Mutter-Kind-Klinik Nordlicht

Talkback
Image

Am Tief 6
26434 Wangerland
Niedersachsen

34 von 42 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

42 Bewertungen

Sortierung
Filter

Drei wundervolle Wochen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr bemühte und freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Der Spielplatz muss dringend erneuert werden
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte zusammen mit meinem Sohn drei wundervolle Wochen in der Mutter-Kind-Klinik verbringen. Das Personal war fachlich sehr kompetent und ausnahmslos außergewöhnlich freundlich und bemüht. Wir haben uns sehr wohl gefühlt, ich konnte ganz toll entspannen und Kraft tanken. Vielen Dank dafür!

Kleine Klinik mit kompetenter und freundlicher Betreuung für Große und Kleine

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal ist sehr freundlich und motiviert
Kontra:
WLAN gibt es nicht auf den Zimmern
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es ist eine gemütliche Atmosphäre in einem kleinen, überschaubaren Haus. Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich, engagiert, motiviert und auch kompetent. Man fühlt sich sehr gut aufgehoben und auch in der Betreuung (medizinisch)ist man gut beraten.
Die Anwendungen sind angemessen und machen Spaß.

Die Kinderbetreuung scheint manchmal etwas überfordert zu sein und bräuchte Personal als Unterstützung. Jedoch kann man über die Mitarbeiter nicht klagen, denn sie sind immer freundlich und haben ein offenes Ohr für Probleme.

Das Essen ist abwechslungsreich und für eine Klinik wirklich lecker. Man kann nie den Geschmack von jedem treffen, aber es ist immer für jeden etwas dabei.

Wohlfühlen ist hier angesagt...

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Mittagessen
Krankheitsbild:
Burnout, Angstattacken, Rheumatische Autoimmunerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Mutter-/Vater-Kind Klinik mit hervorragendem Personal, was den Kurgästen versucht jeglichen Wunsch zu erfüllen. Kleine Klinik, aber sehr familiär.

Es ist hier am besten

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich bin sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Beratungen wahr sehr gut)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Man könnte bisschen mehr Ärztliche Sachen bekommen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wahr sehr gut)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Es sieht Hier sehr schön aus auch im Junior Club)
Pro:
Das Essen ist hier sehr lecker
Kontra:
Abends könnte man warme Mahlzeiten machen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Man sich hier sehr gut entspannen kann das die Kinder auch mal ein Spaziergang zum Strand machen dass man hier schwimmen gehen kann

Rundum zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Atmosphäre
Kontra:
Kaum ÖVP
Krankheitsbild:
Myokarditis, Erschöpfung, Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt. Das Personal ist sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit.
Die Therapein und Anwendungen waren wohltuend und haben mir großen Spaß gemacht. Ich hätte gern mehr in Anspruch genommen,aber der Tag hat ja nur 24 Stunden.
Das Essen war ausreichend abwechslungsreich und hat gut geschmeckt. Eigene Wünsche wurden zur Kenntnis genommen und wenn möglich umgesetzt. Wegen der vielen Kinder unterschiedlichen Alters wurde es gelegentlich etwas lauter im Speisesaal, aber das störte mich nicht.
Mein Zimmer war schön hell und sauber. Da wir im Herbst da waren, beschlugen des nachts die Fenster. Durch lüften, kann man dem aber gut entgegen wirken.
Die Lage ist ebenfalls sehr schön. Ich konnte vom Zimmer aufs Meer schauen und war schnell am Strand oder im Ort.
Am besten hat mir gefallen, dass ich mal richtig abschalten konnte und mir Wohlwollen und Wertschätzung entgegen gebracht wurde. Ich würde gern wiederkommen.

Liebevolles Team, zu wenig Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer alt und zu klein)
Pro:
Positive Stimmung
Kontra:
Wenig Anwendungen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Team liebevoll und versucht auf die Bedürfnisse einzugehen. Wie überall fehlt es häufig an Personal zur Umsetzung. Alle sind bemüht dies auszugleichen durch Einsatz und Freundlichkeit. Auf meine Wünsche wurde vollumfänglich reagiert. Ich würde wieder hinfahren würde mir aber etwas mehr Möglichkeiten für die Kinder wünschen. Das Zimmer war uns zu klein.

1 Kommentar

Aleinad20 am 23.10.2022

Hallo mit wieviel Kindern warst du da?

Wieviel Schlafzimmer hatte das Appartment?

Klinik ja Essen schrecklich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapie Personal super
Kontra:
Essen mies
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden , Burn out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr zentral und man kommt überall gut zu Fuß hin ! Es gibt so gut wie kein Aussengelönde mit Spielmöglichkeiten, nur ein kleiner Innenhof und bei der Kinderbetreuung hinten dran ein „ Spielplatz „ der neu gemacht werden soll also in unserem Falle war zu dem Zeitpunkt nix !! Heißt zum Spielen spazieren gehen aber da gibt es schlimmeres ! Die Anwendungen sind alle gut gewesen die Physiotherapie (2 Damen ) alle lieb und nett und kompetent auch die Patienten Begleitung sprich die direkten Ansprechpartner an der Rezeption etc. auch alle sehr lieb und hilfsbereit ! W - lan ab der zweiten Etage nicht mehr möglich also nix mit Tablett Serien schauen , wir hatten jetzt ein sehr großes Zimmer bzw zwei Räume einmal zum schlafen und dann noch eine Art Wohnraum, von anderen hab ich gehört das sie nur 1 Raum hatten plus Bad . Zimmer sind hier sehr unterschiedlich wird aber auch Etagenweise renoviert! Klar das Haus ist alt und auch die Gruppenräume etc. sind alt aber voll ok ! Das Schwimmbecken im Haus war leider auch schon kalt wegen der Energie Krise !! Aber beim Aqua Training wird man warm !
Kinderbetreuung war dem wenigen Personal geschuldet und nur zwei Räume echt n Sache für sich pädagogischen Anspruch mal völlig außen vor gelassen zu viele Kinder unterschiedlichen Alters ( 2-11) in zwei Räumen geht gar nicht !
Das einzige was ich wirklich wirklich schrecklich fand war das Essen ! Unfassbar Appetito und Abends sowie
Morgens immer die selben 3 Wurst Sorten und manchmal zwei Käse Sorten wenig Abwechslung wenig Auswahl nicht regional nicht saisonal einfach nur schlechtes Essen ! Waren deshalb viel Auswärts essen was tierisch ins Geld ging ! Das muss jetzt jeder für sich wissen was ihm wichtig ist aber für mich war das extrem Stress dreimal am Tag meckernde hungrige Kinder zu haben die nichts essen und ich war echt nicht alleine mit der Kritik !! Wir haben uns arrangieren können haben uns dann was anders geholt und versucht was leckeres zu essen auf dem Zimmer oder halt Auswärts , der Fairnesshalber das Essen am WE war deutlich besser , warum auch immer

1 Kommentar

uremmers am 20.10.2022

Na ja, am Wochenende gibt es Pommes, Currywurst und eben eher Fastfood, während in der Woche versucht wird die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung umzusetzen. Eben wenig Fleisch viel Gemüse und Vollkornprodukte. Das ist für viele geschmacklich eher ungewohnt.
Uta Remmers

Gestresste Mutter mit Rücken

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Psychotherapeut war anstrengend, aber wenig hilfreich; Erziehungsberatung hat nichts Neues, teilweise ziemlich veraltetes erzählt, Ernährungsberatung war super)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Physio ist super, Ärztin leider gar nicht)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Wlan fast gar nicht vorhanden, Zimmer sehr hellhörig)
Pro:
Personal ist total freundlich und versucht vieles möglich zu machen
Kontra:
Personalmangel : dadurch schlechte Betreuungssituation der Kinder
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen, Lungenprobleme
Erfahrungsbericht:

Pro: Lage direkt am Meer
Total freundliches Personal, machen alles möglich, was geht.
Gutes Essen (auf jeden Wunsch wird eingegangen und oft auch in die Tat umgesetzt).
Physiotherapie (Massagen, Aquagymnastik, Nordic Walking)
Stepaerobic

Contra:
Personell gerade absolut unterbesetzt

Gegen die Kinderbetreuerinnen kann man nichts sagen, die sind alle wirklich super nett und versuchen viel abzufangen, aber leider chronisch unterbesetzt. Ich bin froh, dass in der ganzen Zeit nichts Schlimmeres passiert ist.
Für Kinder von 1-2 Jahren ist das nichts.
Hausaufgabenbetreuung nicht gegeben.
W-Lan (funktioniert nur im Eingangsbereich und im Flur im ersten Og.

Ärztin ist nur halbtags da.
Esssituation ist ziemlich anstrengend, weil so viele in einem Raum essen und man kein Essen aus der Mensa mit aufs Zimmer nehmen darf.
Quarantäne-Patienten sollten wirklich auf dem Zimmer bleiben. Das können die Mitarbeiter nicht auch noch leisten, weil viel zu wenige da sind, sodass jeder quasi alles machen muss.
In den 3 Wochen gab es jede Woche mindestens 3 Familien, die Magen-Darm hatten .
Und krank sein in der Kur ist wirklich übel.

Zu wenig Kreativ- und Sportangebote

Teilweise konnte ich Anwendungen nicht wahrnehmen, weil die Anwenderinnen selber krank waren. Ganz oft durfte ich die Kinder überhaupt nur abgeben, wenn ich Anwendungen hatte.
Somit hatte diese Kur für mich leider nicht den gewünschten Erholungsfaktor. Auch psychotherapeutisch hätte ich mir mehr erwartet und nicht nur über die Schreifalle gesprochen.
Alles in allem kann ich dieses Kurhaus so leider nicht empfehlen auf Grund des hohen Krankenstandes und den darausfolgenden Personalmangel. Ja, die Plätze sind schon lange im Vorraus vergeben, aber mit so wenigen Leuten kann die Klinik nicht vollbesetzt werden.
Und individuell sieht leider auch anders aus.

Alles rationalisiert. Patient nicht mehr im Vordergrund

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Horumersiel, wundervoller Kurort
Kontra:
Kinderbetreuung nichts für Kinder unter 3!
Krankheitsbild:
Psysomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr gespannt bei einer negativen Bewertung, ob auch ich direkt ein Gegenwort der Leitung erhalte, um meine Worte zu entkräften. Dazu sei gesagt, natürlich wurde auch mit mir gesprochen... aber ich hoffe inständig, dass mal mehr Familien eine Rezension schreiben und ein realitätsnahes Bild der aktuellen Lage im Nordlicht aufzeichnen. Persönliche Probleme lasse ich extra außen vor, hier zu sei nur gesagt, Kompromissfindung, wenn man selber die Kraft dazu aufbringt, gibt es, jedoch mangels Kommunikation unter den Mitarbeitern, ist die Umsetzung gleich Null.
Unterbesetzung in allen Bereichen der Klinik, dazu hoher Krankenstand der Mitarbeiter. Jeder macht da Jedes. Die Krankenschwester saugt die Zimmer für Neuankömmlinge, die Leitung putzt die Cafeteria...
Betreuung : Kinder 0-5, 30 Kinder, 1 Erzieherin, 1 Praktikantin. Ein einziges Chaos. Überall krabbeln, rennen, heulen, schreien Kinder.
Frühstück und Abendessen ist ok.
Mittagessen ein absolutes No-go: Appetito
Mehrere Wiederholungen des Essen. 2x Erbsensuppe zum Beispiel. Keine wirkliche Alternative. Das Vegetarische ist das gleiche wie das normale Essen. Noch nie soviel Tk Ware gesehen. Kaffee nur morgens.
Geschmiertes Brot mit hoch nehmen nicht erlaubt. Nur Obst!
Zimmer:
Schön und Zweckmäßig. Aber WLAN Katastrophe. Reinigung 1x in der Woche, das erstemal nach 6 Tagen! Krankheitsbedingt durch fehlendes Personal. Müll bringt die Putzfrau nicht raus, immer schön selber. Man saugt sein Zimmer selber. Auch das Bett darf man selber abziehen.
Mega mega hellhörig. Man hört wirklich alles.
Anwendungen :
Sehr sperrlich. Individualität nicht wirklich vorhanden. Alle gehen in die gleichen Gruppen und Vorträge. Sperrzeiten im Tag möglich, jedoch funktioniert auch das nicht wirklich. Man kann Anwendungen natürlich umstellen, aber die Möglichkeiten sind sehr gering.
Freizeit vom Haus aus :
Step Aerobic für wenige Mütter.
Kinder ab 4: Tanzen und Step Aerobic
Keine Ausflüge
Keine Kreativangebote
Kein gemütlicher Raum, wo sich Mütter abends treffen können, nur im Kreativraum oder Vortragsraum möglich.
Mitarbeiter :
Viele sehr bemüht. An diese Mitarbeiter mein größter wärmster Dank. Kommunikation im Team, gruselig. Der Frust ist leider auch bemerkbar.
Man kann wundervoll verschiedenste Stressoren beobachten, die man sich nicht abgucken sollte. Das was dort referiert wird, kann durch den Mangel an Personal dort nicht vorgelebt werden.

1 Kommentar

uremmers am 20.10.2022

Wie schade, wenn man als Kommentar "Gegenworte" erwartet. Jeder hat halt seine eigene Warheit. Uta Remmers

Nette ruhige Kurklinik zum Entspannen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wir fühlten uns sehr wohl)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Es wurde auf alle wesentlichen Punkte eingegangen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Nichts zu beanstanden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die wochenpläne waren klar und Übersichtlich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (War alles okay)
Pro:
Freundlich, sauber
Kontra:
Etwas dürftige Zimmerausstattung, schlechtes WLAN
Krankheitsbild:
Trauma, familiäre Spannungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meiner Frau und meinen Zwillingen (5) zu einer Familienkur hier gewesen.
Die Einrichtung ist sauber und ordentlich.
Das Essen ist abwechslungsreich und reichlich.
Die Mitarbeiter sind allesamt freundlich und zuvorkommend.
Wir haben uns von Anfang bis Ende sehr wohl gefühlt.

Perfekt Lage

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
Zu wenig Freizeit Angebote
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Haus befindet sich an einem zentralen Ort, in kürzer Entfernung ist der Strand sowie der Hafen. Ein kleiner Dorfladen ist in 3 gehminuten zu erreichen sowie viele kleine Souvenir Läden und sämtliche Restaurants.

Die Klinik an sich ist etwas älter, welche aber zum Teil renoviert ist. Klein aber fein.

Das Personal ist immer nett, zuvorkommend und hilfsbereit gewesen auch wenn es an einigen Stellen extrem Personal Mangel war.

Einfach wunderbar!! Ein Ort zum Erholen und Auftanken!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kleine Klinik, familiäre Atmosphäre, gutes Essen
Kontra:
Kinderbetreuung eher auf kleinere Kinder ausgerichtet
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Nordlichtklinik ist eine tolle Klinik in traumhafter Lage direkt an der Nordsee. Wir waren im Juni/Juli 2022 drei Wochen dort und wollten gar nicht mehr abreisen. Das Personal ist sehr nett, immer hilfsbereit und engagiert, ob Tag oder Nacht, bei allen Problemen wurde geholfen. Es herrscht eine freundliche, familiäre Atmosphäre. Unser Zimmer war groß mit Balkon, sauber und frisch renoviert.
Das Essen ist sehr gesund und sehr lecker. Das Sportprogramm ist vielseitig und für jede/n ist etwas dabei. Es gibt ein hauseigenes Schwimmbad, das kostenlos privat genutzt werden kann.
Der Sandstrand ist allerdings 2 km entfernt, wir hatten im Ort Fahrräder gemietet, so ging es prima. Eigene Fahrräder können auch mitgebracht werden.
Die medizinische und psychologische Betreuung ist auch wunderbar. Die Physiotherapeutinnen verstehen es, zu motivieren.
Aus den Vorträgen konnte ich mir viel mitnehmen ( Erziehung, Ernährung, Wirbelsäule).
In der Kinderbetreuung wurden morgens eine Stunde lang Schulaufgaben gemacht, danach war Zeit zum Spielen und Basteln. Da die meisten Kinder klein waren, war es für meine Töchter (8 und 11) manchmal etwas langweilig.
In der Umgebung kann man viel unternehmen, das Wattwandern kann ich auf jeden Fall empfehlen und auch das Schloss samt Schlossgarten in Jever ist sehenswert. Eine Therme ist direkt nebenan.
Alles in allem hatten wir eine sensationelle Kur, die uns neue Kraft für den Alltag gegeben hat. Definitiv ist diese Klinik zu empfehlen!!!

1 Kommentar

uremmers am 11.07.2022

vielen lieben Dank für Ihre Bewertung, wir freuen uns, wenn es Ihnen bei uns gefallen hat und Sie Vieles mit nach Hause nehmen, was Ihnen im Alltag hilft. Herzliche Grüße aus Horumersiel Uta Remmers

Nordlicht gefährlich für Kleinkinder

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress und Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach mehreren fruchtlosen Gesprächen mit mehreren Mitarbeitern, der Leitung des Mutter-Kind-Hauses NORDLICHT in Horumersiel / Wangerland und zuletzt auch einer nach 4 Wochen unbeantworteten Email an die Geschäftsleitung des Betreibers Müttergenesungswerk möchte ich meine persönlichen Eindrücke von der inakzeptablen Kindersicherheit in diesem Hause widergeben.
Dort verbirgt sich aus meiner persönlichen Erfahrung für Kleinkinder gefährliches Terrain an ungeahnten Stellen, meine Tochter wäre fast zu Tode gestürzt. Von mir vorgeschlagene Sicherheitsmaßnahmen wurden abgelehnt, da das Haus behördlich abgenommen sei. Für die Sicherheit der Kinder seien ausschließlich die Eltern zuständig – aber wir ahnten die Problemstellen nicht und wurden auch nicht auf sie hingewiesen. So gibt es senkrecht abfallende Feuerschutzleitern, die auch ein Kleinkind problemlos erreichen kann. Auch an den Treppen in den Zimmern fehlen Kindersicherungen bzw. sind untauglich.
In meinen Augen fehlt bei zu vielen Mitarbeitern bis hin zu Leitung ein Bewusstsein für die Sicherheit von Kleinkindern. Dieses Grundproblem lese ich auch in den Bewertungsportalen: alle Probleme liegen an äußeren Umständen, Kritik wird nicht akzeptiert, Verbesserungen nicht in Aussicht gestellt. Insofern würde ich mit meinem Kind nicht noch einmal ins Nordlicht gehen, das wäre mir schlicht zu gefährlich

2 Kommentare

uremmers am 11.07.2022

Sehr geehrter Herr HK9,
wenn ich das richtig einsortiere sind Sie als Begleitperson mit Ihrer Frau und Ihrer Tochter angereist, so das Ihre kleine Tochter nicht im Junior Treff, sondern von Ihnen versorgt wurde. Es wurden diverse Gespräche mit Ihnen geführt, um Lösungen zu erarbeiten. Leider ist das Verschließen eines Rettungsweges keine Möglichkeit, ebenso kann ich nicht alle Patienten wegen Kindswohlgefährdung anzeigen, wenn diese eine Tür nicht zuziehen. Eine gewisse Fürsorge verbleibt bei den Eltern. Das ihre Tochter es durch 3 Türen bis an die Feuerleiter geschafft hat und sich damit in eine Unfallgefahr gebracht hat bedauern wir sehr, sehen aber ohne große bauliche Veränderung keine Möglichkeit dieses zu unterbinden.
Mit freundlichen Grüßen Uta Remmers

  • Alle Kommentare anzeigen

Mutter Kind Kur April/Mai 2022

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr engagiertes und Patientenorientiertes Personal
Kontra:
Lautstärke während der Mahlzeiten
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kleine Klinik mit viel Herz. Die Patientenbegleitung und das Fachpersonal sind sehr engagiert.
Es wird viel Wert auf gesunde Ernährung gelegt und das Essen schmeckt gut. Unser Zimmer war gut ausgestattet, wenngleich das Mobiliar etwas älter schien. Dennoch haben wir uns sehr wohl gefühlt.
Die Lage der Klinik ist perfekt für große und kleine Kinder. Wir konnten uns gut erholen.

Weltklasse

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Einfühlsames Personal, tolle Angebote
Kontra:
Tlw. schlechte Absprache mit Kinderbetreuung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist Weltklasse!! Sehr freundliches Personal in allen Bereichen und tolle Therapieangebote.
Die Einrichtung ist sehr sauber, teilweise noch im Stil der 60er (was jedoch nach und nach modernisiert wird).

Das Essen ist abwechslungsreich und lecker.

Ich würde diese Klinik jedem weiterempfehlen und auch gerne nochmal selbst wieder kommen.

Mutter Kind Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 222   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Zu laut, zu alte Einrichtung
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer sind sehr alt und lieblos eingerichtet. Es fehlt Farbe, eine vernünftige Dusche und vor allem Ruhe im Zimmer. Leider sind diese nämlich sehr hellhörig. An die Ruhezeiten wird sich selten gehalten. Auch wenn es eine Mutter Kind Einrichtung ist, müssen die Kinder sich nicht wie Sau benehmen. Das Essen ist leicht eintönig und Mittags nicht auf Kinder ausgelegt. Trockene Kartoffeln sind für mich keine Alternative. Es könnte mit den Kindern mehr gemacht werden wie eine Wattwanderung oder schwimmen gehen. Auch wäre mehr Sport für uns Muttis ganz nett. Manche Tage sind voll und an anderen hat man kaum Anwendungen.
Trotzdem habe ich mich hier wohl gefühlt und hoffe, in ein paar Jahren hat sich vieles geändert.
Zudem muss unbedingt am Internet gearbeitet werden denn das ist eine Katastrophe.

Tolle Mitarbeiter*innen sorgen für gute Laune

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal, tolle Lage
Kontra:
Keine kostenlose Parkmöglichkeit
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier fühlt man sich gut aufgehoben! Alle Mitarbenden, vom Küchenpersonal, über die Patientenbegleitung bis hin zur medizinischen und psychologischen Betreuung sind ale super freundlich und hilfsbereit, haben stets ein offenes Ohr und haben uns unseren Aufenthalt sehr angenehm gemacht!
In der Küche wird jeder Extrawunsch berücksichtigt. Vegan, laktosefrei, kindergerechte Trennung aller Essensbestandteile, alles kein Problem! Die Krankenschwester hat immer gute Laune und steckt mit ihrer optimistischen Art an! Und auch die Mitarbeiterinnen in der Physio bringen Schwung mit und überzeugen durch ihre offene und lustige Art. Die Übungen und Tipps lassen sich gut mit nach Hause nehmen und haben bei mir für einige Ahamomente gesorgt!
Ich würde jederzeit wieder kommen und werde die Einrichtung im Freundeskreis weiterempfehlen!

Neue Kraft tanken und Fit für den Alltag

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hilfsbereites und sehr nettes Personal, Schwimmbecken auch am Wochenende nutzbar
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen, Stressbewältigung,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem 2,5 jährigen Sohn in der Kur-Klinik Nordlicht. Uns hat es sehr gut gefallen und wir haben um eine Woche verlängert.

Die Zimmer und die Klinik werden umgänglich renoviert, als Patient bekommt man davon aber sogut wie nichts mit. Pausen und Ruhezeiten werden weitgehend eingehalten. Das Essensangebot und ausgewogen und wenn man mal etwas nicht mag, wird ein Alternativgericht angeboten.

Die Therapieplanung ist nicht zu voll und es besteht die Möglichkeit sich Sperrzeiten für bspw. Mittagspause der Kinder einzurichten. Im Ganzen wird auf individuelle Fragen und Wünsche eingegangen und die Betreuung ist zu jeder Zeit gewährleistet und sehr hilfsbereit.

Was wir evtl. als Verbesserungsvorschlag angeben würden ist ein zusätzliches Nachmittagsprogramm wie bspw Tanzen für Kleinkinder unter 4 Jahre oder ähnliche Mutter-Kind-Angebote.

Sehr gut gefallen hat uns, das auch an den Wochenende das Therapiebecken genutzt werden kann und die Spielzimmer offen sind. So kann man auch Regenwetter gut überbrücken.

Wir würden die Klinik wieder besuchen.

Mutter-Kind-Kur

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021 - '22
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Trotz rustikaler Zimmer Ausstattung ist die therapeutische Fachkompetenz der Klinik überzeugend. Mein Rücken und HWS sind auf dem besten Weg der Genesung. Es ist aber auch die frische Luft der Nordsee und die Aussicht wenn Ebbe und Flut sich wechseln. Der Kurort hat mir geholfen wieder ins Lot zu finden. Es waren angenehme 3 Wochen Mutter-Kind-Kur.

Nie wieder!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Durch magen darm habe ich 3 kg verloren
Kontra:
Der Umgang damit
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bekam 2 Tage nach der Anreise Magen darm und nachdem ich die ganze Nacht von Durchfall und Bauchkrämpfen geplagt wurde und ich mich mehrmals die Stunde übergeben musste, war das einzige, was mir die Mitarbeiterin sagte:"Sie haben wahrscheinlich einfach nur ein bisschen zu viel gegessen", um nicht zugeben zu müssen, dass ich mich (wahrscheinlich dort) mit Magen darm angesteckt habe.

Eine der Mamas dort erzählte mir, dass ich nicht die einzige sei Ich litt noch ein paar Tage mehr unter den oben genannten Symptomen und nachdem sich mein 2 jähriges Kind auch angesteckt hat, bin ich abgereist. Es war am Wochenende (und gleichzeitig über Weihnachten), weshalb man dort nicht mit ärztlicher Hilfe rechnen konnte.

Bis zum Ende wurde abgestritten, dass es Magen darm war. Ich durfte mich zwischendurch auch zu den anderen Müttern zum Essen im Gemeinschaftsraum setzen. Wieder zuhause musste mein Kind am Jahresende in die Notaufnahme ins Krankenhaus und mein Mann hat sich ebenfalls angesteckt.

Danke, nie wieder!

1 Kommentar

uremmers am 05.01.2022

Liebe Frau AB.2.
Es ist sehr schade, dass Sie uns so schlecht bewerten. Ein Magen Darm Infekt ist nicht angenehm und im Nachherein schwierig den Ursprung des Infektes heraus zu finden. Es besteht ein Risiko sich in einer Mutter- Kind- Einrichtung anzustecken,aber auch außerhalb der Klinik ist eine Ansteckung möglich. So oder so sorgen wir dafür, dass bei einem Infekt medizinisch geholfen wird.
Wenn ich das richtig zuordne, dann sind Sie wegen des Infektes bei unserer Pflege gewesen und natürlich wäre eine notärztliche Behandlung erfolgt, wenn diese aus unserer Sicht notwendig geworden wäre, hier sprechen wir uns immer eng mit den Partienten ab.
Es tut mir leid, wenn Sie das Gefühl hatten, dass wir uns nicht ausreichend gekümmert haben, oder Sie sich nicht ernst genommen fühlten und deshalb direkt abgereist sind.
Mit freundlichen Grüßen
Uta Remmers - Klinikleitung-

erholsame Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft!
Kontra:
Mitarbeitermangel
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ab dem 17.11.21 mit meinem Sohn in der MuKiKu.Wir haben den Aufenthalt sehr genossen.Ich habe mich dort mehr als wohl gefühlt.ALLE Mitarbeiter haben ein dickes Plus für ihre Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft verdient!Es wurde sich sehr um das Wohlbefinden bemüht. Mir persönlich tat der klein gehaltene Therapieplan gut,jedoch besteht im Haus ein riesengroßer Mitarbeitermangel in allen Bereichen.Dadurch sind halt viele Maßnahmen ausgefallen oder wurden trotz Verordnung nicht ausgeführt... Es fehlten leider auch ein paar Angebote bedingt durch Corona.

Das einige,was ich mir wünschen würde,ist,das auch solche Angebote wie Tanzen 4-7 Jahre, für kleinere angeboten wird.

LIEBE MITARBEITER, BLEIBT SO WIE IHR SEID,IHR SEID EINFACH TOLL! WIR HOFFEN IHR BEKOMMT BALD PERSONELLE UNTERSTÜTZUNG!

FROHE WEIHNACHTEN ALLEN UNR BLEIBT gesund!!!

1 Kommentar

uremmers am 20.12.2021

Moin,
auf Grund der Corona Lage kommen derzeit keine "betriebsfremden" Personen in die Klinik, um die Ansteckungen so gering wie möglich zu halten. Leider haben wir dadurch im Abendprogam nur eine Mitarbeiterin, die dann auch noch erkrankte, zudem sind derzeit alle Mitarbeiter angehalten bei Erkältungssymptomen oder Erstkontakten nicht zur Arbeit zu kommen so kam es sicher auch zu dem Eindruck des Mitarbeitermangels. Insgesamt sind alle Stellen in den Abteilungen besetzt.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie auch schöne Festtage und senden ganz liebe Grüße aus Horumersiel
Uta Remmers

Zeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Erholung,Physiotherapie
Kontra:
Kinderbetreuung
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal,jedes meiner Anliegen wurde meist direkt beantwortet oder es wurden hilfreiche Tipps gegeben.
Der Therapieplan war gut gefüllt,aber nie zu voll.
Jedes Zimmer individuell ,zum Teil alt,aber sauber.
Kinderbetreuung leider nur 2 Altersgruppen und etwas wenig Erzieher.
Essen wirklich gut.
Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Tolle Klinik, sehr nettes Personal

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal, Sauberkeit
Kontra:
Platz Junior-Treff
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir hatten eine „Familienkur“. Die Anreise mittwochs super, Donnerstag ist Zeit zum Ankommen und die ersten Therapien beginnen (Arztgespräch, Psychologin, Einweisung Nordic Walking…). Mein Mann war in den ersten Wochen „allein“ unter den Frauen, was aber keine wirklich gestört hat. Vielen war jedoch nicht bewusst, dass auch Väter hier aufgenommen werden. Es ist überall eine „Mutter-Kind“ ausgewiesen, aber das wird nach und nach sicher noch geändert.


Junior-Treff:

Unsere kleine Tochter (2) hatte leider keinen guten Start, wir mussten Sie wieder abholen. Sie ist leider in der ganzen Zeit hier nicht wirklich im Junior-Treff angekommen. Wir konnten zum Glück unsere Therapien danach planen.
Ich finde die Räumlichkeiten für die vielen zu betreuenden Kinder zu klein, bei der Garderobe angefangen. Es wäre schön, wenn die kleineren Kinder einen separaten Raum bekommen können, dann die etwas größeren Kinder und dann die ganz großen Kinder. Ich hatte das Gefühl, dass die großen Kinder unterfordert waren. Für unsere Tochter fehlte die Bezugsperson. Die Mädels im Junior-Treff sind alle sehr nett gewesen, aber es fehlt an einem strukturiertem Tagesablauf, gerade für die Kleinen mit immer dem gleichen Betreuungspersonal. Für die größeren spielt das sicher keine Rolle.


Essen:

Frühstück ist reichhaltig, Semmeln, auch mit „Nutella“, Marmelade, Honig, Käse, Wurst, Frischkäse….
Mittag ist abwechslungsreich und es gibt immer eine Alternative
Abendessen: es gibt immer frischen Salat mit verschiedenen Dressings und frisches Brot Wurst/Käse…

Obst ist immer da und kann auch mit aufs Zimmer genommen werden
Das Küchenpersonal war immer sehr nett und ist auf Sonderwünsche eingegangen.


Therapie:

Ich hatte hier einen tollen Plan, sehr abwechslungsreich, sportlich und entspannend, alles dabei. Freiwillige Angebote (Erste-Hilfe-Kurs, Ernährungsberatung, Stepp Aerobic) sind alle sehr zu empfehlen.
Meine Behandlungsbedürftigen Kinder hatten 1 x in der Woche schwimmen. Für die kleine war das so ok.
Der große hatte dazu noch „Phantasiereise“, 1 x Sport in der Woche und „Fit Kids“ mehrmals in der Woche. Phantasiereise war eine gelesene Geschichte und Fit Kids war auch mal ein 2-Stündiger Spaziergang… Das hat ihm nicht gefallen. Die Sport-Spiele mit einem Elternteil waren toll.
Meinem Mann fehlte etwas Krafttraining oä.

Kraft schöpfen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
rundum gelungen
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schöne kleine Einrichtung, wird nach und nach renoviert. Sehr freundliche und kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Man wird ernstgenommen.

Gerne wieder zur MuKi Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Etwas altbacken, aber alles da, was man braucht. Sauberkeit top)
Pro:
Kontra:
etwas altbacken von der Einrichtung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Lage, sehr nettes und zuvorkommendes Personal. Das Essen ist sehr gut. Die Entspannungstherapien sind hilfreich und man bekommt die Hilfe, die man benötigt.

Empfehlenswerte Kurklinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Familiäre Einrichtung
Kontra:
Therapiepläne nochmal abstimmen mit den Kurteilnehmern
Krankheitsbild:
Übergewicht und Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik "Nordlicht" ist nicht sehr groß, daher kannte das Personal einen sehr schnell. Durch die Größe wirkt es eher familiär. Das Essen war supi. Wir hatten ein neu renoviertes Zimmer, das wunderbar ist. An den Wochenenden gibt es in dieser Region etliche Ausflugsmöglichkeiten, auch bei schlechtem Wetter. Da ich auch wegen Erschöpfung dort war, haben mir etwas die Entspannungsanwendungen gefehlt. Ich hatte zwar pmr, das soweit schön war, aber ich hätte auch nix gegen ein paar Entspannungsbäder gehabt. Leider wurden diese für mich nicht geplant, andere Kurteilnehmer hatten sie aber. Gut haben mir die Gespräche mit der Psychologin Frau Veith getan. Sie ist toll!

Alles in allem eine schöne Kurklinik, die zu empfehlen ist :-)

Mutter Kind Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nettes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Mitarbeiter, tolle Abläufe, ruhige Atmosphäre und gutes Essen.

Eine absolut empfehlenswerte Mutter-Kind-Kur Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter
Kontra:
Die Zimmer sind renovierungsbedürftig
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In die Kurklinik "Nordlicht" bin ich mit sehr gemischten Gefühlen und Erwartungen gekommen.

Meine Erwartungen wurden jedoch übertroffen.

Es dauerte ein Paar Tage bis wir uns eingelebt haben. Die Einreise am Mittwoch ist schon gut durchdacht. Am Donnerstag und Freitag bekommt man einen Einblick in den Kuralltag und am Wochenende kann man alles sacken lassen. An den Wochenenden haben alle die Möglichkeit sehr viel zu unternehmen. Es gibt unzählige Ausflugsmöglichkeiten.

Dadurch, dass die Klinik relativ klein ist, ist sie schon fast familiär. Die Patienten gehen nicht in der Masse verloren. Die Patientenbegleitung habe stets hilfsbereit, nett und freundlich erlebt.

Die Anwendungen haben mir sehr viel Spaß gemacht. Sie waren weder zu lang noch zu kurz. Die Therapeuten sind freundlich und humorvoll. Ich habe mich immer sehr wohl gefühlt. Gleichzeitig hatte ich sehr viel Freizeit.

In dem Juniortreff hat sich meine achtjährige Tochter ebenfalls sehr wohl gefühlt.

Das Essen wurde täglich frisch zubereitet. Es gab jeden Tag ein Salatbuffet mit unterschiedlichen Dressings. Verschiedene Obstsorten standen uns auch jeden Tag zur Verfügung.

Mein Fazit:

Die Klinik verlasse ich mit einer neuen und positiven Energie. Der Abstand von der gewohnten Umgebung hat mir einen neuen Blick verschafft, sodass ich mit einem Plan, wie ich die Gewohnheiten ändern und mehr auf mich achten kann, nach Hause fahre.

Die Klinik werde ich weiterempfehlen :)

Mutter Kind Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes Personal
Kontra:
Kurangebot, Essen
Krankheitsbild:
Überlastung, verschiedene gesundheitliche Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2021 zur Mutter Kind Kur in der Nordlicht Klinik.
Ich bin ohne große Erwartungen dorthin gefahren, so gab es außer der Verpflegung und der Kinderbetreuung, die aus Personalmangel sehr spärlich war- keine große Enttäuschung.
Ich hätte mir etwas mehr medizinische Beratung, bissl mehr Unterhaltung für die Kinder- mit neun Jahren nur in den Räumlichkeiten der Klinik wars etwas langweilig- ans Meer ging’s nur am letzen Tag. Das war schade.
Aber die Angestellten, mit denen man direkt zu tun hatte- waren alle sehr nett!

1 Kommentar

uremmers am 27.09.2021

Hallo Sommer 082021,
vielen Dank für Ihren Kommentar. In den letzten Wochen waren mehrere Mitarbeiter unseres Junior Treffs ausgefallen. Das haben wir versucht durch Mitarbeiter aus anderen Bereichen zu kompensieren, dass ist aber nicht das selbe und wir konnten mehrere Aktionen nicht durchführen. Dieses bitte ich zu entschuldigen. Ansonsten hoffe ich, dass Ihnen die netten Mitarbeiter in Erinnerung bleiben und Sie sich trotz allem bei uns erholen konnten.
Sonnige Grüße aus Horumersiel
U.Remmers

Erholungswert eher Mittelmäßig

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Zufrieden bis weniger zufrieden)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Patientenbegleitung stets bemüht, Kinderbetreuung leider nicht zufriedenstellend)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal, gutes Essen, sportliche Angebote TOP
Kontra:
Kinderbetreuung schlecht organisiert, Erholungs und Ruhe Zeiten für Eltern fehlen
Krankheitsbild:
Stress, Psychische Erkrankung, Asthma, Allergien, Schicksalsschläge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist optisch und von Ausstattung nicht auf dem neuesten Stand, wobei einige Zimmer schon renoviert und zeitgemäß eingerichtet wurden. Trotzdem ist es gemütlich und ausreichend. Der Empfang war Herzlich. Das Personal der Patientenbegleitung stets freundlich. Besonders eine Dame stets bemüht und hat versucht auftretende Probleme oder Fragen zuvorkommend zu lösen.
Das Essen war hervorragend. Stets große Auswahl an frischen Obst und Gemüse. Auch beim Frühstücks-Abendessen Buffet war für jedermann etwas dabei. Mittagessen war leider ein festes Gericht. Wobei die Küche auf Wünsche einging bezüglich Unverträglichkeit oder einfach wenn einem das vorgegebene Gericht überhaupt nicht zusagte.
Die Kinderbetreuung an sich keine Schlechte Sache, das Personal war ( bis auf wenige Ausnahmen) freundlich und gingen auf die Kinder ein. Leider ist diese Betreuung absolut unterbesetzt. Die Folge war das man Kinder nur zu Anwendungen bringen und danach gleich wieder holen musste. Für mich persönlich fehlte deswegen der Erholungsfaktor. Auch wurden keine Beschäftigungsangebote ( z.b. Wanderung, Museumsbesuch,ect) außerhalb der Betreuung mit den Kindern gemacht. Der Spielplatz war nicht frei zugänglich, nur wenn das Kind in der Betreuung war konnte dieser genutzt werden. Für ältere Kinder fehlte meiner Meinung komplett ein Angebot für Freizeitgestaltung. Abends wurde für Erwachsene Step-Arobic und für Kinder Tanzen angeboten. Sehr toll. Dafür Daumen hoch. Nur war das überwiegend etwas für Frauen und Mädchen. Ein frei zugänglicher Aufenthaltsraum fehlte Auch. Z.B. mit Kicker, Gesellschaftsspiele usw um dem Kindern und auch Erwachsenen den Aufenthalt angenehmer zu gestalten.
Die Hauseigene Ärztin war sehr nett. Allerdings organisatorisch lief leider oftmals bei mehreren Patienten etwas schief. Termine wurden doppelt und dreifach vergeben, Termine konnten nicht eingehalten werden oder wurden verschoben. Insgesamt machte die Einrichtung einen leicht überforderten Eindruck.

Nette Angestellte super Essen und eine schöne Gegend ????

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Möglichkeiten was zu unternehmen, schönes Kurort um abzuschalten.
Kontra:
Ab und zu gab es Schwierigkeiten mit der Kinderbetreuung, wegen fehlender Mitarbeiter.
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Mutter-Kind-Klinik Nordlicht mit meinem Sohn als Vater zu Gast und war die ersten Tage skeptisch.

Doch durch den guten Service, den guten Kur Maßnahmen und dem tollen umfelt hat sich sie Skepsis schnell gelegt und konnte die 3 Wochen super entspannen und abschalten.
Die gegend ist echt schôn und man hat viele Möglichkeiten was zu unternehmen.


Alles in einem kann ich es Weiterempfehlung.????

Erholung mit Einschränkungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Liebenswerte, hoch engagierte Mitarbeitende
Kontra:
Derzeitige Umbruchstimmung mit Verbesserungspotential
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kleine Kurklinik im Herzen Horumersiels in direkter Strandnähe.

Der erste Eindruck wird der gesamten Kur leider nicht gerecht. Haus sehr renovierungsbedürftig, durch die Übernahme des neuen Trägers finden umfangreiche Umgestaltungsmaßnahmen statt.
Anwendungsplanung verbesserungswürdig, Termine unsinnig geplant bzw. zu nah aneinander. Therapien an sich super, hoch engagierte Mitarbeitende, die leider ebenfalls unter der Planung "leiden".
Die Mahlzeiten sind teilweise sehr chaotisch, da in Buffetform ohne Struktur. Durch Essen in mehreren Gruppen zu verschiedenen Uhrzeiten verzögert sich der Beginn häufig um 5-10 Min., was Schlange stehen auf engstem Raum zu Folge hat. Kommt man etwas später zum Essen, ist das Buffet leer, bzw. wird nur zögerlich nachgefüllt.
Zur Kurklinik gehören keine Parkplätze. Parken ist auf dem kostenpflichtigen Parkplatz ggü. möglich (100€/3Wochen). ÖPNV praktisch nicht vorhanden, daher keine Unternehmungen in die weitere Umgebung ohne Auto möglich.
Jede Woche reisen 10 Patienten ab und neu an. Eine feste große Gruppe mit entsprechendem Austausch gibt es daher nicht. Die Mitarbeiter müssen sich an diese Neuerung erst noch gewöhnen.
Einen Aufenthaltsraum gibt es nicht, auch Spielmöglichkeiten für die Kinder sind praktisch außerhalb der Betreuung nicht vorhanden. Betreuung von ca.50 Kindern in 2 Räumen und einem mittelgroßen Außenbereich bedingt einen sehr hohen Lautstärkepegel, den nicht jedes Kind ertragen kann.
Wenn man vorher weiß auf welche Umgebungsbedingungen man sich hier einlässt, kann man hier wunderbar entspannen, entschleunigen und an sich arbeiten.
Ein wirklich großes Lob an alle Mitarbeiter, die aus der Situation das beste machen, ausnahmslos nett und hilfsbereit sind und immer ein Lächeln auf den Lippen haben.
Kostenfreies WLAN, leider mit mäßigem Empfang auf den Zimmern.

1 Kommentar

uremmers am 23.08.2021

Moin Butiba,
ja, derzeit ist alles ein wenig im Umbruch und daher sicher noch nicht zu 100% perfekt, durch die Coronaauflagen müssen wir mit 2 Essenszeiten arbeiten, dadurch sind die Therapiefenster noch einmal verdichtet worden, das erschwert die Therapieplanung, aber wenn Sie uns ansprechen versuchen wir es so zu lösen, dass es für Sie möglich ist.
Bislang konnte ich nicht feststellen, dass das Buffet in der 2. Essenszeit leer ist, eigendlich wird immer nachgelegt, wir werden besser darauf achten.
Bezüglich Parkplatz und Aufenthalt, lesen Sie bitte meinen Kommentar zu "dmslf".
Sonnig Grüße aus Horumersiel

Klinik

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Gut

Erholsame Mutter Kind Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen und Patientenbetreuung
Kontra:
Fehlende Gemeinschaft
Krankheitsbild:
Allergien
Erfahrungsbericht:

Wir waren drei Wochen hier in der Klinik zur Mutter Kind Kur. Uns hat es soweit gut gefallen . Das Personal war freundlich und immer hilfsbereit. Das Essen war abwechslungsreich. Am besten war das Salatangebot. Die Anwendungen waren gut und ausreichend. Ich hätte mir mindestens drei Massagen gewünscht, was leider aufgrund von personellen Engpässen nicht angeboten werden konnte. Das Team der Physiotherapie hat seine Sache aber prima gemacht. Das einzige was mir gefehlt hat, war die Gemeinschaft. Aufgrund der unterschiedlichen Anreisezeiten und dem fehlenden Aufenthaltsraum ging das verloren. Zum Teil sicher auch coronabedingt. Mein Zimmer war soweit in Ordnung. Das Bad etwas zu klein. Keine Ablage und eine schlechte Beleuchtung. Die Umgebung ist schön, aber auch preisintensiv. Man kann viele Ausflüge machen oder einfach das Meer genießen. Die Kosten für den Parkplatz finde ich unangemessen hoch für so eine Einrichtung. Es gibt sicher einige, besonders Alleinerziehende, die auf jeden Cent schauen müssen.

1 Kommentar

uremmers am 23.08.2021

Moin "dmslf",
vielen Dank für Ihren Kommentar, schön dass Sie Ihre Kur bei uns genießen konnten.
Leider hat die Klinik keine eigenen Parkflächen, so das wir angewiesen sind auf die Parkflächen der Wangerland Touristik. Dort bekommen wir vergünstigte Tarife für die wir sehr dankbar sind. 3 Wochen kosten 99,-€ der "normale" Tarif sind 168,-€ für 3 Wochen.
Der Kreativraum und der Mehrzweckraum können auch in den Abendstunden genutzt werden, ebenso wie der Spielplatz am Junior Treff. Das scheinen wir nicht gut zu kommunizieren, so das wir jetzt einen Aushang ausgehängt haben. Also vielen Dank für den Hinweis.
Sonnige Grüße aus Horumersiel
Uta Remmers

Familiärer Flair

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Individueller Behandlungsplan
Kontra:
Eingeschränkte Therapiemöglichkeiten
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine kleine Klinik, die einen familiären Flair hat und die in allen Bereichen individuell auf den Patienten eingehen kann.

Schöne Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war eine sehr schöne Kur. Das Personal ist egal wo, super. Nur die Kinderbetreuung hat mir nicht immer gefallen, da es eine Erzieherin gibt, die auch zu den Kindern nicht immer nett ist. Ansonsten alles bestens und zum weiterempfehlen!

Empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Betreuung
Kontra:
Abendessen
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es war eine angenehme Zeit hier, alle Mitarbeiter sind wirklich nett und einfühlsam, man fühlt sich gut aufgehoben. Leider waren die internen Angebote/Anwendungen sehr wenig, es hatte wohl auch eine Vollzeitkraft Urlaub, schade das dies die Patientinnen „ausbaden“ müssen. In 21 Tagen nur zwei Massagen ist leider arg wenig, leider fand auch kein Yoga oder Autogenes Training statt. Die Anwendungen die statt gefunden haben, waren aber wirklich gut und hilfreich. Die ärztliche Betreuung durch die Ärztin und die Schwester und auch die Psychologin waren wirklich super nett.
Die Kinderbetreuung war im großen und ganzen auch ok, es wirkte manchmal so als wären nicht alle pädagogisch geschult oder die „anderen“wollten es halt nicht zeigen, dass sie es sind. Die Angebote der Kids waren aber ok, schön das jeden Tag raus gegangen wurde und sich Mühe gegeben wurde dass alle an die Reihe kamen (z.B. Schwimmangebot)
Zu den Mahlzeiten ist zu sagen, dass das Frühstück gut war, das Mittagessen lecker zubereitet. Etwas schade war es, dass es nicht auch mal nen Schnitzel oder Ähnliches gab, überwiegend Pute, Hähnchen. Die Salatvariationen sind aber positiv hervorzuheben. Das Abendbrot hingegen war leider wirklich fad, es gab Brot, jeden Abend und dann leider auch nicht immer eine Auswahl bei der jeder hätte fündig werden können. Es gab einmal Pfannkuchen, einmal Kaiser-Schmarn , aber meine Tochter und ich mögen kein „Süsskram“ zum Abendessen. Da könnte man vielleicht nochmal überlegen es etwas abwechslungsreicher zu gestalten. Ein negativer Kritikpunkt ist, dass sich Patienten mit dem Küchenpersonal im Speisesaal in ihrer Muttersprache unterhalten haben, das finde ich frech und völlig unangemessen, ein Akt der Höflichkeit dies nicht zu tun.
Abschließend kann ich sagen dass wir eine angenehme Zeit hatten und die Einrichtung auf jeden Fall weiter zu empfehlen ist.Für Corona kann niemand was, aber es wurde sich wirklich bemüht alles im zugelassenem Rahmen zu ermöglichen.

Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Beste Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beste Kur die ich gemacht habe, sehr tolles Team, man fühlt sich hier sehr wohl ich werde versuchen hier nochmal zu kommen. Danke an alle einzelnen Therapeuten und Patientenbegleitung.

Ein schöner Mutter Kind Kur Aufenthalt trotz anfänglichem Heimweh

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die physiotherapeutische Abteilung hat mir super Spaß gemacht und geholfen
Kontra:
Die Therapiepläne könnten besser gestaltet werden .
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man fühlt sich durch das nette Personal trotz neuer Umgebung direkt wohl.
Die Betreuer im Kindergarten sind nett und einfühlsam , mein Kind ging gerne in den Juniortreff.
In der Klinik selbst hatte man kaum Einschränkungen durch Corona mit der AHA Regel. Durch "Einchecken"mit einem negativem Corona-Test hatte man durchweg das Gefühl keiner Ansteckung ausgesetzt zu sein.
Die Patienten, bzw Kurgäste waren übersichtlich, es war nicht zu viel los .
Das Essen war völlig in Ordnung .
Durch die schöne Lage ist man zu Fuß innerhalb weniger Minuten am Strand , wunderschön zum spazieren, joggen oder Zeit mit seinem Kind zu verbringen .
Hervorheben möchte ich auch das Team der Physiotherapie, die alle samt super nett, hilfsbereit und einfühlsam waren .

Gut erholt!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles prima!
Kontra:
Kommunikation mit Kindern
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine wirklich tolle Klinik, wir haben uns hier sehr wohl gefühlt. Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich und haben uns den Aufenthalt angenehm gestaltet. Für jede Frage gibt es eine kompetente Antwort und für jedes Problem eine schnelle Hilfe. Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet und beim Essen bleiben keine Wünsche offen. In drei Wochen gab es kein Gericht zweimal und sollte ein Menü mal doch nicht nach dem Geschmack sein zaubert der Koch noch ein Ersatzgericht. Auch auf Intoleranzen und besondere Ernährungsweise (vegetarisch, vegan) wird hier geachtet. Einzig der manchmal etwas raue Ton im Juniorclub war für meine Kinder gewöhnungsbedürftig. Auch wenn es meist ironisch gemeint war kommt es bei den Kindern nicht so an.
Fazit: Wir hatten eine rundum gelungene Kur und würden jederzeit wieder kommen.

Weitere Bewertungen anzeigen...