München Klinik Bogenhausen

Talkback
Image

Englschalkinger Straße 77
81925 München
Bayern

436 von 511 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

513 Bewertungen

Sortierung
Filter

Ein hervorragendesTeam bei Prof Dr Maier Hasselmann

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
PAVK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Danke an alle außergewöhnlich guten und profesionellen Ärzte der Gefäßchirugie im Klinikum Bogenhausen für ihre kompetente, und menschliche Zugewandtheit
Auf Grund eines Arterienverschlußes am Bein wurde ich am 16.03.2020 zum dritten mal operiert
Das Beratungsgespräch einige Tage vor dem OP-Termin war wie bei den anderen Terminen 2016 und 2018 sehr positiv
Die Vorbereitungen wurden sehr genau gemacht. Alle Erklärungen waren sehr verständlich und ausführlich
Alle Fragen wurden sehr kompetent und einfühlsam beantwortet.
Die Operationen wurden erfolgreich und zu meiner vollsten Zufriedenheit durchgeführt.
Ich bin mit dem Ergebniss äußerst zufrieden.

Auf Station 16 wurde ich vom Pflegepersonal ausgesprochen freundlich und aufmerksam betreut
Ich kann im Hinblick auf die medizinische und pflegerische Qualität nur eine Empfehlung aussprechen

Pneumologie, Thoraxchirurgie und Anästhesie hervorragend

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Adenokarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ganz zufällig wurde auf meiner Lunge ein nicht zu definierender Rundherd entdeckt. Nachdem ich eine zweite Meinung eingeholt hatte, bekam ich die Empfehlung, mich in der Pneumologie der MünchenKlinik Bogenhausen zur genauen Untersuchung vorzustellen. Ich bekam einen schnellen stationären Termin (4 Tage) und dann leider die schlimme Nachricht, dass es sich um ein Adenokarzinom (!) handelte, stets wurde ich von den Ärzten über alle Maßnahmen und Erkenntnisse informiert und aufgeklärt. Sodann bekam ich einen schnellen OP-Termin in der mit der Pneumologie eng zusammenarbeitenden Thoraxchirurgie, die Aufklärung durch die Ärzte, das Pflegepersonal, alles war hervorragend. Ende Januar 2020 wurde mir der linke Lungenlappen minimalinvasiv ohne intubierte Narkose entfernt; hier muss ich noch besonders die hervorragende Zusammenarbeit des Chefarztes der Thoraxchirurgie und des Chefarztes der Anästhesie hervorheben, die diesen Eingriff ohne die übliche intubierte Narkose planten, denn 4 Tage nach der OP konnte ich das Krankenhaus verlassen. Ich kann die Klinik sehr empfehlen, meine 1/4jährlichen Nachsorgeuntersuchungen möchte ich nur dort durchführen lassen.
Es wird oftmals Kritik über das Alter des Gebäudes und das Essen geübt. Das ist nicht fair. Das Gebäude wird gerade aufwendig saniert bzw. angebaut, dass der Betrieb mit den modernsten Geräten und Methoden trotzdem weitergeht, ist eine Herausforderung an alle die dort arbeiten. Für mich gab es nichts Negatives und man soll bitte vor einer Kritik an diesen Punkten überlegen, warum man dort war.

Von der Notaufnahme bis zur stationären Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (eigentlich 5 Sterne)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (eigentlich 5 Sterne)
Pro:
Engagement aller Mitarbeiter
Kontra:
Materialknappheit bedingt durch Einsparvorgaben
Krankheitsbild:
Schwere Harnwegsinfektion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Mischung aus erfahrenen und jungen Mitarbeitern die trotz Pflegenotstand und Krisensituation zum Beispiel mit dem Corona Virus besonnen und professionell die Situation meistern.

Dem Tod von der Schippe gesprungen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich lebe, und zwar den Umständen entsprechend, sehr gut!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Musste mir viele Informationen und Erklärungen für spezifisches Unwohlsein oft selbst besorgen bzw. zusammenreimen; aber sehr nettes und engagiertes Pflegepersonal! Vielen Dank!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (OP und Intensivmedizin sehr gut! Das speziellen Krankheitsbild war wohl auf der Normalstation nicht so geläufig und entsprechend unspezifisch war die Nachsorge)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Allerdings insbesondere bei den CT-Kontrolluntersuchungen viele unnötige Wartezeiten; aber das ist Jammern auf hohem Niveau!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Hatte allerdings Glück, dass ich auf der Wachstation einen Fensterplatz erhielt)
Pro:
Grandiose OP-Leistung und instensivmedizinische Betreuung
Kontra:
Kleine Schwächen bei der stationären Nachsorge
Krankheitsbild:
Akute Aortendissektion Typ A
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erlitt abends um 18 Uhr am Ostbahnhof aus heiterem Himmel eine Aortendissektion (blitzartiger einsetzender Schmerz innerhalb von 2 Sekunden von Backenzahn ausgehend über Brustraum in Bauchraum verlaufend). Ging erst in eine Apotheke, die dann Rettungsdienst rief. Dann Notarzt.
Mit diesem ging es noch bei Bewusstsein etwa 18:30 Uhr erstmal ins Krankenhaus nach Neuperlach, wo ich dann erstmal ins CT zur Diagnose kam...dann sofort nach Bogenhausen, das über optimale Kompetenz bezüglich dieses Krankheitsbildes verfügt.
Dann wurde ich in einer 6,5 stündigen (Not-)Operation mit Aortenbogenprothese und Elephant-Trunk versehen (auf 27°C runtergekühlt und bei stillgelegtem Herz); Als ich etwa 24 Stunden danach aufwachte, war ich noch künstlich beatmet und fühlte mich dem Ersticken nahe...das unangenehmste Erlebnis,...bis mir nach gefühlten Stunden, aber vermutlich war es weniger als eine Stunde und sicher sobald als möglich, die Schläuche gezogen wurden.
Kaum 2 Stunden später - oder bring ich da was durcheinander und es war noch mal eine Nacht dazwischen - wurde ich in einen Raum mit Fenster und dort an den Bettrand gesetzt und bekam ein wunderbar normales Frühstück mit Semmeln , Butter und Marmelade...ein Traum!
Dann ging es weiter in die Wachstation, wo ich einige Tage blieb und von ganz netten Schwestern und Pflegern betreut wurde. Hier bekam ich auch einiges mit, wie manche Privatpatienten das Personal drangsalierten und schikanierten, nur weil sie ihrem krankheitsbedingten, verständlichen Frust glaubten auf diese Weise loswerden zu müssen; ein schwer erträgliches Anspruchsdenken..anstatt dankbar zu sein, dass jemand sich um sie kümmert.

Als alle Schläuche gezogen und die Medikamentierung halbwegs eingestellt war sowie die Atmung weitgehend ohne Sauerstoff ausreichend funktionierte,
kam ich auf die normale Station (16). Auch hier sehr nettes Personal. Nur fühlte ich mich mit meiner wohl nicht so häufigen Erkrankung und den stellenweise sehr unangenehmen, temporär auftretenden, oft schwer zu beschreibenden Nebenerscheinungen wie Sehstörungen, Magenreizung, krampfartigen Gefühlen im Bauchraum, "Unterversorgungsgefühlen" in den Beinen speziell nach dem Essen etwas alleingelassen bzw. unverstanden. Auch was die Krankheit, ihre Prognose und Langszeitperspektive angeht, war Beratung u. Auskunft eher mäßig; ich war froh, dass es Internet gibt, auch wenn oft der Fachjargon schwer zu verstehen war. Trotzdem: Alles gut! Danke!

Sehr empfehlenswerte Klinik

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte,Plegekräfte TOP ????????
Kontra:
Krankheitsbild:
Achalasie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine super Klinik,super Ärzte,super liebe freundliche Pflegekräfte. Ich war vor 2 Monaten stationär in dieser Klinik. Bin extra aus Gross Gerau (Hessen) dort in die Klinik gereist und bin überglücklich das ich es gemacht habe.Bei der Vorbesprechung mit Dr Fuchs wurde ich richtig aufgeklärt mir wurden alle Fragen beantwortet und innerhalb von einer Woche habe ich den op termin bekommen. Ich leide seid über 20Jahren an Achalasie wurde schon mehrmals in anderen Kliniken behandelt und operiert aber nichts hat was gebracht. Dr Fuchs hat mich in dieser Klinik operiert und ich kann ihn zu 1000% nur weiterempfehlen.

Empfang äußerst unfreundlich

Gastrologie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
siehe oben
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr unfreundlicher Mann am Empfang. Das lag nicht an seinem Migrationshintergrund, sondern an seiner ausgeprägten Unfreundlichkeit und zudem noch falschen Auskünften.

Ich fühlte mich in besten und sicheren Händen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflege und Fürsorge sehr zufrieden
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Orthpädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich (w,80Jahre) wurde im September 2019 am rechten Oberarm operiert! Tage zuvor erlitt ich einen schlimmen Sturz, Abriss der Sehnen, Muskeln mit Nervenbeteiligung und Kapselriss re. OA Kopf-Luxation.
Nach 4 Tage Klinikaufenthalt und 20 Tagen REHA und KG war ich nach 4Monaten fast beschwerdefrei.
Bedanken möchte ich mich bei Oberarzt Dr. Scherm für die vertrauensschaffende Aufklärung.
Ein besonderen Dank an Oberarzt Dr. Königshofer (Operateur f. d. chirugische Leistung, Rekontruktion aller Sehnen, Muskeln sowie für das Einsetzen eines inversen Schultergelenkes)
Ich bin sehr, sehr zufrieden.
Nach 5Monaten ist meine rechte Schulter wieder voll mobil und kräftig.

Achalasie - POEM - DANKE!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ablauf, Einfühlungsvermögen, Kompetenz, Nachsorge (Operateur persönlich schaut auf Station regelmäßig vorbei)
Kontra:
Krankheitsbild:
Achalasie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

1 Woche nach der erfolgten POEM OP bin ich so glücklich wie lange zuvor nicht mehr!
Seit einigen Jahren war ich sehr eingeschränkt auf Grund von u.a. Schluckbeschwerden und dem nächtlichen Reflux der Nahrung. Essen gehen mit Freunden, all dies war mehr als unangenehm.
Zum Glück habe ich meinen hervorragenden Operateur schon zur Voruntersuchung im September 2019 kennengelernt. Die Voruntersuchungen und Diagnosestellung verliefen reibungslos. Nach der ausführlichen Aufklärung und Gespräch mit den beiden Ärzten, die bei meiner Operation anwesend sein werden, war ich mir sicher die POEM in diesem Krankenhaus durchführen zu lassen (absolute Vertrauensbasis). Ich bin unendlich glücklich und dankbar über diese Entscheidung! Ärzteteam, Betreuung im Aufwachraum, Anästhesieschwestern, Patiententransport, Stationsschwestern. Alle haben sich sehr nett um mich gekümmert und der Ablauf war völligst reibungslos. Der Erfolg der OP - bislang Begeisterung pur!!! Noch bin ich auf Breikost, aber die rutscht durch als wären nie Schluckbeschwerden da gewesen, das Gefühl kannte ich schon gar nicht mehr! DANKE! BESTE ENTSCHEIDUNG!

Extrem ästhetisch gemacht

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundlich und extrem kompetent
Kontra:
Nichts!!!
Krankheitsbild:
Bauchschürze
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Extrem kompetent und sehr freundlich. Auf jeden Fall zu empfehlen. Gehe in 3 Tagen zur nächsten plastischen OP. Der Profrssor ist einer der 10 Besten der Welt

Super krankenhaus

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle super freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein vater war wegen seines herzens stationiert wurde herzlichst betreut von ärzten und schwestern und gründlich untersucht ihm geht es jetzt besser.Kann man nur weiterempfehlen danke für alles weiter so

Die Klinik Bogenhausen (Urologie) kann ich jederzeit sehr empfehlen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Kompetenz des gesamten Teams
Kontra:
Über gewisse Koordinationsschwierigkeiten (Zimmerbelegung) habe ich hinweggesehen. Im Vordergrund steht der Erfolg der Maßnahmen.
Krankheitsbild:
Prostata Carzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe einen sehr, sehr positiven Eindruck von der München Klinik Bogenhausen (Abteilung Urologie) gewonnen.Ein sehr kompetentes und Patienten orientiertes Ärzteteam, Chefarzt und Stationsarzt, Chirug und Anästenie sowie ein empathisches und aufmerksames Pflegeteam.

Ich habe von Anfang an meinen Fall in die Hände von "meinem Kompetenzteam" gegeben und das war eine sehr gute Entscheidung.

Für mich nur Klinikum Bogenhausen M.W

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Seit 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (( Café ))
Pro:
Kompetentes Personal
Kontra:
Personal Mangel
Krankheitsbild:
Einschlusskörperchienmiositis
Erfahrungsbericht:

Allgemein gut ! Besonders lobend zu erwähnen ist die Station 37. Ich bin seit 2014 Patienten in der Klinik auf der Station 37. Und fühle mich immer in guter fachlicher Betreuung besonders Hr. Krehmid und Fr. Dubric kümmern sich immer sehr gut um mich.

Pflegepersonal ist das wichtigste

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Operateure und Anästhesie sind Top)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal tun alles
Kontra:
Pflegepersonal und Ärzte haben zu wenig Zeit für Aufklärungsgespräche und Informationen die für uns Patienten wirklich wichtig wäre.
Krankheitsbild:
Tumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt 14 Tage auf der Herzstation.
- sehr nettes Pflegepersonal wird von kompetenten Ärzten ergänzt.
- sehr gute medizinische Versorgung

Super Behandlung in der Ortopädie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal bei Pflege und Ärzten
Kontra:
Fragwürdiges Frühstück
Krankheitsbild:
Achillessehnenabriss
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Auch an einem Feiertag mit Achillessehnenriss sehr schnell drangekommen und operiert worden. Auch nach der OP auf Station waren alle im Pflegebereich sehr freundlich und der Ablauf klappte reibungslose. Auch von ärztlicher Seite bin ich sehr kompetent betreut worden. Die Physiotherapie hat gleich am nächsten Nachmittag begonnen, nachdem ich auf Station mit einem Vacopedschuh versorgt wurde. Ich hatte insgesamt einen hervorragenden Eindruck von der Notaufnahme und der Orthopädie im Krankenhaus Bogenhausen.

Kompetenz, Empathie und Patienten-Nähe von Ärzten und Pflegeteam zu jeder Minute

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 12/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte und Pfleger gehen die Extra-Meile trotz bekannter System-Belastung, Patientenverfügung optimal umgesetzt!! DANKE)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (TOP, proaktiver Kontakt der Ärzte/Pfleger mit Patientenfamilie)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausschöpfung aller medizin. Möglichkeiten bei "End-of-Life" Situation unter Beachtung der Patientenverfügung!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (geringe telefon. Verfügbarkeit der Sozialstation, aber OK unter den Rahmenbedingungen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
medizinische Kompetenz, Empathie und Engagement bei Umsetzung der Patientenverfügung
Kontra:
keines, das den Fall betrifft. Aber Verbesserung des Systems ist dringend erforderlich seitens der Regierung (Minister Spahn).
Krankheitsbild:
Schlaganfall-Patientin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tante (85) wurde mit Schlaganfall eingeliefert.
Erreichbarkeit plus proaktiver telefonischer Kontakt des Arztteams
(O-Arzt/Stationsärztin) mit unserer Familie bei Veränderung der medizin. SItuation.
Das Bett in STATION 37, Klinikum Bogenhausen - ein Glücksfall für unsere Tante und unsere Familie.
Das Höchstmass an medizinischer Kompetenz UND Empathie wurde zu jeder Zeit vom Team der Ärzte und der Pfleger eingesetzt.

Die Patientenverfügung wurde optimal umgesetzt, was bei "end-of-life"-Situation nicht einfach ist, und ein MEHR an Pflege und Engagement bedeutet - für ALLE Beteiligten.

Eine bessere Begleitung und Betreuung kann man sich nicht wünschen.
Es macht den Abschied erträglicher, wenn man den Angehörigen bis zur letzten Sekunde gut behütet weiss.
Vielen herzlichen Dank für die tägliche Extra-Meile!! von ALLEN Beteiligten. Mehr geht nicht.

Koronare Herzerkrankung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte plus Pffelgepersonal 1a
Kontra:
Krankheitsbild:
Koronare 3 Gefäß Erkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Koronare Herzerkrankung 3 Gefäße ,eines war zu 100% zu ,im aufwendigem u kompetenten Eingriff wurde diese wieder geöffnet ,ich bedanke mich bei Herrn DR. Deichstetter u seinem ganzen Team für die gelungene Op ,ebenso für die Geduld u Aufklärung zuvor ,trotz Überlastung von Ärzten u Pflegepersonal wurde man stets sehr gut aufgeklärt ,dazu erhielt ich 4 Stents ,
kann die kardiologische Abteilungen nur bestens weiterempfehlen ,Danke nochmals ,nun ca 4 Wochen nach dem letzten Eingriff fühle ich mich jeden Tag besser ….
einfühlsame Ärzte u Pflegepersonal auch auf der Wachstation ….DANKE EUCH ,
Christa Olav

DANKE

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Medizinische Expertise der Ärzte
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Mitralklappe und Trikuspidalklappe restauriert
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

hervorragendes OP-Ergebnis

Eingriff und 1 Übernachtung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundliches und hilfsbereites Pflegepersonal und Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung Polyp nach Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

übersichtliche und unproblematische Anmeldung
schnelle Zimmerbelegung
gute und schnelle ärztliche Behandlung und Versorgung

TOP Betreuung bei schwerem Vorfall!

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jederzeit wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (offen, deutlich, Risiken aufzeigend, ohne Angst zu machen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (persönlich glaube ich, dass es meine Frau ohne diese nicht überlebt hätte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden ("nur zufrieden", weil der Notsituation geschuldet, es schnell gehen musste und daher ein paar Dokumente für Krankenkasse im Nachgang fehlten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (das KH selbst ist alt, wird aber saniert, die technische Ausstattung ist aber auf dem Stand der Technik. Das Personal sowieso)
Pro:
Ärzte, Pfleger Intensivstation
Kontra:
nichts, außer Parksituation für Angehörige, was eine Lappalie ist
Krankheitsbild:
Aneurysma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Per Notarzt wurde meine Frau eingeliefert.
Die mehrstufige und mehrstündige OP wurde perfekt durchgeführt (imho), die Betreuung von Angehörigen in der Zeit auch sehr gut, obwohl die Damen und Herren eigentlich andere Dinge zu tun hätten.
Die folgende 11-tägige Betreuung auf der Intensivstation 04 war einfach nur hervorragend - zu jeder Zeit. Intensive und kompetente Betreuung, sofortiger Eingriff, auch nachts, falls notwendig. Es war immer ein sehr gutes Gefühl und das Wissen, dass meine Frau in guten Händen war, hat auch mir Kraft gegeben.
Trotz der Belastung, die Ärzte und Pfleger/Schwestern haben, haben sie auch den Angehörigen (das habe ich nicht nur bei mir, sondern auch vielen anderen, die zu der Zeit auf der Intensivstation waren, erlebt) zugewendet erläutert, "beruhigt", Verständnis aufgebracht und versucht "Kraft zu geben".
Ich muss diese Erfahrung kein zweites Mal machen - aber, wenn dann bitte in Bogenhausen!

Die Versorgung auf der "Normalstation" war in Ordnung, aber nicht vergleichbar. Während auf der Intensivstation jeder wusste, "was Sache ist", wussten dort die Pfleger tw. nicht, was operiert wurde. Diese Erfahrung als erstes hätte sicherlich irritiert. Aber auch dort galt: es war immer jemand da und die Belastung (weil zu wenig Personal) entschuldigt die teilweise "Unwissenheit"...
Außerdem rauben manche Patienten oder Angehörige Zeit, die anderen fehlt, für Dinge, die man vielleicht auch mal selbst machen könnte (z.B. 3 Meter entfernt im Wasserspender die Trinkwasserflasche für Angehörigen auffüllen, wenn man sowieso schon da ist... und noch viele weitere Dinge ... es ist kein Hotel, sondern ein Krankenhaus ... und Angehörige, die "nur fordern", v.a. bei den falschen, weil die Pfleger am wenigsten dafür können, kann ich nicht nachvollziehen...

Sofern ich die Wahl hätte/habe, würde ich NUR auf jeden Fall jederzeit wieder ins Krankenhaus Bogenhausen gehen.

An alle dort Arbeitende: große Anerkennung für das was Sie leisten!

Empfehlenswert

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Pneumothorax
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolles Team in jeder Hinsicht

der Patient nur als Objekt?

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Der Patient wird nicht in die Behandlung einbezogen
Krankheitsbild:
Herzschmerzanfälle, massive Atemprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

keine Gespräche mit dem Patienten, die Oberärzte sind nicht bereit, ein Patientengespräch zu führen, nur Hinweise, welche Untersuchung demnächst stattfindet, keine gemeinsame Auswertung der Untersuchungsergebnisse - letztlich wurde der Patient entlassen - und 14 Tage später wieder in eine andere Klinik durch den Notarzt eingewiesen.

Herzoperation in Bogenhausen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende Ärzte , Freundliches und offenes Pflegepersonal trotz Überbelastung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin im November in Bogenhausen operiert worden.
Neue Aorta Herzklappe und Aorta Straffung und Bypass.

Bin mit Allem sehr zufrieden.

katastrophales OP-Management und Pflegenotstand

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (kann noch nicht beurteilt werden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (kann noch nicht beurteilt werden)
Pro:
sehr kompetentes und bemühtes Ärzteteam
Kontra:
katastrophales OP-Management und Pflegenotstand
Krankheitsbild:
akute Spinalkanaleinengung, Bandscheibenschaden, Wirbelschäden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Überweisung vom Hausarzt aufgrund MRT-Ergebnis:
1. 17.09.19 Neurologische Ambulanz-Erstaufnahme
2. 1 Woche später Anruf um OP-Termin zu bekommen
Antwort: Derzeit keine Terminvergabe, da es kein
OP-Pflegepersonal gibt.
3. 4 Wochen später erneuter Anruf:
Termin für Voruntersuchung: 02.12.19 und Termin
für
1. OP-Termin für den 04.12.19
4. 1. Absage/neuer Termin: 10.12.19
5. 2. Absage/neuer Termin: 13.12.19
6. 3. Absage/neuer Termin: 17.12.19
7. keine Absage/06:30 Uhr auf Station
4. Absage nach 2h Wartezeit/neuer Termin
10.01.2020

Die ständig zunehmenden Schmerzen erfordern die Dosis der einzunehmenden starken Schmerzmittel permanent zu steigern.
Erforderliche OP;
- Spinalkanalerweiterung
- Wirbelversteifung LWS 4 + 5 + S1
- Erneuerung von 2 Bandscheiben

Schmerzen und die psychischen Belastung, die einem Patienten zugemutet werden, grenzen an "Körperverletzung".
Dem Oberarzt fiel es schwer, eine akzeptable Begründung zu geben.

Ein tolles Team

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer ein offenes Ohr)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles bestens)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Luft nach oben????, aber das ist ja bekannt und wird angegangen)
Pro:
Professionelle Arbeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Variskose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut emphelenswert! Nov./Dez. 2019 zum zweiten Mal auf Station 16.
Das Team um Prof.Dr. Maier -Hasselmann arbeitet absolut professionell, hat immer offenes Ohr für persönliche Belange und ein freundliches Wort parat! Danke sehr für die guten OP‘s und die ganze Hilfe.

Auch die Pflegekräfte möchte ich sehr gerne loben, trotz jeder menge Arbeit immer freundlich und empathisch!

Lust but not least ????auch dem Sekreteriat der Gefaßchirurgie möchte ich ein großes Lob aussprechen für ihre Arbeit „ im Hintergrund!

Organisatorische Mängel, hervorragende Ärzte, freundliches Personal

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Ärzte
Kontra:
Organisatorische Mängel
Krankheitsbild:
Mehrfacher Bypass Herz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mehrfacher, geplanter Herz-Bypass - Kassenpatient. Geplanter OP-Termin wurde mehrfach und unangekündigt verschoben. Verschiebung um mehr als 48 Stunden ist physisch und psychisch anstrengend. Die OP verlief hervorragend, sehr gute Intensiv-Station, sehr gute Versorgung auf der Station. Sozialberatung excellent.

Engagierte Ärzte, freundliche Mitarbeiter

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Engagierte Ärzte, freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Bei der Aufnahme könnte die Information über Abläufe und Örtlichkeiten ausführlicher sein.
Krankheitsbild:
Koronare 3-Gefäßerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

BOG Erfahrungsbericht
Hervorheben möchte ich die freundliche, lockere Atmosphäre.
Die Ärzte haben sich viel Zeit genommen für persönliche Gespräche.
Von den Untersuchenden wurden die Abläufe und Gegebenheiten gut + verständlich erklärt. Beim Katheter selbst, wurden ausführlich am Monitor
Situation und Maßnahmen erläutert.
Nebenbei gesagt: geräumiges Zimmer, reichliche Auswahl beim Essen.

Klinikum Hüfte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Was die MediZinsen betrifft)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Ist halt verschlissen)
Pro:
Alles was direkt mit diemedizinische Betreuung betrifft
Kontra:
Essen ist nicht genießbar. Kommentar der Patienten
Krankheitsbild:
NeueS Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragende medizinische Betreuung. Sehr kompetente Ärzte. Freundliche Stationsmitarbeiter und Physiotherapeutin. Katastrophal ist die Küche schwankt zwischen nicht essbar bis nicht mal Schweinefutter.

Kompetente Herzchirurgie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Anmeldung zur Aufnahme erinnert an Einwohnermeldeamt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Warteräume sollten ansprechender gestaltet werden)
Pro:
Ärzteteam und Pflegekräfte durchweg erfahren und sympathisch
Kontra:
Aufwachstation sollte mit mehr Privatsphäre versehen werden
Krankheitsbild:
Aorta Aneurysma am Herz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erstberatung aufgrund Aorta Dilatation bei Prof. Eichinger, der einen äußerst kompetenten, sympathischen und ruhigen Eindruck vermittelte, mit kurzfristiger Vereinbarung eines OP Termins wg. Aneurysma Bildung (David OP).
OP verlief komplikationslos, Kurzer Aufenthalt auf Intensiv- und Aufwachstation, danach Station 16. Das Pflegepersonal war äußerst zuvorkommend, jederzeit ansprechbar und stand mit Rat und Tat zur Seite, gerade wenn mein Zustand mal schlechter war. Das Ärzteteam sehr kompetent und durchweg sympathisch. Fragen wurden jederzeit ruhig und ausführlich beantwortet.
Übergang in die Reha verlief glatt.
Insgesamt sehr zufrieden. Kann ich jedem Betroffenen nur empfehlen.

Sehr professionell

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bedanke mich bei den Ärzten und dem gesamten orthopädischen Team, einschließlich Pflege, Physio, Verwaltung.Sowohl die OP, als auch die Nachbehandlung waren sehr professionell.
Ich würde jederzeit wieder in die Orthopädie des Klinikums Bogenhausen gehen.

Bypass OP

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (würde wieder kommen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (mit schwächen nach der OP)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Spezialisten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (sehr viele Patienten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (etwas in die Jahre gekommen)
Pro:
Hohe Fachkompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere koronare Herzerkrankung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Aufnahme verlief relativ zügig. Die OP Vorbereitung war gut organisiert, die Beratung war umfassend und Ärzte und Schwestern waren trotz hoher Arbeitsbelastung immer recht freundlich. Nach der OP wurde ich medizinisch sehr gut versorgt und konnte mich schnell erholen. Ich hatte immer den Eindruck, dass die Ärzte mit sehr gutem Fachwissen und Engagement am Patienten arbeiten. Das gilt auch für das Pflegepersonal.
Infos zum Verlauf der OP bekam ich allerdings erst durch Nachfragen. Hier hätte ich mir etwas mehr Aufklärung gewünscht. Ein Lob auch an den Sozialdienst, der sich schnell um die anschließende Reha gekümmert hat.
Ich möchte mich hier nochmal beim OP Team und den Pflegekräften der Station 16 bedanken. Durch ihre vorzügliche Arbeit liegen hoffentlich noch viele schöne Jahre vor mir.

Bypassoperation am Herz

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Beratung sehr ausführich und verständlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Man muss sehr oft die gleichen Daten angeben)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Versorgung und Betreuung der Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Kein. Befund ergab sich erst nach einem Herzkathedereingriff
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Klinik und im speziellen die Kardiologie durchwegs positiv bewerten und in jedem Fall weiter empfehlen.
Man fühlt sich von der Aufnahme bis zur Entlassung gut betreut.
Einen besonderen Dank möchte ich den Krankenschwestern und Pflegern aussprechen. Sie waren Tag und Nacht immer schnell zur Stelle und vor allem immer sehr freundlich.
Und nicht zuletzt einen besonderen Dank an das Ärzteteam. Die OP verlief, soweit ich das beurteilen kann, sehr erfolgreich, was sicher auch dazu beigetragen hat, dass die Genesung in großen Schritten voranschreitet.

Horrorverletzung Achillessehnenruptur? In der Klinik Bogenhausen werden sie wieder gesund gemacht.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
höchste Professionalität
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Achillessehnenruptur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 2.6. mit einer Achillessehnenruptur in die Klinik eingeliefert. Am 3.6. erfolgte die Operation. Ich wurde von einem TOP Team umsorgt. Angefangen von den Mitarbeitern in der Notaufnahme bis hin zum Chefarzt. Alles sehr nette, kompetente, mutmachende und hilfsbereite Menschen. Was soll ich sagen. Heute, fünf Monate später stehe ich wieder auf dem Tennisplatz und schlage die ersten Bälle. Ich hatte während der Heilungszeit nie nennenswerte Probleme. Ich bedanke mich nochmal ausserordentlich für alles, was sie für mich getan haben. Falls ich mich mal wieder verletzen sollte, was ich zwar nicht hoffe, werde ich bei ihnen anfragen, ob sie mich wieder gesund machen. Alles Gute für das komplette Team der Klinik Bogenhausen.

Herzliche Grüße
Ein total zufriedener ehemaliger Patient

Beste Klinik Münchens

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr menschliches und freundliches Ärzte- und Pflegeteam
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein großes Lob an das Ärzte- und Pflegeteam der Herzchirurgie rund um Prof. Dr. Eichinger im Klinikum Bogenhausen. Das Personal ist äußerst freundlich und geht wunderbar mit den Patienten und deren Angehörigen um – sehr menschlich, sodass man sich wirklich sehr gut betreut und aufgehoben fühlt. Ärzte und Pflegekräfte nehmen sich viel Zeit und geben sehr ausführliche Auskunft zu Diagnosen und Behandlungsverlauf. Das habe ich bis jetzt so in keinem anderen Krankenhaus erlebt. Herzlichen Dank für die tolle Betreuung! Edda und Alexander Reiss

Akute Lungenentzündung mit Komplikationen

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Operation war schnell und verlief ohne Komplikationen
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenentzündung mit Empyem
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr professionell und höflich.

Verdacht Herzinfarkt

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Durch Chefarzt um 1 Uhr Nachts)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gründliche Untersuchung
Kontra:
lange Wartezeit
Krankheitsbild:
Schmerzen in der linken Brust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam letzte Woche mit Symptomen eines Herzinfarkts in die Notaufnahme. Das Personal arbeitet hoch professionell. Ja, die Wartezeiten sind sehr lange. Für die Ersteinschätzung wurde ich natürlich vorgezogen. Danach dauert es,man muss aber bedenken, wie viele Notfälle von Rettungsdiensten und Polizei angeliefert werden. Hochachtung an den Prof. der an diesem Abend die Abteilung persönlich leitete. Nach gründlicher Untersuchung (Zwei Bluttests, EKG, Ultraschall) konnte Entwarnung gegeben werden. Das gesamte Personal war trotz des riesigem Aufkommens freundlich und professionell. Kleinere Notfälle müssen einfach länger warten aber das ist doch völlig normal!

Bypass-OP und Betreuung top

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Professionell
Kontra:
Wartezeit zw. Einlieferung OP
Krankheitsbild:
Arteriosklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 18.10.19 wurde ich als Notfallpatient von der Klinik Bad Tölz eingeliefert.
Am 21.10.19 wurden in 6-stündiger OP sechs Bypässe gesetzt. Was für ein Wahnsinn, ich denke, tolle Leistung des OP-Teams. Danach professIonelle Betreuung auf der Wachstation und Normalstation 16b/16 bis 31.10.19.
Die meisten Pfleger/innen und Ärzte/innen haben einen sehr guten Job bei mir und den Mitpatienten gemacht.Dafür gilt mein herzlichster Dank!
Daß die Anschlußreha sofort erfolgen konnte: ein großes Dankeschön an alle Beteiligten: Sozialmitarbeiterin, Ärztin, Mitarbeiter AOK Sachsen, Rehaklinik Bad Steben und meine Frau.

Thorax Chirurgie

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war insgesamt 7 Wochen in der Thorax Chirurgie auf den Stationen 12 und 18. In der gesamten Zeit war ich mit den Ärzten und dem Pflegepersonal sehr zufrieden.
Die Ärzte nahmen sich immer ausreichend Zeit und beantworteten alle meine Fragen. Die Schwestern und Pfleger auf den Stationen waren sehr freundlich und trotz Unterbesetzung sehr schnell.

Beste Klinik Münchens

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Beste Klinik Münchens)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Äußerst qualifiziertes und freundliches Pflegeteam)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr menschliches und freundliches Ärzte- und Pflegeteam
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein großes Lob an das Ärzte- und Pflegeteam der Kardiologie im Klinikum Bogenhausen. Das Personal ist äußerst freundlich und geht wunderbar mit den Patienten und deren Angehörigen um – sehr menschlich, sodass man sich wirklich sehr gut betreut und aufgehoben fühlt. Ärzte und Pflegekräfte nehmen sich viel Zeit und geben sehr ausführliche Auskunft zu Diagnosen und Behandlungsverlauf. Das habe ich bis jetzt so in keinem anderen Krankenhaus erlebt. Herzlichen Dank für die tolle Betreuung! Edda und Alexander Reiss

Erfolgreiche Da-Vinci-OP

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles gut
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Prostata-Karzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach mehreren Untersuchungen (Ultraschall, MRT, Biopsie, CT und Knochenszintigramm) war die Beratung durch Chefarzt Dr. Aziz zu meinem Prostata-Karzinom ausführlich, individuell und sehr gut verständlich. Geplant wurde eine OP im Da-Vinci-Roboter-Verfahren und wurde genauso von Dr. Aziz durchgeführt. In den Tagen nach der schonenden OP mit 6 sehr kleinen Bauchschnitten hatte ich praktisch keine Schmerzen und habe mich sehr schnell erholt. Die Betreuung auf der Station durch Ärzte und Pflegepersonal war mustergültig und ausgesprochen freundlich.
Planmäßig 6 Tage nach der OP konnte ich nach eingehender Prüfung bei gutem Befinden und versorgt mit weiteren wichtigen Informationen nach Hause bzw. Reha entlassen werden.
Mit meiner Behandlung in der Klinik Bogenhausen war ich außerordentlich zufrieden. Die Urologie mit Chefarzt Dr. Aziz und seinem Team kann ich uneingeschränkt weiter empfehlen.

Danke, an das gesamte Team der Kardiologie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
koronare Gefäßerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hochachtung an die Kardiologie ,befand mich 2 x stationär
einmal Herzkatherter ,dann einen Stand,in 6 Wochen weiteren Eingriff,den Ärzten ein großes Danke ,stets freundlich ,aufklärend und ein super Team ,bei dem man sich in den besten Händen fühlt....
an die Operateure ,Herrn Dr. med.Lask Stationsarzt der Station 26 Danke !!

Weitere Bewertungen anzeigen...