St. Franziskus-Hospital Köln

Talkback
Foto - St. Franziskus-Hospital Köln

Schönsteinstraße 63
50825 Köln
Nordrhein-Westfalen

511 von 548 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

552 Bewertungen

Sortierung
Filter

Leute, die Angst vor eine Nasen - OP haben , geht in dieses Krankenhaus- hier wird euch geholfen !

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ängste werden genommen !)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Leute, die ihren Job sehr gut können !!
Kontra:
Nichts !
Krankheitsbild:
Kiefernhöhlenzyste / Concha bullosa
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eins ist klar, diese Abteilung muss man weiter empfehlen. Ewig habe ich diesen Eingriff verschoben aus Angst, dass etwas schief läuft.
Die Aufklärung ist großartig, man kann Fragen stellen, es wird Rücksicht auf Vorerkrankungen genommen- eigentlich so wie es sein soll.
Am OP- tag selber läuft alles zügig, man kommt gar nicht in die Versuchung, Panik und Angst zu schieben.
Nach der Op, wird man hervorragend versorgt- medizinisch und menschlich .
Ruhiges Zimmer, leckeres Essen tragen dazu bei, sich besser zu fühlen.
Ich habe kaum Schmerzen, endlich wieder frei atmen - eine Steigerung der Lebensqualität.
Schade, dass man keine Namen nennen darf.
Danke an die Oberärzte, den Anästhesisten und seinen Mitarbeiterinnen, den Krankenschwestern der Station H 1 und der Ambulanz.

Erfahrung Schmerzklinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Ärzte und Physioteam
Kontra:
Das Essen
Krankheitsbild:
Hüftverletzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man wird super betreut und aufgenommen. Man merkt das man ein Team an die Seite gestellt bekommt, die wirklich Ahnung haben und ihren Beruf auch sehr gerne machen und einen immer unterstützen. Man wird sehr gefordert aber es gibt auch immer eine Lösung für ein Problem. Ich war super zufrieden!!

Handgelenksversteifung

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gut Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Handchirugie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war November in der Klinik und hatte eine Hand Op. Wurde von Dr. Skouras behandelt und operiert. Die OP ist gut verlaufen und das Ergebnis war genau wie
Es vorher besprochen worden ist. Die Betreuung auf der Station während meines Aufenthaltes war sehr zufriedenstellend. Auch die Nachversorgung war sehr zufriedenstellend.

Empfehlenswert!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Therapien
Kontra:
Das Essen
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aus den 2 1/2 Wochen Schmerztherapie habe ich viel mitgenommen. Ärzte, Pflegepersonal, Physiotherapeuten und auch alle anderen Therapeuten haben auf Augenhöhe mit mir gearbeitet, immer schnell Lösungen für Probleme gefunden und waren unglaublich nett.
Ich habe mich wirklich sehr wohl gefühlt und würde es jedem weiterempfehlen!

Ein guter Weg, um sich zu verbessern ......

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ja
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
HWS / LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute und kompetente Team, ich war sehr zufrieden. Ärzte und Schwestern waren sehr nett und hilfsbereit.
Dankeschön !
Milena J.

Im Großen und Ganzen Top

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Sehr lange Wartezeiten.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Sanierungsbedürftige Badezimmer)
Pro:
Nettes Pflegepersonal
Kontra:
Ekelige unsaubere Toiletten sowieso duschen.
Krankheitsbild:
Allgemeinchirurgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patienten auf Station A4.
Das Pflegepersonal war top alle sehr lieb und nett.
Die behandelnden Ärzte waren auch lieb und haben immer genaustens und verständlich erklärt was und wieso sie was machen.

Beim Essen wurde nicht auf meine Lebensmittelunverträglichkeiten eingegangen obwohl ich dies angegeben hatte und jeden Tag aufs Neue erwähnte wenn mir mal wieder das normale Essen hingestellt wurde. Ich konnte an manchen Tagen teilweise nur Brühe als „Mahlzeit“ zu mir nehmen, da ich Unverträglichkeiten gegen den Rest der Mahlzeit hatte.
Mann sagte mit täglich es wird eine Service Dame kommen bezüglich des Essen. Welche aber bei 5 Tagen Aufenthalt kein einziges Mal da war.


Das Badezimmer war leider unterirdisch, es war eine gelbe Zelle die aussah wie im Knast.
Bei meinen 5 Tagen Aufenthalt bin ich nicht duschen gegangen, da es einfach ekelig war. Der Abfluss hat enorm gestunken, obwohl ich täglich Wasser laufen lassen habe.

Ein dankbarer Patient

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Polypen auf den Stimmbändern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute und kompetente Behandlung, ich war sehr zufrieden. Ärzte und Schwestern waren sehr nett und hilfsbereit. Chemie war sehr gut. Würde immer wieder kommen.

Unfallchirurgie auch für sehr schwierige Fälle sehr empfehlenswert

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Extrem kurze Wartezeiten
Kontra:
Krankheitsbild:
Acetabulum-Fraktur / Kontrolluntersuchung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Güte eines Krankenhauses in diesen Zeiten zeichnet sich wohl bereits im Eingangsbereich aus. Besucher wie Patienten müssen einzeln eintreten und ihr Anliegen vortragen, Hände desinfizieren, Fieber messen, und erhalten dann eine Anleitung zu Erreichung Ihres Ziels.
Das alles geht recht zügig. Habe mich dadurch in Sachen Corona sehr sicher gefühlt.

Auch in der Unfallchirurgie ist alles perfekt durchorganisiert, hier durch kurze Wartezeiten, kurze Wege zum Röntgen, im Anschluss wieder nur kurze Wartezeit bis zur Besprechung.

Das Krankenhaus macht von außen einen zum Teil alten Eindruck. Wichtig ist aber ja die personelle und technische Ausstattung. Meinen behandelnden Arzt kenne ich seit Jahren - auch schon aus anderem Hause – als exzellenten Spezialisten seines Faches, der zudem ohne Dünkel auskommt. Die technische Ausstattung erscheint mir vergleichsweise sehr modern.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden und kann die Unfallchirugie sehr empfehlen.

Hervorragende ärztliche Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herr Dr. Ritz ist ein hervorragender Chirurg
Kontra:
Krankheitsbild:
Cam-impingement
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde am 08.02.2021 die Hüfte operiert, da mir ein Hüft-impingement das Leben schwer gemacht hat. Von der OP Vorbereitung durch den Chefarzt bis zum Tag der Entlassung nach 3 Tagen Krankenhausaufenthalt habe ich mich immer bestens aufgehoben gefühlt.

Klare Empfehlung für Hüft-OP auch zu Corona-Zeiten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
bestmögliche Betreuung und perfektes OP-Ergebnis
Kontra:
Krankheitsbild:
Coxarthrose - Hüft-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir wurde am 20.01.2021 rechts ein Hüft-TEP implantiert.

Während der gesamten Zeit angefangen von der vorbereitenden ambulanten Sprechstunde bis zum Entlassen 1 Woche nach der OP habe ich mich sehr gut betreut und aufgehoben gefühlt.

Die Vorbesprechung zur OP durch den Chefarzt erfolgt mit viel Empathie und schafft sofort Vertrauen. Alle Fragen werden fundiert beantwortet. Die OP wurde auf Basis modernster Technik vorbereitet und perfekt durchgeführt.

Auch die Unterbringung auf der modernen Station C2/3 war den Umständen entsprechend sehr angenehm. Alle Ärzte und das Pflege- und Servicepersonal waren sehr einfühlsam und jederzeit hilfsbereit.

Erwähnen möchte ich auch, dass ich mich aufgrund der eingerichteten Maßnahmen vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Lage sehr sicher gefühlt habe.

An das gesamte Team vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Empfehlenswert

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz gepaart mit Menschlichkeit
Kontra:
Jammern auf hohem Niveau: das Essen
Krankheitsbild:
Aidpositas/Magenbypass
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sowohl Aufnahme als auch Entlassung problemlos.
Unterbringung im Einzelzimmer auf C2. Große freundliche Zimmer, tolles Bad, sehr sauber.

Alle Ärzte/-innen und das gesamte Pflegepesonal, aber auch die Servicekräfte sehr zugewandt und sehr freundlich.

Abläufe fast alle reibungslos, man bemüht sich sehr um die Patienten.

Einziger Kritikpunkt: Je nach Krankheitsbild ist die Ernährung nicht optimal. Bei mir fehlte es eigentlich an allem, was die Ernährungsberatung so vorsah, also an Einweiß, Vitaminen etc.
Diese Fehlernährung kannman dann aber nach der Entlasung zu Hause ja korrigieren...

Mein besonderer Dank gilt Dr. Rheinwalt, seinem gesamten Team und den Pflege- und Servicekräften auf C2!

Klasse

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Schlechtes Internet
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erfahrenes Personal, sehr gute Betreuung und Begleitung, ohne Dünkel, Zimmer ok, Internet sehr schlecht, hervorragende Fachärzte insb. Schlüter - Brust

Rundum Perfekt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020-2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es wurde sich sehr gut und fachlich um mich gekümmert. Seit der Operation habe ich keine Probleme mehr. Das Zimmer war ebenfalls überdurchschnittlich gut!

Excellence: Bestmögliche chirurgische Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Chefarzt und sein Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Coxarthrose/Hüfttep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erhielt nach fortgeschrittener Coxarthrose eine Hüfttep.

Behandlung und Operation erfolgten auf der Grundlage modernster Techniken und höchstmöglicher Qualitätsstandards.

Die Behandlung durch den Chefarzt der Orthopädie, der den Eingriff vornahm, und durch sein Team war gekennzeichnet durch einen dezidierten ärztlichen Perfektionismus sowohl im medizinischen als auch im zwischenmenschlichen Bereich.

Das Operationsergebnis war dementsprechend äußerst exzellent und erfüllt mich mit allergrößter Dankbarkeit für die hier erfahrenen, herausragenden medizinischen Leistungen und das außergewöhnlich hohe Maß an individueller ärztlicher Fürsorge.

Tolle Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mit allem sehr zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin nun das zweite Mal hier an der Schulter operiert worden.Vor 8 Jahren links und nun wurde ich rechts operiert.Beim erstmal war ich schon 100% zufrieden und diesmal auch. Um die OP drumherum alles super auch die zwei Tage danach.Die Ärzte, Schwestern und Physiotherapeutin waren sehr nett und hilfsbereit.

Kompetent - Professionell - Menschlich

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Einziger Wehrmutstropfen: die Qualität des Essens(Wahlleistung) sollte angehoben werden.)
Pro:
Behandlung, Beratung, Schmerzreduktion, Station C3
Kontra:
Krankheitsbild:
Sequesterotomie L4/L5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angefangen von der ambulanten Sprechstunde bis hin zur Operation und Nachbetreuung habe ich mich absolut gut informiert und aufgehoben gefühlt!
Bemerkenswert ist das Engagement, die Kompetenz und Empathie des Sekretariats der Wirbelsäulenchirurgie.
Hier wird man sprichwörtlich abgeholt. Die Prozesse sind perfekt koordiniert und geben Vertrauen.

Die weitere Betreuung durch den Operateur war geprägt von einer Arzt-Patienten Beziehung auf Augenhöhe. Fragen wurden ausführlich und geduldig beantwortet.

Im Krankenhaus zu liegen ist natürlich nie schön, wenn man aber von dem Pflegepersonal der Station C3 ver- und umsorgt wird, kann man sich sicher sein, dass diese Menschen alles dafür tun, dass der Aufenthalt so angenehm wie möglich wird.

Ganz besonders die Stationsleiterin und ihr gesamtes Team sind absolut outstanding!
Äußerst kompetent, menschlich und fürsorglich!

Die Kommunikation zwischen Station und Ärzten funktioniert auf einem sehr hohen professionellen Level.

Auch hier sind die Abläufe perfekt koordiniert.

Sollte wieder eine Operation nötig werden - würde ich mich immer für dieses Krankenhaus entscheiden!

Zwar bin ich noch nicht ganz fit, aber die Operation hat mir unglaublich viel Lebensqualität zurück gegeben.

Vielen herzlichen Dank an alle Beteiligten!

Beste Versorgung

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Versorgung
Kontra:
Pandemie bedingte Einschränkungen
Krankheitsbild:
Distale Radiusfraktur/Bruch des Handgelenkes
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Freundliche, kompetente Beratung und Behandlung.
Ich fand den Umgang mit mir und anderen Patienten respektvoll und es wurde jedes Vorgehen vorher gut erklärt.
Schwierig war die Situation durch die Pandemie, keinen Besuch bekommen zu können, aber dadurch war auch eine gewisse Ruhe, die für die postoperative Erholung gut war.
Meine Radiusfraktur wurde wirklich bestens versorgt. Da habe ich eine klare Meinung zu, da ich vor 8 Jahren die gleiche Fraktur an derselben Stelle hatte und damals war es eine schreckliche postoperative Zeit und die Versorgung nicht nach meinen Vorstellungen in einem anderen Krankenhaus. Dieses Mal Operateur tolle Arbeit geleistet. Ich konnte meine Hand/meinen Arm sehr schnell wieder im Alltag einsetzen und bin sehr zufrieden.

beidarmiges Sturzpech

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ärztl Kompetenz, Pflege - Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Frakturen Handgelenk li und Ellbogen re
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem Stolper-/Sturzunfall begab ich mich in die Unfallambulanz des St. Franziskus-Hospitals. Die Notaufnahme verlief gut organisiert und sehr gründlich, ein HNO-Arzt wurde hinzugezogen wegen Verletzungen im Gesicht. Als klar war, dass beide Arme gebrochen waren (linkes Handgelenk, rechter Ellbogen), wurden die OP-Termine auf den folgenden Wochenanfang gelegt. Bis dahin gab es weitere Gips- Kontrolluntersuchungen. Das Notfallteam war sehr freundlich und hilfsbereit, wofür ich in dieser mich überfordernden Situation äußerst dankbar war.
Bis zur OP war ich von Dr. Skouras so gründlich informiert und vorbereitet worden, dass ich dem Eingriff ohne Bedenken entgegensehen konnte. Ich erlebte Dr. Skouras als fachlich hoch kompetent, im Kontakt freundlich zugewandt, empathisch und unkompliziert.
Dr. Granitzka begleitete die OP als Anästhesist ausgesprochen gründlich und freundlich. Auch die anschließende Physiotherapie verlief äußerst professionell.
Das gesamte Pflege-Team auf C3 verhielt sich durchgehend geduldig und freundlich.
Herzlichen Dank an alle!

Hervorragende HNO Ärztin

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Ohrenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Annahme schnell
Super nett.
Wartezeit vollkommen ok.
Ärztin sehr gut mit Stern.
Alles toll erklärt Zeit genommen.
Super das es solche Menschen gibt
Und solche Krankenhäuser.

Beschwerde

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
schlecht pflegerische Versorgung
Krankheitsbild:
multiples Myelom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin entsetzt über die pflegerische Versorgung meiner Mutter auf der Station. Bedingt durch eine Krebserkrankung hatte sie sehr starke Schmerzen im rechten Bein und konnte dieses nicht belasten, also nicht selbständig das Bett verlassen.Als ich sie nach dreieinhalb Wochen das erstemal besuchen durfte, Coronabedingt mit Sondergenehmigung (ich wohne in Stuttgart),fand ich sie ungewaschen, ungepflegt mit wundgelegenem Steißbein im Bett vor.
In der ganzen Zeit hat man ihr nicht richtig beim Waschen und Anziehen geholfen, das Essenstablett einfach auf den Tisch gestellt und ihr für den Toilettengang einen Toilettenstuhl neben das Bett gestellt.
Sieht so die Versorgung von älteren, kranken, hilfebedürftigen Menschen im Franziskus Hospital aus?
Hier legt man anscheinend nur Wert auf junge, am besten Privatpatienten an denen man durch eine Operation Geld verdienen kann.

Sehr empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wlan muss verbessert werden)
Pro:
Ärztliche und Pflegerische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als Notfall von Team der Wirbelsäulenchirugie erfolgreich operiert worden. Anschließend.drei Tage stationär auf C3. Alles hervorragend geklappt.

Rundrum perfekt!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute ärztliche Versorgung, sehr gute Pflege, Top-Physio
Kontra:
Krankheitsbild:
Quatrizepssehnenruptur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes ärztliches Team unter der Leitung von Dr. Skouras (hervorragend), sehr gutes Pflegeteam, Top-Physio inhouse (sehr gut!). Sehr zu empfehlen!

Alles Top

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Hallux valgus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich jederzeit gut aufgehoben gefühlt. Die Mitarbeiter waren alle sehr freundlich. Trotz Corona lief alles reibungslos. Wer
Eine Operation am Hallux benötigt, sollte sich auf jeden Fall bei Dr. Steinseifer vorstellen.

Super Arzt

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schnell dran gekommen
Kontra:
Krankheitsbild:
Handgelenksprobleme
Erfahrungsbericht:

Ich war beim Dr.Skouras und ich hab mich sofort in guten Händen gefühlt , er war super lieb , hat mir alles genau erklärt.

Operation Hallux Valgus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Charisma von Dr. Steinseifer
Kontra:
Krankheitsbild:
Hallux Valgus Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Corona macht alles sehr viel komplizierter. Im Franziskus Hospital hat man davon nichts gemerkt. Es war alles sehr gut organisiert vom Ablauf. Das fing schon beim ersten Gespräch bzgl. OP Vorbereitung an. Die Wartezeiten für Röntgen, Besprechung mit der Anästhesistin und dem Operateur waren kurz. Das Krankenhauspersonal war freundlich und aufmerksam.

Ich hatte ein Einzelzimmer - geräumig, Bad sehr gross Alles war sehr sauber und gepflegt.

Mit dem Essen war ich sehr zufrieden.

Meine Hallux Valgus OP wurde von Herrn Dr. Steinseifer durchgeführt. Er ist ein unglaublich netter Mensch, der sehr gut aufklärt, freundlich und sehr kompetent ist. Ich habe mich bei ihm sehr wohl und aufgehoben gefühlt. Herrn Dr. Steinseifer kann ich auf jeden Fall jedem Patienten empfehlen, der sich einer Hallux OP unterziehen muss.

Zweifelhafte Klinik

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nasenscheidewand-Deviation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute bin ich wegen Schwierigkeiten mit meiner Nase im St.-Franziskus gewesen. Meinem Eindruck nach ist dort das, was stört, der Patient.
Schon in einem Gespräch vor ein paar Wochen war ich sehr irritiert, dass eine Nasenscheidewand-OP angesetzt wurde, ohne dass ich untersucht worden bin. Grundlage für die OP war die Überweisung des niedergelassenen Arztes. Da stand nur "Septumdeviation" - das trifft auf 80% aller Menschen zu.
Ich habe gesagt, ich würde vor einem OP-Termin gerne erst untersucht und beraten werden. Er sagte, dafür sei der Vorbereitungstermin da.
Heute war dieser Vorbereitungstermin. Ich wurde als erstes regelrecht angemault, warum ich die Einverständnis für die OP noch nicht unterschrieben hätte. Ich sagte, dass jemand doch erst radiologische Bilder gesehen haben müsse, um entscheiden zu können, ob ich operiert werden muss. Da wurde mir gesagt, das sei nicht so: Daran welcher niedergelasse Arzt die Überweisung macht, könne man ablesen, ob eine Nasenscheidewand-OP gemacht werden muss. Währenddessen ging eine Krankenpflegerin an mir vorbei und rief ihrer Kollegin über mich hinweg zu: "Er diskutiert!". Von dieser Kollegin wurde ich danach besonders grob behandelt. Ich fragte sie, ob ich ihr etwas getan habe. Sie sagte, nein, sie sei nur gestresst.

Auf meiner Akte stand schon "Septumplastik" - zu dem Zeitpunkt war ich in dem Krankenhaus noch von niemandem untersucht worden und sie hatten kein CT von mir. Es kam das (sehr seriöse und nette) Vorgesspräch mit der Anästhesistin. Auch sie wollte, dass ich die Einverständnis zur Narkose unterschreibe. Ich sagte, dass ich das nicht täte, weil die Klinik ja über mich noch nichts wisse.
Nach einigen Stunden habe ich eine HNO-Ärztin gesprochen. Die hat sich auch einen CT angeguckt. Auch sie war für die OP, ich sollte mich aber innerhalb von zwei Stunden entscheiden, ob ich sie machen möchte oder nicht. Das ist mir zu wenig Bedenkzeit und da war das Vertrauensverhältnis mit der Klinik auch schon zerstört.

3 Kommentare

Scheibenkleister2020 am 08.12.2020

Nachtrag, damit ganz klar: Es war der Arzt im Erstgespräch in der Klinik vor ein paar Wochen, der sagte, für eine Untersuchung sei das Vorgespräch zum OP-Termin da.

  • Alle Kommentare anzeigen

Professionelles Ärzte- und Pflegeteam mit großer Herzlichkeit

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man hat sich im Vorfeld sehr viel Zeit für die Erläuterung des Eingriffs genommen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Professionelles Ärzteteam mit einer großen Fürsorge
Kontra:
Krankheitsbild:
Gleitwirbel an der Wirbelsäule
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir hatten mit unserer 12 jährigen Tochter einen umfangreichen Eingriff aufgrund einer Gleitwirbeldiagnose. Wir fühlten uns bereits bei der Erstuntersuchung sehr gut aufgehoben. Man hat uns sehr gut aufgeklärt und wir spürten stets die Sicherheit und Zuversicht des Ärzteteams. Nach der langen OP wurden wir direkt durch das Ärzteteam über den Verlauf der Op aufgeklärt. Auch hier gab man uns als besorgte Eltern stets die Sicherheit, alles im Griff zu haben. Trotz des komplexen Eingriffs konnten wir die Intensivstation nach 14h verlassen. Auf der Station 3c wurden herzlich aufgenommen. Die Ärzte und Pflegekräfte haben sich stets Zeit genommen und mit ihrem persönlichem und freundlichen Einsatz zu einer schnellen Genesung beigetragen. Selbst die Reinigungskraft haben bei der Genesung mitgefiebert und stets ein Lächeln verbreitet.
Wir würden jederzeit den Eingriff in dem Krankenhaus mit dem gleichen Ärzte- und Pflegeteam erneut durchführen.
Vielen Dank für ihren Einsatz.

Optimale Versorgung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Information, OP-Auflärung, Pflege, Unterbringung
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir wurde Anfang November2020 eine Schlittenprothese im
Knie implantiert.
vom ersten Gespräch über die OP Aufklärung bis zur
Entlassung nach einer Woche fühlte ich mich sehr gut
informiert und versorgt.
Das Pflegepersonal war sehr kompetent, freundlich und
zugewandt.
Der Service hilfsbereit, Reinigung sehr gut.

Eine negative Anmerkung: die Krankenhauskost war
eher nicht gut.

Lohnenswert

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ich würde 5 Sterne geben, scheint nicht zu gehen...)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Mitarbeiterinnen
Kontra:
Hin und wieder Redundanzen (für mich)
Krankheitsbild:
Fibromyalgie, LWS, Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich berichte hier in erster Linie über die Schmerzstation - kurz allgemein zur Klinik: es wird m. E. ein zu großer Unterschied zwischen privat und Kasse gemacht, das kritisiere ich sehr! Und die Qualität des Essens und des WLANs ließ leider zu wünschen übrig (und ich bin nicht die große Nörglerin).
Aber zur Schmerztherapie: meine Erfahrung - es lohnt sich. Die Mitarbeiterinnen machen gute Arbeit, setzen sich ein, gehen auf individuelle Bedürfnisse ein.
Ich habe persönlich besonders von der Physio, der Psychotherapie, den Arztgesprächen und auch dem (wiederholten) Fokus auf Entspannungsübungen profitiert.
Und davon, dass mein Krankheitsbild Fibromyalgie ernst genommen wurde.
Es war eine schwierige Zeit, da aus Corona Gründen Besuchsverbot und Ausgangssperre herrschte - was bei knapp drei Wochen kein Pappenstiel ist...

Anregungen meinerseits: die Physio Räume auch abends oder am Wochenende auflassen und ich persönlich fände eine zusätzliche Kunst oder Musiktherapie etc gut - sowie auch die Möglichkeit auf die Ernährung zu schauen, da diese ja auch teilweise auf Schmerzen wirkt.

Im Ganzen aber eine lohnende Zeit, die keine Wunder bewirken, aber doch einige Dinge verbessern und bewusster machen kann sowie Sicht und Verhaltensweisen ändern. Danke noch einmal an alle!

Ellenbogenluxation

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Qualität und Ergebnis der Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Ellenbogenluxation
Erfahrungsbericht:

- qualitativ gute Behandlung
- durchdachte & geordnete Abläufe
- modern
- freundliches und hilfsbereites Personal

Unmögliche Zustände

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Hier ist noch sehr viel Lift nach oben)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Leider nichts
Kontra:
Keine Organisation am Operationstag
Krankheitsbild:
Kieferhöhle, Nasenscheidewand, Nasenmuschelverkleinerung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde für 8.30 Uhr zur OP einbestellt. Den wahren OP Zeitpunkt teilte man mir da noch nicht mit, ausser der Äusserung der Schwester, ich könne jederzeit dran kommen. Tatsächlich war ich für 14.30 Uhr vorgesehen, dass sagte man mir erst um 13.00 Uhr. In dieser Zeit war ich Luft für das Krankenhauspersonal. Ich bekam auch nichts zu trinken. Um 14.00 Uhr machte ich mich wieder bemerkbar da ich den Heimweg antreten wollte, und siehe da die Mühlen liefen auf Hochturen an. Schwester, Stationsarzt und Oberarzt liessen sich bei mir blicken. Dann war es 14.30 Uhr anstatt OP die Äusserung, es sei ein Notfall dazwischen gekommen und ich würde erst am nächsten Tag operiert. Fluchtartig habe ich diesen Ort verlassen, ohne Operation. In meinem nähren Umfeld ist diese gängige Praxis wohlbekannt, das die 14.30 Uhr Operationstermine in der Regel nicht stattfinden, nur mir halt eben nicht. Für dieses Verhalten gebe ich glatt ein ungenügend. Ich habe mich dann im Elisabeth KKH Hohenlind operieren lassen, Hohenlind ist auch für Kassenpatienten die erste Wahl.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 27.11.2020

Sehr geehrte Nutzer/in,

dass Ihnen Wartezeiten am OP-Tag entstanden sind, ist natürlich nicht angenehm. Wenn OP-Kapazitäten durch Notfälle gebraucht werden, sind Wartezeiten und in selten Fällen auch OP-Verschiebungen auf den nächsten Tag unvermeidlich. Ihre Unterstellung, dass "OP-Termine um 14:30 Uhr in der Regel nicht stattfinden" und dass dies "gängige Praxis" sei, weisen wir in aller Entschiedenheit zurück!

Gestatten Sie uns die Bemerkung, dass wir Ihren Kommentar als unangemessen und unsolidarisch empfinden. (Haben Sie schon einmal in Erwägung gezogen, dass Ihr Eingriff auf den nächsten Tag verschoben wurde, weil gerade ein anderer Patient die OP-/Intensiv-Kapazitäten dringender benötigte?)

Viele Patienten berichten im Übrigen ausgesprochen positiv über ihre Erfahrungen mit unserer HNO-Klinik. Die Leserinnen und Leser mögen sich bitte selbst ein Urteil bilden.

Mit freundlichem Gruß
St. Franziskus-Hospital

Super

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
oberer Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt in der Wirbelsäulenchirurgie aufgrund eines Bandscheibenvorfalls. Super Ärzte, nette und zuvorkommende Schwestern - besonders von der C3 - sowie das gesamte Pflegepersonal. Vielen Dank für die super Betreuung der letzten 4 Tage.

Großartiges HNO-Team - sehr weiterzuempfehlen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Stationszimmer sind nicht mehr die Neuesten)
Pro:
Sehr kompetentes Ärzte-Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Tympanoplastik Typ III
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei meiner Tochter (11 Jahre) wurde eine Tympanoplastik (Mittelohr-OP zur Hörverbesserung) durchgeführt. Da es sich um ihren ersten Krankenhausaufenthalt und ebenso eine aufwendige OP handelte, waren unsere Tochter, und auch wir als Eltern, dementsprechend aufgeregt.

In einem Beratungsgespräch wurden unsere Fragen zur OP ausführlich und kompetent beantwortet, so daß wir uns in guten Händen fühlten.

Zu unserem Aufenthalt in der Klinik können wir nur Gutes berichten:

Dr. Möckel und sein Team haben großartige Arbeit geleistet!

Auch die Anästhesisten waren sehr empathisch und das Legen des Zugangs und die OP-Vorbereitung wurden so gestaltet, daß meine Tochter sich wirklich wohl fühlte und keine Angst hatte.

Der anschließende Aufenthalt auf der Station war ebenfalls durchweg positiv. Alle Schwestern waren sehr nett und hilfsbereit. An dieser Stelle ganz lieben Dank an Stefania, der Aushilfskraft der Station H1, die sich so nett um uns gekümmert hat.

Abschließend möchten wir unseren herzlichen Dank und unser Lob an das gesamte Ärzte- und Pflegerteam aussprechen. Sie alle lassen uns mit einem guten Gefühl auf unseren Aufenthalt zurück blicken.

Supi Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Als Patient fühlt man sich gut aufgehoben
Kontra:
Vorne am Eingang sehr laut Abends bis in die Nacht hinein. Trotz mehrfacher Ermahnung vom Personal.
Krankheitsbild:
Hallux Valgus OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nettes zuvorkommendes Personal, egal aus welchem Bereich.Ob Pflege, Verpflegung bis hin zur Reinigung.
Das Personal hat sich trotz Corona sehr viel Zeit für Ihre Patienten genommen.Und auch die Ärzte waren immer stehts zur Stelle und haben sich Zeit genommen.
Gut Strukturiertes Aufnahmeprozedur.
Termine waren sehr zeitnah.

Leider war es Abend immer sehr laut vorne am Eingabebereich. Bis in die Nacht hinein. So das man ein Fenster kaum über Nacht auf lassen konnte. Das Personal hat sich bemüht für Ruhe zu Sorgen. Das hat aber nie lange angehalten.Leider.

Monika Uting

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Hatten 2 Bettzimmer)
Pro:
Sehr nettes Personal
Kontra:
WLAN
Krankheitsbild:
Schmerz-Patient
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ärzte waren sehr nett und hilfsbereit.. Therapien und Therapeuten sehr gut..hab mich wohlgefühlt..

Rückenschmerzen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute und nette Therapeuten.

Ein Krankenhaus mit hoher Sachkompetenz und Herz.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein hervorragender Arzt mit einem tollen Pflegeteam.
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Coxarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vorbesprechung mit dem Arzt sehr informativ.
Insgesamt ist das Krankenhaus hervorragend organisiert. Trotz der schweren COVID-Zeiten konnte der Zeitplan immer eingehalten werden.
Zur INFO,ich bin an der Hüfte operiert worden. Zum OP -Tag: 1. die Vorbereitung auf der Station prima 2. die OP-Vorbereitung der Anästhesieabteilung sehr professionell,aber der emotionale Aspekt hatte einen hohen Stellenwert 3. die OP ist sehr gut gelaufen, der Arzt rief sogar nach vollendeter Tat meine Frau an!!!! 4. Nachsorge auf der Station in allen Bereichen tadellos!!!5. die Essensversorgung einwandfrei, von schlechter Großküche nichts zu spüren. 6. Entlassung: keine Besnstandung, alles lief nach dem vorgegebenen Zeitplan. 7. sehr gute physiotherapeutische Begleitung.
Ich habe mich insgesamt hervorragend begleitet gefühlt.

Hervorragende Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fürsorge, Souveränität, Professionalität, Menschlichkeit
Kontra:
NICHTS!
Krankheitsbild:
Hallux valgus+Hammerzeh
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An meinem Fuß wurde Ende Oktober eine Hammerzehkorrektur und eine Hallux valgus OP von Dr. Steinseifer und seinem Team durchgeführt.
Vom Vorgespräch an war mir klar, dass ich hier in guten Händen sein würde. Und so war es auch. Von den Vorgesprächen, vorbereitenden Untersuchungen, über die OP, 2 Nächte auf der Station C1 bis hin zur Nachsorge lief alles hervorragend.
Ich wurde bestens versorgt, selbst als mein niedergelassener Orthopäde die Nachsorge ablehnte, wurde diese selbstverständlich von der Klinik übernommen. Ich bedanke mich für die überaus freundliche und fürsorgliche Versorgung meines Fußes, besonders muss auch noch erwähnt werden , dass meine OP kurz dem 2. Corona Lock-Down stattfand und sich alle Beteiligten in einer Ausnahmesituation befanden( und natürlich schon länger befinden)und ich darunter in keiner Form gelitten habe, im Gegenteil : alle erledigen ihre Arbeit mit sehr viel Empathie und Souveränität trotz dieser belastenden Situation ! Danke für alles und weiterhin alles Gute
P.S. mein Fuß verheilt prima

Super

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Zeitweise schwer jemanden zu erreichen, siehe Erfahrungsbericht)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Omega Loop OP (Magenbypass)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rundum super. Schon bei den Vorbereitungen, so auch bei der Op, stationärer Aufenthalt und Nachsorge. Sehr kompetent und freundlich. Man fühlt sich überall gut aufgehoben. Egal ob bei Ärzten,Therapeuten, Büro Team, Oecotröphologin, Pfleger sowie alle, die ich vergessen habe. Ein tolles, eingespieltes Team. Erreichbarkeit ist zeitweise etwas schwierig, wenn man aber man dort war, weiss man warum. Es ist immer viel los. Via e-Mail kein Problem, wenn man um Rückruf bittet, geht es auch.

so sollte es sein!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose Hüftgelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

so sollte es sein!

OP im März 2017
trotz aufwendiger OP (künstliches Hüftgelenk) - sie dauerte doppelt so lang wie veranschlagt - verliefen Rekonvaleszenz + Reha wie geplant. Nach 2 Monaten ging das normale Leben wieder problemlos, nach 9 Monaten auch extremere sportliche Aktivitäten.

ich muss jetzt leider die 2. (die andere!) Hüfte tauschen lassen + gehe nach den Erfahrungen mit meiner linken Hüfte selbstverständlich wieder ins gleiche Krankenhaus.

Weitere Bewertungen anzeigen...