MEDIAN Buchberg-Klinik Bad Tölz

Talkback
Image

Wengleinstraße 20
83646 Bad Tölz
Bayern

44 von 75 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

75 Bewertungen

Sortierung
Filter

Bin sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin zur Zeit in der Orthopädie nach einer Hüft OP.
Ich kann dieses Haus nur empfehlen.
Zu 98 % sind Alle (Ärzte, Pflegepersonal, Therapeuten, Verwaltung, Personal im Speisesaal usw) sehr kompetent, freundlich und hilfsbereit.
Es ist zweimal die Woche Visite. Vom Pflegepersonal ist jederzeit jemand zu erreichen. Sogar die Ärztin ist meistens für Fragen oder Probleme zu erreichen.
Die Anwendungen werden sehr professionell ausgeführt wobei auf die einzelnen Probleme und Befindlichkeiten eingegangen werden. Es geht alles sehr pünktlich zu.
Auch das Essen ist in Ordnung.
Morgens gibt es mindestens 5 Sorten Wurst, verschiedene Sorten Käse, Müsli, Joghurt, Quark, Obst verschiedene Marmeladen, verschiedene Sorten Brot, 3 verschiedene Sorten Sammeln usw.
Mittags kann zwischen 3 Menüs gewählt werden.
Abends gibt es verschiedene Wurst- und Käse Sorten und mindestens 4 verschiedene Salate z.b. Wurst-, Käse-, Nudel-, Gemüse-, Eier-, Linsen-, griechischer-, Reis- oder Blatt Salat, Tomate Mozzarella.

Ich fühle mich rundum wohl und gut aufgehoben hier. Mir geht es schon richtig gut und ich würde sofort wieder hierher kommen.
Ich möchte mich bei Allen recht herzlich bedanken.
Inge Wiegand

Vielen Dank für die gute AHB!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
tolle Therapeuten
Kontra:
Sauberkeit
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

AHB August 2022
Die Therapeuten der Phsiotherapie und der Sporttherapie und in der Badabteilung waren sehr motiviert, freundlich und hilfsbereit. Sehr gut war, dass man an den Geräten (MTT) selbständig trainieren konnte, es aber trotzdem immer Ansprechpartner für Fragen gab.
Die beiden Ärztinnen haben sich für die Visiten Zeit genommen, meine Unverträglichkeiten ernst genommen und die passende Medikation für mich gefunden.
Die Beratung und Unterstützung durch den Sozialdienst war
toll.
Am Frühstücksbüffet war die Auswahl groß und es sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Das Mittagessen war geschmacklich gut. Ich denke, das Budget und vielleicht auch die Räumlichkeiten ermöglichen es nicht, alles frisch zu kochen. Das Service-Personal im Speisesaal war sehr hilfsbereit und freundlich.

Hervorragend

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zimeer, Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzklappenersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zimmer im Neubau sind top,fast neu und sehr geschmackvoll eingerichtet.Die Angestellten, vom Putzmann bis zum Chefarzt von eine extremen Freundlichkeit und sehr effizient in ihren Therapien (zumindest bei mir).Der einzige Kritikpunkt:Die Beschreibung der Therapie/Anwendungsorte ist manchmal ziemlich rätselhaft, bis man sie gefunden hat.
Essen: ist halt Geschmackssache ,daher will ich da kein Urteil abgeben (Frühstück und Abendessen:Buffet, Mittags Service am Platz mit dem Essen, das man vorher ausgesucht hat)

Therapie ist ok. aber der Rest unmöglich. Essen ist greislich.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Therapeuten sind gut.
Kontra:
Die Verpflegung und die medizinische Betreung sind unmöglich.
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei der Aufnahme musste ich als frisch Operierte
ca. 2 Std. warten.
Die therapeutischen Anwendungen waren gut bis sehr gut.
Die Stationsärztin habe ich nur einmal kurz zu Gesicht bekommen.
Als Schmerzmittel wurde mir Oxycodon verabreicht, obwohl ich fast schmerzfrei war.
Oxycodon fällt unter des Betäubungsmittelgesetz und mein Hausarzt weigerte sich mir das weiter zu verschreiben.
Ich bin kein Gourmet und liebe einfache Hausmannskost aber was dort als Essen geboten wurde war unmöglich. Zum würzen wurde anscheinend nur MAGGI in ausreichenden Mengen verwand.


Alles in Allem: Buchbergklinik Bad Tölz nie wieder !!!

erfolgreiche Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
qualifizierte Ärzte und Therapeuthen
Kontra:
langweilige Wochenenden
Krankheitsbild:
Implantation einer Dopppelschlittenendoprothese mit Patellarückflächenersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich war der gesamte Reha-Aufenthalt sehr positiv und ich konnte mein Behandlungsziel erreichen.
Ich finde es sehr gut, dass es solche umfassende Rehamaßnahmen gibt.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hueft-Op
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war als Privatpatient, aus Frankreich kommend, sehr zufrieden mit meinem Aufenthalt vom 4.7.22 bis 15.7.22.

Dank des grossen, medizinischen Engagements aller Beteiligten, von der Pflegekraft ueber die Stationsaerzte bis zur Chefaerztin, war es mir moeglich die Reha nach meiner Hueft-0p nach zwei Wochen vorzeitig erfolgreich abzuschliessen;

Mein grosses Kompliment an den kaufmaennischen Leiter und den Kuechenchef fuer die Einrichtung der 'Premium-Lounge'...hier wird man aufmerksamst verwoehnt, was der schnellen Genesung sehr zu Gute kommt !

mein modern eingerichtetes Zimmer im Neubau war immer einwandfrei sauber, das Personal immer hilfsbereit und freundlich;

Ich kann die Buchberg-Klinik bestens empfehlen und werde selber zur Reha nach meiner zweiten Hueft-Op demnaechst gerne wiederkommen !

Nie wieder!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Tolle Ärzte/innen und das Personal ist auch sehr nett!
Kontra:
Essen geht garnicht!
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich Kann mich leider nur hier allen anderen anschließen!Ich war zwei Wochen da,das Zimmer war schmutzig,das Bad auch!Der Speisesaal gleicht einer Bahnhofs Halle! Das Essen überwiegend fertig Gerichte und leider sehr wenig Obst und Gemüse!
Ich habe mir nach zwei Wochen Corona geholt und musst dann sofort Heim fahren!Das einzige was echt super war waren die Ärzte/innen und Pfleger/innen
sehr nett und competent!

Med. I.O. Unterkunft annehmbar Verpflegung Frech

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Medizinische Betreung top
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Medizinische Betreuung top. Der Chef und der Oberarzt, einfach Spitze. Die Referenz mit dir auf Augenhöhe. Sie beantworten jede Frage. Erklären dir alles.
Räumlichkeiten im Altbau sehr verwohnt.
Die Sauberkeit lässt zu wünschen übrig.
Hier wird an Kosten gespart. Muß verbessert werden.
Essen wirklich eine absolute Fehlleistung. Eigentlich eine Frechheit. So geht man mit Mens hen nicht um.
Hier sollte sich die Klinikleitung schämen. Menschen unwürdig.
Doch der Gesundheitliche Erfolg ist bei mir im Vordergrund.
Die Kostenträger sollten einmal, unangemeldet eine Überprüfung ind der Klinik machen. Das Gütesiegel für die Ernährung ist nur Betrug.

Schlechte erfahrung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Alte Teppische die so stinkt,tödlich für Allergika)
Pro:
Alles Negativ
Kontra:
Krankheitsbild:
Ortopedisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich rate jeden davon ab dahin zu gehen.
Empfang
zu schlecht
Oberarzt besonderes in die Altbau 3 Etage ist von psychisch krank.
Wenn du noch andere Krankheit hast ausser orthopedisch wird überbewertet und sucht dir ein Grund zu frühzeitig zu entlassen,weil sie Feige ist dir zu sagen ihre Abteilung verträgt keine Patienten die mehreren Krankheiten haben.
Sie vergibt deine Zimmer bevor dass du entlassen bist.
Ob sie mit allem so ist oder nur aus rassistische Gründe? Weiß ich nicht.

So eine Schlechte Erfahrung habe noch nie gehabt.

Null Punkte

sapralot was ist hier los

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ichmöchte den job bei so meckernden patienten nicht machen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (jeder hat seinen eigenen parkinson da ist schwer zu beraten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wo gibt es sonst einen arzt der keine uhr trägt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ein schatz die frau an der information)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (mag ja sein das es im neubau schöner ist ,,aber soll man den altbau abreissen)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
parkinson
Erfahrungsbericht:

also ich denke es ist zeit,,mich auch zu äussern

Ich kann es wirklich absolut nicht nachvollziehen,,was hier alles schlecht gemacht wird,
entweder bin ich im falschen film oder in einer anderen klinik
jetzt mal meine ehrliche meinung(okay es lässt sich ja über alles streiten) aber fair sollte man schon sein
ich befinde mich momentan noch in der klinik
neubau station 1 neurologie
und ich kann überlegen solange ich mag ES GIBT NICHTS ABER AUCH GAR NICHTS ZU BEMÄNGELN
das zimmer ist relativ gross mit hellen möbeln schreibtisch einen medizinischen bett,,also meine matratze ist super einen flachbildfernseher sogar mit einer leicht zu bedienenden fernbedienung grins
die dusche ist die wucht behindertengerecht,,ich kann sogar mit meinen rentnerporsche reinfahren und ihn drehen
alles ist sauber und wird genau 3 mal die woche gereinigt
und zwar auch unterm bett ...es gibt 2 mal die woche frische handtücher mensch was will man mehr??
man beachte ES IST EINE KLINIK KEIN STERNEHOTEL da hab ich für viel geld schon richtig eklige sachen erlebt
das essen
hier wird es so nieder gemacht drum kann ich mir nur erklären
etliche wollen der klinik schaden

also solange ich hier bin hat keiner schlecht geredet eher das gegenteil und mal ehrlich es ist abwechslungsreich.geschmacklich okay und man kriegt zum nachwürzen jeder zeit nicht nur salz
das mit der schlanzigen wurst vom büffet stimmt so auch nicht
heute abend gab es zb minimum 10 verschiedene sorten wurst 5 verschieden käse sogar obatzter frischen verschiedenen salat mit mehreren dressing und verschiedenes gebäck
also was bitte wollt ihr mehr.da fällt mir ein bei uns sagt man über solche ewig meckernden .dahoam kratzens den kitt aus dem fenster
natürlich ist nicht ganz so gemütlich aber da ist corona schuld
über die ärzte therapeuten pflegpersonal ja allen die hier arbeiten kann man nur sagen
was haben wir für ein glück
in der MEDIAN KLINIK so fachlich und menschlich spitzenmässig betreut werden können
DANKE

Sehr unzufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Für Gehbehinderte keine gute Therapieeinteilung, da die Wege sehr weit sind.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer im Altbau sehr klein, mit Rollator sehr schlecht.)
Pro:
Therapie Personal war sehr in Ordnung.
Kontra:
Nicht zu empfehlen
Krankheitsbild:
Halswirbelsäulenop.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin schon einige Male in Reha gewesen. Es waren immer orthopädische Kliniken, aber so unzufrieden war ich noch nie. Der Fachbereich mit den Therapien ist ganz in Ordnung. Der Zimmerservice lässt sehr zu wünschen übrig. Ich bekam das Essen aufs Zimmer wegen meines allgemein Zustandes. Leider musste ich jeden Tag aufs Essen warten oder es wurde ganz vergessen. Um jede Hilfestellzng musste erst geläutet werden, da wurde nichts im Vorhinein koordiniert. Wegen der operierten HWS konnte ich mich nicht so gut bewegen, da ich schon 14 Tage nach OP in Bad Tölz war. Da nahm keiner Rücksicht, dass manche Therapien einfach nicht möglich waren.

DAS ZIEL ERREICHEN - MOBILITÄT VIEL VERBESSER

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12.2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Alte Aufzug)
Pro:
Alle Mitarbeiterinnen und personnel sind sehr freundlich und hilfreich
Kontra:
Aufzug wahrend der Corona Zeit
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ICH HABE EINEN KNIE OP GEHABT. NACHDEM 3 WOCHEN RH, ICH KANN BESSER UND SICHERER BEWEGEN. 1. FUR DIE PERSONNEL, ALLE SIND SEHR FREUNDLICHE UND HILFREICH, BESONDERS IN DIE SPIESESAALE, DASS SIE MEINEM ESSEN AUF DER TISCH BRINGEN. 2. DIE MASSAGE UND PHYSIO PROGRAMME WAR GUT SOWIE DIE THERAPEUTEN SIND SEHR PROFESSIONELL. 3. DAS TAGES TRAINING PLAN WAR GUT AUSSER DAS AUSSEN AKTIVITÄTEN WEIL NICHT DAS GLEICHE MASS AN MOBILITÄT FUR ALLE PATIENTEN, BEISPIEL MIT UND OHNE KNUCKEN. 4. DAS ESSEN, OBWOHL HABE ICH VORHER SCHLECHT BEWERTUNG GELESEN. DAS WAR ORDENTLICH GUT, VIEL OBST BEI FRUHSTRUCK, 2 MENU FUR MITTAG UND BROTZEIT MIT SALAT FUR ABEND. NACH MEINEM MEINUNG NACH, MANN SOLLTE NICHT MIT HOTEL VERGLEICHEN UND VERLANGEN.

Aufenthalt 11.10,21 - 31.10.21

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
viele gute Anwendungen
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Long Covid
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

durch das intensive Training wurde ich wieder fit.
Sehr freundliche Ärzte und sehr freundliches Personal. Es war angenehm sauber in der Klinik und im Zimmer.
Leider war das Essen weniger gut - mein Vorschlag wäre eine neue Catering Firma suchen oder evtl. selbst kochen, falls eine Küche vorhanden ist.

naja

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Betrifft nur die Therapie und das Petsonal)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapie und Personal top
Kontra:
Das Haus ungepflegt
Krankheitsbild:
Neues Knie erhalten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapie war gut und auch erfolgreich.Das Klinikpersonal freundlich, kompetent und immer gut drauf. Auch im Speisesaal war das Personal sehr freundlich und hilfsbereit.
Die Ausstattung der Zimmer einfach und nicht sehr gepflegt. Das Bad klein und die Dusche winzig.
Das Bett unterirdisch. Da lag man drin wie auf einem Brett. Nach Reklamation andere Matratze bekommen. War auch nicht besser. Jeden Morgen mit kreuzschmerzen aufgestanden.
Im Treppenhaus ein alter gammliger und verdreckter Teppich.Auch in einigen Etagen der gleiche Teppich im Vorraum. Alt, fleckig und dreckig. Zimmerreinigung:
Zweimal in der Woche wurden die Mülleimer geleert und die Handtücher getauscht.Mit Glück wurde kurz durchgewischt.Im Bad passierte überhaupt nichts. Die Ärztliche Betreuung war sehr gut. Baustelle vor dem Haus. Montag mit Samstag baulärm. War nicht sehr erholsam. Das ganze Haus macht einfach einen ungepflegt Eindruck. Als Rehaklinik nicht sehr vorteilhaft. Die Hygienemassnahmen waren gut. WLAN zu teuer und unterirdisch langsam. Eigentlich eine Frechheit dafür auch noch Geld zu verlangen.
Auch wenn es heißt die Therapie steht im Vordergrund muss daß Imfeld auch passen was ja auch zur Genesung beiträgt. Bin froh wenn ich wieder zu Hause bin

Super Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nur zu empfehlen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Altes Gebäude)
Pro:
Therapie
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte und Therapeuten ALLE SUPER!!!!!
Essen mittelmäßig, Einige vom Servicepersonal leider unfreundlich
Rezeption alle hilfsbereit.
Man konnte mit jeder Frage oder jedem Problem jederzeit zu den Ärzten, Therapeuten oder Rezeption gehen!
Bin sehr mit meinen Rehaablauf sehr zufrieden gewesen. Nur zu Empfehlen!!!

Jederzeit wieder

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich hier sehr gut aufgehoben gefühlt . Die Behandlung war ganzheitlich, was bei MS wirklich wichtig ist. Meine Therapeuten waren einfach toll!!
Das Essen könnte eine größere Obst/ Gemüse Auswahl vertragen. Ansonsten eigentlich ganz gut.
Ich würde jederzeit wiederkommen.

Rehaufenthalt

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal und Ärtze sehr freundlich
Kontra:
Essen sollte besser sein!
Krankheitsbild:
Neurologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Klinik.
Die Zimmer waren sauber und mit Balkon ,Fernseher und Telefon.
Das Pflegepersonal und Ärzte in Ordnung.
Behandlung auch soweit in Ordnung.
Nur das Essen läst zu wünschen übrig.
Da sollte sich die Klinikleitung endlich mal
darüber Gedanken machen. Zu einer guten Behandlung
gehört auch ein schmackhaftes Essen aus frischen Zutaten
und Produkten.Vorallem wenn es schon bei den Patienten im Tagesgespräch ist.

Einmal reicht

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Personal, Therapie
Kontra:
Sauberkeit, Zimmer, Verpflegung
Krankheitsbild:
Aneurysma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Sommer 2019 für 4 Wochen in der Klinik, nach einer Aneurysmaoperation im Kopf, welches meinen Sehnerv beeinträchtigte.
Therapien waren für mich in Ordnung und passend. Das Augentraining und auch die Therapie zur Wiedererlangung des Gleichgewichtgefühles waren passend und effektiv. Die Therapeuthen/Pfleger waren alle sehr bemüht und freundlich. Ausnahmen bestätigen die Regel, haben jedoch meist auch ihre Gründe.

Bei einigen Ärzten gab es leider Sprachprobleme, welche jedoch mit Geduld und gutem Willen gemeistert wurden. Dies setzt jedoch auch einen klaren Verstand und gutes Aufnahmevermögen des Patienten vorraus.
Hätte ich z.B. wegen der Medikation meiner Blutdruckmittel bei der Visite nicht aufgepasst und dadurch bei der Ausgabe auf der Station nachgefragt, wäre mir die doppelte Dosis Blutdrucksenker verabreicht worden. Weder dem Arzt noch dem Pfleger viel auf, das etwas nicht stimmen kann.

Nachts stand auch schonmal für längere Zeit der bestückte "Tablettenwagen" unbeaufsichtigt auf dem Flur.

Eine Patientin wurde 1 Woche lang kardiologisch therapiert, obwohl sie zur Orthopädie sollte.
Es gab noch weitere "Ereignisse" dieser Art, würde aber hier den Rahmen sprengen.

Die Unterbringung war sehr unterschiedlich, jedoch hatte ich Glück und erhielt ein "renoviertes" Zimmer, der "Altbestand" war einfach nur gruselig. In meinen Augen ist die Klinik für Rollstuhlfahrer oder stark gehbehinderte nicht zu empfehlen.

Das Essen war einfallslos und wurde zum Teil fertig angeliefert, das fachgerechte Erwärmen bzw. Zubereiten überforderte die Küche hin und wieder; auch widersprachen sich Speisen/Buffet der Ernährungsschulung. Manches Essen ging zurück oder konnte nur zum Teil verzehrt werden.

Die allgemeine Sauberkeit und Hygiene ist mit Sicherheit besser möglich. Dies betrifft vor allem Zimmerreinigung, Schwimmbad als auch die Essensausgabe.

Wer was erreichen will, soll dorthin!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Behandlung, Zuwendung
Kontra:
modernisierungsbedürftig
Krankheitsbild:
angeborene Querschnittslähmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der erste Eindruck war zugegebenermaßen ernüchternd: Vieles in die Jahre gekommen, Baustelle vor der Tür, und CORONA obendrauf.
Die Aussicht auf die Bäume statt in die Berge!
Aber von Tag zu Tag wurde es besser.
Sehr freundliches Klinikpersonal, Ärzte, die sich Zeit nehmen und fast durchweg kompetente und motivierte Therapeuten. Man wird rundherum ernst genommen und mit der richtigen Einstellung den Beschäftigten und den Mitpatienten gegenüber kann man sogar richtig Spaß haben.
Die Corona-Maßnahmen muß man akzeptieren, auch wenn es einem schwer fällt. Denn eine Schließung der Klinik wäre eine Katastrophe.
Ich konnte meine Ziele gut erreichen und bin sehr dankbar.
Daß man zu den Therapeuten z.T. eine wirklich persönliche Beziehung aufbauen konnte, finde ich beachtlich.
Z.B. Masseur Fongrad ein phantastischer Typ!
Und wegen des Essens,der Gaudi oder des Komforts ist man schließlich nicht dort!

Hier wird man wieder fit gemacht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2-3/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (In allen Bereichen sehr zugewandte Mitarbeiter)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetent und zugewandt ,vielseitige Anwendungen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wie ein Uhrwerk ,bestens organisiert,falls zu knapp-revidierbar)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Skihotel-Charme , in fortgeschrittenem Renov.status)
Pro:
tägliches Schwimmen gehen möglich
Kontra:
Recycling fehlt an ausgewählten Patienten-zugänglichen Stellen
Krankheitsbild:
LWS -Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Endlich wieder schwimmen dürfen !
Dank der Beharrlichkeit des therapeutischen Teams der Buchbergklinik , wird uns das hier ermöglicht, unter C. angepassten Hygienebedingungen natürlich.

Ich war first class untergebracht und gut betreut in der Reha, bin nun wieder um einiges beweglicher und bei erreichter Gewichtsreduktion entspannt und gut erholt.
Danke allen ,die mir das ermöglicht haben.

Da kann ich jetzt selbständig weitermachen ,(oder unbeeindruckt Muttis Fünf -Sterne-Kochkünsten fröhnen).Das Essen schmeckte mir übrigens gut,vor allem die Salate ,Nachschlag gabs auch und es war abwechslungsreich.
Ich bin immer noch tief beeindruckt von den vielfältigen Aktions-Möglichkeiten in diesem schönen Flecken Dtls. ,an den ich mich immer wieder gerne erinnere. Wenn ich zurück dürfte -direkt nochmal,auch wenn es 700 km entfernt ist!

Rehaklinik mit Herz ?

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauch Aorta OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich zum zweiten Mal in der Buchberg Klinik war, bin ich für die Fachärztliche Betreuung sehr dankbar und sehr zufrieden.
Das Pflegepersonal auf den Stationen, so wie die Physiotherapie wurden meines Erachtens Fachgerecht so wie Patienten gerecht ausgeübt. Ich habe mich nach einiger Zeit schon sehr gut zurecht gefunden. Die Aufnahme und der Empfang ging reibungslos und sehr freundlich über die Bühne.
Ja über das Essen kann man nicht viel sagen: es ist abwechslungsreich, aber manchmal etwas zu kalt.
Ich denke die etwas zu meckern suchen, finden auch was.
Service Personal sehr zuvor komment und hilfsbereit.
Alles in allem gerne wieder, sollte ich es benötigen.

Spitzen Therapie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kompetenz der Ärzte und Therapie
Kontra:
diverse Einschränkungen in allen Bereichen durch Corona
Krankheitsbild:
künstliches Schultergelenk nach Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Organisation des Transportes zur Reha- Maßnahme und nach Hause, ärztliche Kompetenz und die Therapie waren hervorragend!
Außerdem hat die Klinik ein großes Bewegungsbad, was den Patienten (natürlich nach ärztlicher Genehmigung)2 Stunden täglich zur freien Benutzung zur Verfügung stand!
Ansonsten gab es natürlich durch die "Corona-Maßnahmen" erhebliche Einschränkungen.
Viele Patienten waren mit dem Essen unzufrieden; ich muss sagen mir kam es auf eine gute Therapie an!

Top Behandlung und Organisation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN auf den Zimmern wäre wünschenswert.)
Pro:
Medizinische Behandlung war wirklich sehr gut.
Kontra:
Nichts wirklich Wichtiges.
Krankheitsbild:
Kompletter Bruch des rechten Unterschenkels
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Drei Monate nach meiner OP kam ich zum richtigen Zeitpunkt auf Reha in diese Klinik.
Vom Eintreffen bis zur Abfahrt war alles sehr gut organisiert. Die Therapeuten und Ärzte waren alle sehr engagiert und freundlich.
Ich war bei der Ankunft erst wenige Tage ohne Krücken unterwegs und daher noch unsicher und leicht hinkend unterwegs. Nach den vier Wochen Reha bin ich sehr zufrieden, auch wenn ich noch nicht perfekt geheilt bin. Aber das dauert eben seine Zeit. Ohne diesen Aufenthalt wäre ich sicher noch nicht so weit.
Zur Verpflegung wird viel geschrieben, aber mir kam es auf die Behandlung an.
Unter den Corona-Bedingungen gab es eben Einschränkungen in verschiedenen Bereichen (Cafeteria und andere Räumlichkeiten für die Freizeit).
Wer gut behandelt werden will und kein 5-Sterne-Hotel erwartet ist hier gut aufgehoben.

Steigerung der Lebensqualität um 100%

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten und Ärzte sehr zu empfehlen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Anstrengend war das "Jammern auf hohem Niveau" einzelner Patienten bzgl. des Essens. Die hohen therapeutischen Inhalte wurden hier leider außer acht gelassen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Danke für das schöne Einzelzimmer (Kassenpatient))
Pro:
ärztliche und therapeutische Versorgung sehr gut
Kontra:
o.B.
Krankheitsbild:
Kardiologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Mutter (80 Jahre) war sowohl physisch (Kardiolgie) als auch psychisch in einem sehr schlechten Zustand. Für die Angehörigen waren die Umstände nicht einfach. Nach Einleitung einer Rehamaßnahme wurde sie von Seiten der gesetzlichen Krankenversicherung der Buchberg-Klinik zugeteilt.
Hier wurde sie trotz der Corona-Restriktionen sehr freundlich empfangen, ihr wurde in allen Bereichen sehr gut geholfen.
Die Konsequenz der Rehamaßnahme war eine 100%-ige Steigerung der Lebensqualität sowohl der Betroffenen als auch der Angehörigen.
Die Leistungsfähigkeit war deutlich besser, der psychische Zustand nach der Reha geprägt durch sehr viel Lebensfreude.
Zu verdanken hat sie dies sowohl dem freundlichen Personal als auch dem hohen fachlichen Niveau der Ärzte und Therapeuten. Das Programm war auf die Leistungsfähigkeit meiner Mutter abgestimmt und hat zu einer deutlichen Erweiterung z.Bsp. der Gehstrecke, geführt. Wer in den Genuss einer Rehamaßnahme kommt, sollte sich auf die therapeutischen Inhalte konzentrieren und wird hier maximale Unterstützung erfahren.
Eine neue Freundschaft hat sich im Laufe der Reha genauso entwickelt wie das Bedürfnis, unbedingt im nächsten Jahr wieder in dieser Klinik eine Rehamaßnahme durchzuführen.

Klinikbewertung

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit u.Hilfsbereitschaft.Ziehlführende Therapien.
Kontra:
Krankheitsbild:
Nervenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beim Eintreffen in die Klinik konnte ich keine 50 cm
frei gehen.Ich hatte eine Nervenentzündung,keine Kraft
in Armen und Beinen.Nach 3 Tagen konnte ich meinen
Rollator bereits in die Ecke stellen und mit Krücken
gehen.In der zweiten Woche habe ich auch die Krücken,
Dank der tollen Therapien nicht mehr gebraucht.
Am 3. Wochenende war ich schon 2,5 Stunden sparzieren.
Das Team der Klinik (von den Ärtzen bis zum Küchenpersonal) waren ALLE sehr freundlich und hilfsbe-
reit.
Ich habe mein Ziel erreicht,ich kann wieder gehen Dank
dem Team der Buchbergklinik.

Für Senioren nicht zu empfehlen

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nein
Kontra:
Vieles
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter, 89 Jahre alt, musste nach einem Herzinfarkt zur Reha in die Buchberg Klinik. Nach den Erfahrungen die sie dort machte, muss ich ganz klar sagen, dass diese Klinik gerade für so hochbetagte Patienten nicht zu empfehlen ist. Meine Mutter musste sich wirklich alles erfragen und alleine suchen. Weder teilte man ihr zu Beginn der Reha die Abläufe mit oder die Speisezeiten, noch wo sich der Speisesaal befindet. Sie wurde zu Beginn ihrer Reha noch nicht mal auf ihr Zimmer begleitet. Sie wusste nicht wie sie an Getränke kommt, ebenso teilte man ihr nicht genau mit wie sie ihre Medikamente einnehmen soll. Den Therapieplan konnte sie wegen der kleinen Schrift nicht lesen, auf ihre Hinweise dass sie nicht gut sieht wurde nicht eingegangen. Das ist für einen 50jährigen, 60jährigen sicher alles kein Problem. Aber einen fast 90jährigen Menschen, der sehr schlecht sieht und in der Beweglichkeit stark eingeschränkt ist, stellt das vor große Probleme. Nach einer Woche musste die Reha abgebrochen werden, da sich der gesundheitliche Zustand meiner Mutter schlagartig verschlechterte und sie in ein Krankenhaus verlegt wurde.

2 Kommentare

Miesbach am 19.12.2020

Liebe Fr. EMJ

ich muss schon fragen warum Ihre Mutter mit knapp 90 Jahren noch auf Reha gehen musste, auf einer Reha wird von Patienten schon einige abverlangt, dass müsste Sie eigendlich wissen,oder nicht ? Wenn Ihre Mutter Fragen gehabt hätte, wieso hat sie sich den nicht beim zuständigen Pflegepersonal nachgefragt, die hätten ihr bestimmt weitergeholfen, oder konnte sie nicht sprechen ?

  • Alle Kommentare anzeigen

Diese Klinik ist Sau gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte sind einfach toll
Kontra:
Es hätte bisschen mehr salat geben können
Krankheitsbild:
Versteifung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrung in dieser Klinik war, dass ich als Patient wahr genommen wurde und sich die Chefärztin und Oberärztin sehr viel Zeit für mich genommen haben. Das war das erste Mal in meinem Leben (bin 55), dass mir Ärzte zugehört haben und mich für voll genommen haben. Dies passiert relativ wenig (da werden mir einige zustimmen müssen). Von diesem Standpunkt aus kann ich die Klinik nur empfehlen!!!!

Ich war zufrieden

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal in der Therapie
Kontra:
das Gebäude dürfte freundlicher aussehen
Krankheitsbild:
Bypass OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Reha nach Kardiologischer OP.
Corona Zeit.
Ich war mit der medizinischen Versorgung voll zufrieden, das Personal in der Therapie war kompetent und freundlich.
Die Verpflegung könnte manchmal abwechslungsreicher sein,
mehr Gemüse und Salat, war aber trotzdem zufrieden.
Das Küchenpersonal hat sich in dieser schwierigen Phase (Corona) sehr bemüht und ihr bestes gegeben.

Diese Klinik ist für Patienten mit Gehbehinderung und Rollator nicht zu empfehlen.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Entsprach nicht meiner Vorstellung)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Vorzeitige Abreise
Kontra:
s.u.
Krankheitsbild:
Schulter-TEP-Austausch-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider bin ich über die Homepage der Buchberg-Klinik völlig falsch informiert worden. Diese ist offensichtlich mehr als veraltet!
Wenn ich über den jetzigen Zustand der Klinik informiert worden wäre, hätte ich bestimmt diese nicht für meine REHA nach Schulter-TEP-OP gewählt.
Alle darin aufgeführten Details, wie
1. Den Aufenthalt genießen
2. Zimmer mit Hotel-Komfort
3. Abwechslung garantiert
4. Genussvoll speisen
sind alle irreführend und in keinster Weise zutreffend!
Von Aufenthalt genießen kann nicht die Rede sein!
Gehbehinderte Patienten mit Rollator haben u.a. keine Möglichkeit auf ebenen Wegen Spaziergänge zu machen.
Der Lärm von der Großbaustelle mit den LKW-Verkehr ist zum Teil unerträglich!
Aufenthaltssituation im Freien für Nichtraucher ist meist unzumutbar, da der Raucherplatz nicht durch, z.B. Holztrennwand, abgeschirmt ist und somit der Zigarettenrauch überall ist!
Im Zimmer war der Lichtschalter vom Bett aus nur mit "Teleskop-Arm" rückwärts zu erreichen! Schwesterklingel erst bei Nachfrage bekommen. Das Bad war extrem klein und bei der Dusche hat man statt runde Schiebetüren, zwei ca. 2.10 m hohe Plexiglastüren eingebaut, die nach innen gedrückt sind und für mich nur sehr schwer zu bedienen waren.
Ach ja, mit "genussvoll speisen" , da muss ich was falsch gelesen haben!!!
Die Speisen waren mittags mehr als gewöhnungsbedürftig, lieblos, Saucenpampe, geschmacklos usw. Vitaminmangel vorprogrammiert! Der Vorteil für mich war Gewichtsabnahme! Keine Getränkewahl möglich, Leitungswasser oder vorgesetzter Tee!! Speisesaal ähnelt eher einer alten Bahnhofswirtschaft!!
Das hat mit Corona nun wirklich nichts zu tun!!
Entsprechende Anwendungen für meine Bedürfnisse zu wenig, oder nicht geeignet. Therapieplanung für mich sehr schlecht!
Schwestern überwiegend freundlich, Oberärztin sehr gut, nur leider überlastet.
Den Aufenthalt wurde von mir vorzeitig abgebrochen.

Essen Schlecht

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Super Ärzte und Pflegerpersonal
Kontra:
Kein W-Lan
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Ärzte, und Pflegepersonal.
Super Servicekräfte.
Das Essen ist echt schlecht.
Geschmacks los, ob das die Suppe ist, Kraut oder Bratensoße alles mit Mehl und fertig Fix gemischt.
Die meisten Patienten Beschwerden sich, darüber, aber das interessiert niemanden.

Das zweite Mal positiv beurteilt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit Einschränkung Verpflegung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zuwendung und überzeugend sehr gute fachliche Betreuung
Kontra:
Verpflegungstiming und -auswahl
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war schon mal hier nach einem Herzinfarkt und hatte sehr gute Erfahrungen mit schnellen Genesungs-Fortschritten innerhalb 3 Wochen gemacht.
Nach zusätzlichen 5 Stants und einem Herzschrittmacher entschied ich mich erneut für Bad Tölz. Dieses Mal ging es innerhalb von 3 Wochen hinsichtlich Schwindel- und Atemproblemen wieder sehr schnell voran.
Die fachliche Betreuung war nicht nur vom Chefarzt, sondern von der gesamten Crew ausgezeichnet und flexibel auf mich abgestimmt. Die gute und hilfsbereite Atmosphäre wirkte sehr positiv auf meine Genesung.
Ich kann diese Klinik nur bestens weiterempfehlen, auch wenn dieses Mal die Essens-Versorgung Corona bedingt etwas gelitten hat.

1 Kommentar

BuchbergklinikBadTölz am 29.07.2020

Vielen Dank für Ihre Bewertung.
Wir freuen uns, dass Sie während Ihres Aufenthaltes bei uns so große Fortschritte gemacht haben und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Unzufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
ncihts
Kontra:
schlechteste Klink
Krankheitsbild:
HWS OPs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte mir diese Klink aus dem Internet ausgesucht, was man nicht machen sollte. Internedtauftritt und Wirklichkeit gehen weit auseinander. Ich war zusammen mit meiner Frau zur Reha. Ein Doppelzimmer war zu klein für uns beide. Man konnte sich nicht umdrehen darin, weshalb zwei Einzelzimmer genommen wurden. Ausstattung ging ja noch. Der Fernseher ca. 25 x 20 cam groß. Klasse ??!! Da ich privat dort war, war mein Arzt sehr gut. Die Therapeuten waren zwar nicht gerade recht freundlich, aber auch nicht sehr unfreundlich.
Das ganze Haus kann man in Prinzip vergessen.
Essen unter aller "S..." Geschirr: Blech und Plastik, zum Teil ausgeschlagen.
Ich habe mir die Bertungen in letzer Zeit angesehen und gelesen, daß hier viele unzufrieden waren. Die, die hier großes Lob für dieses Haus aussprechen,
müseen wohl in einen Abbruchhaus wohnen und unter dem Sazialhilfenivo leben. Entschuldigen sie diese Wortwahl, aber an dem Haus kann man nichts gut finden, außer Teile des Personals. Warum die Krankenkassen diese Haus am Leben erhalten, entzieht sich meiner Kenntnis. wird wohl seeeehr billig für die geseztl. Krankenkassen sein.

Entschuldigen Sie, daß ich dieses Haus einfach "nieder mache", denn es war das schlechteste Haus, in dem ich je war. Ich war bisher in ca. 15 Reha-Einrichtungen. Daß immer alles in ordnung ist und daß man immer was bemängeln kann, lieg tin der Natur der Sache.

4 Kommentare

Miesbach am 26.06.2020

Ich sage nur deutsche Sprache schwere Sprache und man sollte sich was man geschrieben zum Schluss noch einmal durchlesen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Was ist das?

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2 Kommentare

Miesbach am 04.06.2020

Beschwerden am besten an die Geschäftsleitung geben, ich habe das Personal stets als sehr nett und freundlich empfunden, die müssen in der heutigen Zeit sehr viel leisten und sich immer mit nörgeltn Gästen und Besucher abgeben, sie müssen ein sehr dickes Fell haben

  • Alle Kommentare anzeigen

Mezinisch hui, Kost und Logis pfui

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (siehe oben, nur Dank der medizinischen Betreuung zufrieden)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (s.o.)
Pro:
Ärzte +Therapeuten
Kontra:
Kost und Logis
Krankheitsbild:
Herzinfarkt, LWS, Polyneuropathie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zeitraum: Februar 2020 Herzinfarkt, Kassenpatient
* Ärzte sehr gut Therapie auch resortübergreifend Cardio-Neuro-Ortho
* Therapeuten sehr gut, kompetent und freundlich
* Pflege (Schwestern)überwiegend sehr gut
* Unterbringungausreichend-mangelhaft Zimmerausstattung bis auf Flachbildschirm Standard 70er Jahre Teppichboden, Duschvorhang, Gummirutschmatte eklig
kostenpflichtiges WLan funktioniert nur in wenigen Zimmern
* Verpflegung mangelhaft.wird vmtl. vorgekocht angeliefert und aufgewärmt. Steht im krassen Gegensatz zu den Ernährungsempfehlungen aus den interessanten Vorträgen viel zu wenig Frischobst und frische Rohkostsalate, viel (fetthaltige) Wurst keine Vollwertkost, keine Vollkornnudeln
Ich kenne andere Rehakliniken, die auch mit dem knappen Budget einer Konzernsteuerung auskommen müssen und es trotzdem schaffen, ein ansprechendes gesundes Essen auch in Cafetriasystem anzubieten
Gott sei Dank ist der nächste Supermarkt fussläufig zu erreichen,
um sich mit Frischobst und Salate sogar in Bioqualität selbst zu versorgen,

Nicht alles optimal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Bad für frisch operierte Patienten nicht ok, Dusche zu hoch)
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Raumpflege
Krankheitsbild:
R?cken-Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Oberärztin und super Therapeuten. Das Personal war sehr freundlich. Der Behandlungsplan war meines Erachtens nicht auf mich abgestimmt. Beispiel.. 9 Uhr Massage 10:00 Wassergymnastik oder 9 Uhr Fango und 15 Uhr Massage. Das finde ich kontraproduktiv. Raumpflege lässt zu wünschen ?brig. Das Bad wurde nur 1x in der ganzen Zeit richtig geputzt und der Abfalleimer manchmal 5 Tage nicht geleert. Hier ist meines Erachtens mehr Hygienebewusstsein erforderlich. Die warmen Speisen entsprechen nach meinem Geschmack einer mittelmäßigen Kantine, die kalten Speisen waren ok.

Der oberhammer - sehr zufrieden!!!!!!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super, gebäude zwar in die jahre gekommen aber grade wird ja auch renoviert bzw neu gebaut
Kontra:
....
Krankheitsbild:
Neurologische krankheit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nur zu empfehlen. Ärtzte super, schwestern sehr hilfsbereit und freundlich. Therapeuten sind der oberhammer, egal ob physio's, fango, massage, mtt, etc etc alles perfekt.

Essen ist auch guad, evtl. Könnte das ganze bisl mehr abwechslung haben, aber im vergleich zu so mancher klinin oder krankenhaus gibts hier 5 sterne-essen.

Fühl mich grad guad aufgehoben,...

Ich habe mich gut erholt

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Cafeteria und Internetterminal
Kontra:
Baumaßnahmen
Krankheitsbild:
Glioblastom Kategorie 4
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe einen Glioblastom Kategorie 4, der unheilbar ist. Insofern war für mich die medizinische Behandlung nicht relevant und beschränkte sich auf EEG, Blut-Laboruntersuchungen und Blutdruck-/ Pulsmessungen.
Nach zwei Gehirn-OP im September mit anschließender Chemo und Bestrahlung war ich körperlich ziemlich fertig. Das Ziel der AHB in der Klinik war, wieder ein wenig auf Vordermann zu kommen.
Dieses Ziel wurde erreicht.
Die Klinik liegt landschaftlich sehr schön gelegen am Rand von Bad Tölz. Nach ca. 15 min Wanderung ist man an der Isar. Das Haus wurde in der 70er Jahren erbaut und ist von außen etwas unansehnlich. Die Zimmer sind aber renoviert und zweckmäßig.
Alle Mitarbeiter von den Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeuten, Küchenpersonal und Housekeeping waren stets sehr freundlich und zuvorkommend. Die Organisation funktionierte und verlief reibungslos.
Das Essen ist einer REHA-Klinik angemessen. Es schmeckt natürlich nicht so wie bei Muttern. Das kann man auch nicht erwarten, wenn ca. 240 Patienten verköstigt werden. Es ist auch nicht Aufgabe einer REHA-Klinik, die Gäste kulinarisch zu verwöhnen. Wer das möchte, muß einen 4* Sterne Hotel buchen. Also für mich war das Essen für eine REHA-Klinik absolut o.k..

Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute Ärztliche Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich kann mich nur positiv über die Klinik äußern
besonders möchte ich die Ärztliche Betreuung hervorheben

Gerne wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (MTT zu klein)
Pro:
Personal, Essen, Anwendungen
Kontra:
Nicht überdachter Raucherbereich, schlechtes Internet.
Krankheitsbild:
Arthrose Hüfte, OP LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nie wieder die Buchberg Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Zuviel Leerlauf im Therapieplan, Einteilung bei Gruppen zu unterschiedlich in Leistung, ungesundes Essen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Ärztinnen in Ordnung, viele Therapeuten unterbesetzt, schlecht gelaunt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Personal unterbesetzt)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Alter Kasten, renovierungsbedürftig)
Pro:
Die Stationsärztinnen Frau Förster und Frau Erlbacher
Kontra:
Grüne Lage
Krankheitsbild:
Hüft-OP mit TEP (Yale-Technik)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem meine Krankenversicherung meine Wunschklinik am Tegernseer, wo ich schon 2 x sehr zufrieden war, nicht zugestimmt hat, würde ich in die Burgbergklinik eingewiesen. Hätte ich gewusst, was dort auf mich zukommen würde, wäre ich gar nicht erst hingegangen.
Mein erster Eindrück:
Bei Ankunft ein langes Warten im Stehen, da erhöhte Stühle für Hüft-OP-Patiënten nicht voorhanden sind. Übrigens auch nicht im Aussenbereich. Danach ein langes Warten bei den Liften. Der Teppichboden im Haus ist, vorsichtig ausgedrückt, voller Flecken und riecht unangenehm. Zum Glück hatte ich ein renoviertes Zimmer und Bad, wobei von der „Wie im Hotel“, wie angepriesen, keine Spur zu sehen war. Zwar funktional, aber kahl. Die Douche ist nur für schlanke Patienten geeignet. Auf der 4.Station war wenigstens ein Kunststoffboden auf dem Flur, wie auch in den Zimmern.
Der Therapieplan wurde nach mehrmaligen ärztlichen Veränderungen leider nicht immer umgesetzt. Zu fit darf man mit 76 nicht sein, sonst gibt es nach 3 Behandlungen keine weitere aufbauende Übungen mehr. Im MTT-Raum leider nur 2 Ergo-Trainer, 1 Beinpresse mit langen Wartezeiten bei selbständiger Training. Der einziger Lichtblick war das Nordic Walking.
Über das Essen möchte ich mich aus Höflichkeit nicht zu sehr auslassen. Aber es war eine Zumutung. Es stand in keiner Relation zu dem Vortrag „Gesundes Essen“. Viele Fertigprodukte, wenig frisches Gemüse, Fertigdesserts mit Zucker in Plastik (?). Eine Sammelsurium an Stühle und zu kleine Tische für 5 Personen. An der Stirnseite ist es für Knie-und Hüftpatienten unmöglich dort zu sitzen. Der Raum ist wie einer grosse Bahnhofshalle mit entsprechender Lärmpegel.
Meines Erachtens spart die Median-Gruppe an allen Bereichen sehr heftig
Es ist mir ein Rätsel, wieso meine Krankenversicherung diese Klinik empfiehlt und diese Einrichtung finanziert.

Weitere Bewertungen anzeigen...