese LWK-llium OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Verlängerungsspondylodese LWK-llium
OP: Ende August 2019
Skoliose OP in 1976: Harrington


Zeit 44 Jahre lebe ich mit eine Versteifung der Wirbelsäule und lebe ein ganz normales leben. Bin Mutter und Oma.
In April 2019 bekam ich Schmerzen im unteren Rückenbereich und auch Gehen würde schwierig.
Die schmerzen würden stärker und Gehen zur eine Qual. Mein Orthopedist schickte mich zum Rhein-Maas Klinik in Würselen.
Nach eine deutliche Erklärung stand fest nur eine OP konnte mir helfen. Nicht so einfach da sich in meinem Rücken schon einen Stab von 38cm befindet.
Meine jahrenlange Bewegungen auf nur die unterste Wirbel waren diese zusehr belastet und sind total locker gekommen und tlw zusammengewachsen. Bandscheiben waren schon seit Jahre nicht mehr vorhanden.
Da 2 Wirbel einen Nerf zum Bein abklemmten konnte ich schlecht gehen und eine Lämmung vom Bein würde festgestellt .
Die OP verlief sehr gut und ich kann nicht anderes als meinem Operateur zu DANKEN für seine Hilfe. Wie der Prof. selbst sagte es war eine schierige OP da so einen Fall sehr selten vorkommt. Aber ich bin geholfen, habe selten Rückenschmerzen und von der Lämmung spüre ich nichts mehr.
So enthousiast ich von der Hilfe vom Arzt bin, so entauchst bin ich von der Klinik, abteilung Orthopedie!
Wir lagen mit 3 Personen auf ein Zimmer für 2, KEINE Privacy! Keine Hilfe vom Pflegepersonal, nur 1 mal in der woche wurde das Zimmer, nur den Boden oberflächig geputzt! Schon den zweiten Tag musste ich alleine ohne Hilfe und ohne Hilfmittel zum Badezimmmer! Ich habe mich langsam an den Betten der 2 andere Patienten festgehalten um zum Bad zu kommen! Nach eine Woche wurden ich entlassen. KEIN SOZIALER DIENST hat sich um mich gekummert (ich wohne alleine 1 OG). Ich konnte nicht alleine Laufen , lass stehen mich behelfen. Nach eine woche bei meine Tochter gewohnt zu haben, bin ich nach Hause gegangen, habe selbst für einen Douche-Stuhl, Greifer (um Sachen aufzuheben) Strumfanzieher usw. gesorgt... Hilfe zum Putzen kam nach viele Anfragen endlich nach 2 Wochen . Konnte nur 2 wochen davon gebrauch machen da man nur recht hat auf 1 monat. Kurz DIE KLINIK ABT. ORTHOPEDIE würde jedem abraten.
Die medische Behandlung : DER OPERATEUR : EINE KONIFÄE AUF SEINEM GEBIET ! DANKE .

Beste Klinik super kompetent und sehr menschlich und freundlich

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schnelle Hilfe. Für den Patienten immer da
Kontra:
Xxxxxxxx
Krankheitsbild:
Harnröhrenplastik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Behandlung durch den Chefarzt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Behandlung durch den Chefarzt. Nach 15 Tagen sind beide Katheter gezogen und der Heilungsverlauf ist gut.
Kontra:
Krankheitsbild:
Harnröhrenrekonstruktion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe eine Harnröhrenrekonstruktion mit Mudschleimhaut bekommen. Mein Aufenthalt im Krankenhaus dauerte 5 Tage.

Der Chefarzt war sehr kompetent und hat sich auch mit Kassenpatienten länger befasst. Die OP und viele Nachbehandlungen wurden direkt von ihm durch geführt.

Die Pflegerinnen und Pfleger waren sehr nett. Gerade mit der Nachtschwester konnte man sehr gute Gespräche führen.

Die Sauberkeit, gerade im Sanitärbereich, ließ ein wenig zu wünschen übrig.

Das Essen war OK und ausreichend. Keine Sterneküche, aber gut.

Die Chirurgie meines Vertrauens

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetent, Freundlichkeit
Kontra:
hohe Belastung des Pflegepersonals
Krankheitsbild:
Morbus Crohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, für mich als Morbus Crohn Patient ist es überaus wichtig,dass eine Vertrauensbasis zwischen mir und den Ärzten besteht. Das ist voll und ganz der Fall. Nach mehreren stationären Aufenthalten in der Chirurgie gibt es keinen Arzt der nicht auf mich eingegangen ist. Im Gegenteil, ich fühle mich sehr gut behandelt und aufgehoben. Ob Chefarzt, Oberärzte oder Assistenzärzte, alle nehmen sich die nötige Zeit die ich für mich und meine Krankheit und damit verbundene Sorgen brauche. Und da ich wahrscheinlich nicht zum letzten mal dort war, nimmt mir das ein wenig die "Panik" vor dem Krankenhaus an sich.Herzlichen Dank dafür. Auch das Pflegepersonal ist trotz hoher Belastung immer zur Stelle und hilfsbereit, wenn man es braucht. Zum Schluss kommt natürlich noch die chirurgische Ambulanz, der ich sehr danken muss. Die Wundversorgung ist sehr gut. Ich kann mich dort jederzeit melden, wenn ich Fragen oder Sorgen wegen meinen Wunden habe. Fazit...ich werde wieder kommen...

1 Kommentar

Enrico am 04.09.2020

Wieso Bewertung in der Thoraxchirurgie bei Morbus Crohn?

Herzinfarkt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles bestens)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bessser geht nicht)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (einfach nur klasse)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Professionell)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
es gibt nichts Negatives
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Kardiologe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Einlieferung per Notarzt. Erstkontakt mit Prof. Dr. Dr. med. Vincent Brandenburg.
Weiterbetreuung durch Professor Dr. med. Michael Becker.
Untersuchung, Op und Nachsorge durch Prof. Becker.

Fachkompetenz: 1
Menschlichkeit: 1
Freundlichkeit: 1

Wer sich in seiner Obhut befindet, braucht sich keine Sorgen mehr zu machen.
Alle Fragen werden ruhig beantwortet und es folgt eine sinnvolle Erklärung. Ich fühlte mich sofort wohl und geborgen.
Nimmt einem die Angst und strahlt eine übertragbare Ruhe aus.

Ich bin dankbar, dass ich einen solch kompetenten Kardiologen an meiner Seite weiß.

Ausgezeichnete Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Trotz Corona alles sehr zügig)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es könnte mehr elektrische Betten geben)
Pro:
Sehr gut struktierte Ambulanz mit sehr motivierten Mitarbeitern!
Kontra:
Leider ein altes Bett...
Krankheitsbild:
Harnröhrenrekonstruktion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem ausführlichen Informationsgespräch und einer Eingangsuntersuchung habe mich entschieden, die Harnröhrenrekonstruktion von Dr. Khalid Sayed Ahmed durchführen zu lassen. Während des sechstägigen Klinikaufenthaltes bin ich perfekt betreut worden, jeden Tag war Dr. Sayed Ahmed persönlich bei der Visite dabei und ließ keine Fragen offen. Auch die beiden anschließenden Termine in der urologischen Ambulanz sind sehr gut abgelaufen. Ich habe mich zu jeder Zeit von Dr. Sayed Ahmed und seinem Team einfühlsam und sehr gut betreut gefühlt. Die Operation ist erfolgreich verlaufen und ich werde die Urologie im Rhein Maas Klinikum sicher weiterempfehlen.
Vielen Dank!

Sozialdienst super hilfreich

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelbruch
Erfahrungsbericht:

Für meine Mutter stand die Entscheidung an, wie es nach ihrem Krankenhausaufenthalt weitergehen sollte. Nach Hause zurück, wo sie bisher alleine lebte? Mit Pflegedienst? Mit familiärer und Unterstützung aus dem Freundeskreis? Tagespflege? Viele Fragen, viele Abwägungen. Durch diesen, auch emotionalen Dschungel leitete uns der Sozialdienst der Neurologie, kompetent, sehr gut in der Kommunikation und an der Realität der Notwendigkeiten orientiert. Meine Mutter konnte so eine gute Entscheidung treffen, die sie auch nie mehr in Frage gestellt hat. Ich bedanke mich von Herzen für diese Unterstützung.

freundliche Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Leberzyste
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr angenehme Freundlichkeit seitens der Schwestern und Ärzte, ausführliche Aufklärung für die Therapie,
optimale Terminierung

Weitere Bewertungen anzeigen...