Südstrand-Klinik Fehmarn GmbH

Talkback
Image

Südstrandpromenade 3
23769 Fehmarn Burgtiefe
Schleswig-Holstein

52 von 61 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

63 Bewertungen

Sortierung
Filter

Super Klink

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kinderbetreuung Essen Zimmer Lage der Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerzen und Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kur von 06.08.19 bis 27.08.19

Ich war mit meinen Töchtern im Alter von 14 Jahren und 9 Jahren dort.
Wir waren sehr zufrieden mit allem.
Die Etagendamen waren bei uns sehr nett.
Na ja es lag etwas Staub an der bettumrandung.Aber ich denke da kann man drüber wegsehen.
Ich musste aus gesundheitlichen Gründen meine Sportherapie leider abbrechen das war überhaupt kein Problem.

NIE WIEDER

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
DIE KINDERBETREUUNG& KRANKENSCHWESTERN
Kontra:
ALLES , DIE ÄRZTINNEN , DAS TEAM , DAS HAUS DIE HYGIENE
Krankheitsbild:
Migräne , Rückenprobleme , Asthma , chronische Bronchitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kur Haus&Einrichtung&Hygiene= 4
Das Haus braucht dringend eine aussen Restaurierung, von innen es geht , die Putzfrauen katastrophal zumindest auf unsere Etage, es wird nicht richtig geputzt und gewischt,überall Staub , die Einrichtung könnte auch besser sein .

????Das Team&Ärztinen =3/4
Frau Hinkelmann ist eine nette Ärztin,aber die nicht richtig auf die Sachen eingeht die man ihr sagt oder sich wünscht. Das restliche Team auch sehr nett , aber muss dazu sagen wenn krank ist haben die Null Verständnis wenn man an Sachen nicht teilnehmen kann, dann heisst es nämlich "ja ist doch nur eine Erkältung " oder man muss es ja absagen aber die Absage wird nicht richtig weitergegeben, und dann werden die pampig zu einen. Also ich hab mich nicht wohl gefühlt zu den Krankenschwestern muss ich sagen super top , sehr freundlich die leisten bessere Arbeit als die Ärztinnen und das Team dort

???? Kinderbetreuung = 2

Super kinderbetreuung
Super nett tolle aktivitäts Möglichkeiten für die Kinder
Die Schule die jeden Tag von montag bis Freitag ist jeweils 90min , die ist unnötig , die Kinder sind auf sich gestellt, rein theoretisch könnten sie machen was sie wollen .

???? Aktivitäten&Seminare =3

Also die Aktivitäten für die Mütter die angeboten wurden waren soweit ok, nordin walking , Gymnastik, Schwimmen usw alles gut
Nur hab ich Sachen in meinem Plan bekommen die ich gar nicht wollte und was ich gar nicht brauchte , nach einer Beschwerde wurde ich noch pampig angemacht, ich hätte direkt am Anfang was sagen sollen , 1TENS HAB ICH ANFANGS GESAGT , SIE HABEN NICHT ZUGEHÖRT UND 2TENS SIE HABEN MEIN BOGEN UND AKTE UND ALLES ANDERE VOM ARZT SEIT 4 WOCHEN VOR SICH AM LIEGEN ???
Die Seminare sind sehr unnötig ,und es sind Inhalte die man selber weiss und kennt . Nichts informatives und gebräuchliches

Sonstiges ????????

Die großen Kinder laufen die ganze Nacht hier rum , von 1 Etage bis zu 15 Etage, es werden Sachen aus dem Kühlschränken geklaut,und die WLAN Router werden manipuliert damit die kids im Flur besseren Empfang haben
Es wird nichts dagegen getan . Am Ende hatte ich Beschwerden und konnte paar Sachen nicht wahrnehmen in meinem plan ,und wurde so dumm angemacht von der Ärztin und auch von der psychosoziale Dame Frau Hantke , eine sehr komische Frau, die am Ende noch sehr unverschämt wurde, da fehlen mir echt die Worte einfach ," Kopfschütteln "
Fazit ist ???? nie wieder
Lage ist schön ,

Tolle Klinik. War sehr zufrieden.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kopfschmerzen, Migräne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Pro:
-Freundliches und kompetentes Personal in allen Bereichen.
- schöne saubere Zimmer.
- tolle Lage.
- leckeres Essen.
- gute Kinderbetreuung.
- gute medizinische Versorgung.
- gute Organisation/ Verwaltung.
- gute Therapien und Vorträge.

Kontra:
- manchmal ist es abends etwas laut weil ältere Kinder auf dem Flur spielen. Da sind aber die Eltern gefragt und nicht die Klinik.

Ich kann die Klinik nur empfehlen. Die negativen Bewertungen sind für mich nicht nachvollziehbar. Manche verwechseln leider einen Kuraufenthalt mit einem Urlaub.

Geht gar nicht!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Gebühren, Med. Personal, Verwaltung, Kinderbetreuung, Zimmer, Haus
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen, Allergie, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also nun bin ich aktuell zum zweiten Mal hier in der Kurklinik und würde am liebsten SOFORT wieder nach Hause fahren!! Mit meiner Krankenkasse habe ich schon gesprochen. Bereits nach 2 Tagen habe ich hier absolut keinen Erholungswert mehr und ärgere mich nur noch. Man ist hier nur aufs Geld aus und nicht an der Erholung der Eltern interessiert. Egal ob fürs Waschen, Parken, Begleitung man muss für alles bezahlen! Aber jetzt kommt die eigentliche Unverschämtheit: Für TV wird 7,50€ kassiert man bekommt eine Fernbedienung und im Nachhinein erfährt man dass der Fernseher auch so angeht und man TV schauen kann. Ein Sperren der Fernseher ist nicht möglich. Also wird Geld für etwas kassiert, das im Grunde kostenfrei ist. Hast du das Geld aber bezahlt bekommst du es nicht wieder. Andere haben nicht bezahlt und gucken trotzdem Fern! Halt ohne Fernbedienung. Echter Beschiss!!! Wenn die Kinder mal schreien weil sie nicht in die Betreuung wollen wird man sogar von der Seminarleiterin doof angeschaut, anstatt man Hilfe angeboten bekommt. Ich empfinde es als sehr unangenehm hier! Die medizinische Aufnahme war nicht schön! Die Schwester war sehr unfreundlich, man hat ein Gefühl der Abfertigung. Mit 3 Kindern geht es halt nicht immer so schnell mit messen, wiegen, Blutdruck messen... wenn man aber nicht schnell genug ist, reagiert sie genervt und macht Druck. Es schien so, als würden die medizinischen Mitarbeiter keine Lust auf ihre Arbeit haben! Prima Start würde ich sagen. Die Betreuung für Kinder unter 3 Jahren ist nicht empfehlenswert, einfach weil mal dann nicht so viele Termine machen kann und das Kleine auch nur zu den Terminen abgeben kann. Wenn überhaupt, wenn die Kinder nur schreien und sich nicht eingewöhnen lassen will man sie auch gar nicht mehr hinbringen. Ältere Geschwister dürfen zur Unterstützung nicht mit den jüngeren zusammen betreut werden, nur im äußersten Notfall zum Trösten dazu geholt werden, wenn die Mutter nicht sofort greifbar ist. Fehmarn! No Go!

Immer wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung Kinder
Kontra:
Speisesaal ... Verantwortung Eltern und Desifeltion bei Kleinstkindern
Krankheitsbild:
Psychomatin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Übergeordnet eine super Kureinrichtung, an der man wie ich als Papa - Kind - Kur super abschalten konnte. Die Eingwöhnung bei den Minnis von knapp 18 Monaten hat echt nur wenige Tage gedauert bei den Minnis unter Jenny und Susanne, die als sehr erfahrene Erzieher sehr genau wussten was sie uns (Papa und Tochter) Gutes tun und standen mit Rat und Tat zur Seite. Die Massagen bei Frau Schulz waren super schön neben sehr dchönen ehrlichen offenen Gesprächen nebenher.

Ich und meine Kleine hatten ein großes Zimmer mit Kleinerem inenliegenden im Einbauschrank inkl. Gitterbett und Gästebett, was ich für mich neben meinem Kind wählte. Im Aufenthalt also Wohnzimmer gibt's ein Fernseher, Schränke, Tisch mit 4 Stühle und ein ausziehbares Bett ... wo eine Couch cooler wäre.

Der Meerblick und die Nähe zum Meer sind einfach nur geil.

Nicht so geil sind die Hausregeln wie zB im Speisesaal mit ausser nachfolgend uneingeschränkter Empfehlung... Jeder auch Kleinstkinder müssen! sich ausnahmslos vor Betreten des Speisesaals die Hände desinfizieren mit einem Mittel (zugelassen ab 3 Jahren). Bitte fotografiert das Desinfektionsmittel, schickst euren Kinderarzt und sprecht die Reaktion den Kurärzten deutlich an bei Kleinkindern! Bestenfalls esst ihr in Ruhe mit euren Kindern auf dem Zimmer.

Speisesaal: nichts für Kleinkinder! Kleinkinder die bereits selbständig essen sind da fehl am Platz, weil völlig abgelenkt durch freilaufende andere Kinder ohne jede Erziehung oder deren Eltern einfach nur essen wollen und jede Unfallgefahr für ihre Kinder wie erlebt Verbrennungen durch Heissgetränke ignorieren. Um der Situation zu umgehen gibt's einen Freischein auf dem Zimmer zu essen sogar mit Bring Service von den Kurärzten.Also mutig auch mit Kleinkind zur Kur
Und gerade dort hin. Meine Tochter war 0 Tage krank dort und ich sehr ehrlich sehr gefangen auf dem Zimmer wenn sie schlief, da die Etagen in keinster Weise nach Altersgruppe geteilt waren und damit Gemeinschaftsräume wertlos waren.

Eine Top Klinik besser geht es nicht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte Therapeuten Essen Lage Sauberkeit Kinderbetreuung
Kontra:
Hochhaus
Krankheitsbild:
Psychosomatik Asthma Allergie Neurodemitis Essprobleme
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen in dieser Klinik sind wirklich sehr positiv. Die Unterbringung Top alles modern und neuwertig gestaltet. Alle Zimmer mit großen Balkon und Meerblick. Man muss allerdings wissen dass die klinik sich in einem Hochhaus befindet. Mit höhenangst oder Fahrstuhlphobie könnte das ein Problem sein. Die ständige Nutzung des Fahrstuhls kostet leider auch Zeit.

Wirklich Top ist das Reinigungspersonal, Die netten Mitarbeiter der Küche, die Psychologin;die Ärztin und die Physiotherapeuten. Besser geht es wirklich nicht.

Meine Tochter und ich sind keine einfachen Patienten aber es wurde sich sehr gut gekümmert und individuell auf alle Probleme eingegangen.

Es gibt für viele Themen Anwendungen und Vorträge und viele Möglichkeiten für Freizeitangebote.

Auch Schule und Hort (war bei uns Hort 2)waren einfach Top. Meine Tochter ist gerne hingegangen.

Die Lage der Klinik könnte nicht besser sein. Bei Regen gibt es den tollen indoor Bereich eine Art gewächshaus mit Bars und Geschäften.

Es war eine tolle Zeit die uns sehr geholfen hat und wir haben uns gut erholt.

Tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinik war Super
Kontra:
Die Schule
Krankheitsbild:
Depression, Migräne, Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Wir waren bis gestern dort und es war wirklich sehr schön dort. Die Lage dieser Klinik ist ein Traum man schaut aus jedem Zimmer direkt aufs Meer“traumhaft“. Die Zimmer waren neu renoviert und sauber, wir hatten eine sehr liebe Reinigungs Dame die mehrmals die Woche kam um das Zimmer zu reinigen. Es gab 3 mal essen am Tag und das lecker und viel. Auch das medizinische war super die Ärzte waren sehr nett und kompetent. Man konnte an vielen extra Aktivitäten Teil nehmen ob Sport oder Entspannung, schwimmen oder Basteln es war jede Menge im Angebot. Das Personal dort war immer freundlich und hilfsbereit. Auch die Kindergärten und der Kids Club für die größeren waren klasse.
Das einzige was es zu meckern gab war die Schule die nur 45 min ging, und den Kindern Nix erklärt wurde von der Lehrerin. Es war für uns unnötig und haben dann die Schule aufs Zimmer verlegt.
Es ist eine ganz tolle Klinik würde jederzeit wieder dort hin fahren. Vielen Dank für die schöne Zeit Südstrand Klinik Team :)

Gut!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung, Essen, Atmosphäre
Kontra:
Viele Gebühren
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Jahr 2015 über Ostern mit meinen zwei Kindern (damals 1 und 8) dort. Die erste Woche konnte ich mich eigentlich kaum erholen bzw. an den Anwendungen teilnehmen da beide Kinder krank waren. Danach ging es, Mitarbeiter und die Anwendungen sind super. Man gibt sich große Mühe. Der Essensaal ist schön, das Essen lecker, wir saßen mit netten Leuten am Tisch mit denen wir uns auch anfreundeten. Für Abwechslung sorgt das Vitarium und das Schwimmbad direkt nebenan. Die Kinderbetreuung sogar für den kleinen war wirklich gut, sehr liebevolle Erzieherinnen. Da war eine etwas stabilere (weiß den Namen leider nicht mehr) in den Minigruppen die hat sich wirklich sehr gut und lieb gekümmert, konnte meine Kinder ruhigen Gewissens dort lassen und meine Therapien nachgehen... und das ist auch mit das Wichtigste finde ich. Mal was für sich tun können und zur Ruhe finden. Es gibt eigentlich nichts negatives, an den Hochhaus Flair mit Fahrstuhl gewöhnt man sich und es zieht schon mal ganz schön wenn der Wind dadurch fegt, aber liegt halt direkt am Strand. Das einzige, was viele andere Kliniken kostenlos haben, sind die Gebühren für alles mögliche, ob Waschmaschine oder Fernseher. Und ich habe jetzt gesehen, dass die Parkplatzgebühren sehr happich sind 3,- pro Tag, andere nehmen z.B. pauschal 20€ für den gesamten Aufenthalt, damals sind wir zwar mit dem Zug gefahren diesmal fahren wir aber mit dem Auto. Stell ich mir sehr viel stressfreier vor! Mit dem Zug war es damals eine Katastrophe. Dieses Jahr fahren wir im Sommer hin.
Ach und nicht zu vergessen diese überaus engagierte und ganz ganz tolle Sozialdädagogin, weiß den Namen nicht mehr. Ganz liebe, einfühlsame Frau die Ahnung hat von ihrem Job. Ich konnte gute Gespräche führen und mich gut darauf einlassen. Das hat sehr gut getan. Ihre Stimme alleine hat mich schon beruhigt und mich sehr berührt, sodass man sich verstanden fühlte.

Einfach nur schön

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hort 1 und Kids Club spitze)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles top
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich 37 war mit meinen 3 Kindern (10,12,14) vom 28.8-18.9 in der Klinik und muss sagen das es nichts auszusetzen gab alle sind Freundlich.Ein gaaaaaaaaanz großes Lob an den Kids Club und den Hort 1 meine Kinder vor allem die kleine war sehr gerne in der Gruppe die großen durften kommen und gehen wann immer die wollten aber nur bei Abmeldung . Das Essen war auch sehr lecker.Für mich habe ich entschieden das ich da wieder hin fahre. Die Zimmer sind super der Ausblick traumhaft schön.

Alles super - gerne wieder!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Lage, direkt am Strand, gute Betreuung, nettes Personal
Kontra:
zu wenige Plätze für Kreativ-/Bastelangebote
Krankheitsbild:
Nacken-/Rückenschmerzen, Migräne, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 07.08.2018 bis 28.08.2018 mit meiner Tochter (8 Jahre, Begleitkind) in der Südstrandklinik.
Wir haben uns dort von Anfang an sehr wohl gefühlt.
Unser Zimmer mit Blick auf das Meer war sehr schön, frisch renoviert, gut ausgestattet und genügend Schränke/Regale für die Wäsche.
Das Zimmer wurde regelmäßig gereinigt, alles sehr sauber.
Das Essen war abwechslungsreich und sehr lecker.
Für jeden Geschmack war etwas dabei.
Mit dem Behandlungsplan war ich auch sehr zufrieden. Dieser war nicht zu überladen, ließ mir noch ausreichend Zeit für mich selber und für Unternehmungen mit meiner Tochter.
Die Betreuung durch die behandelnde Ärztin war auch gut, sie ist auf meine Bedürfnisse gut eingegangen.
Mit den Anwendungen war ich auch sehr zufrieden.
Meine Tochter hat sich in der Kinderbetreuung (Hort) auch gut aufgehoben gefühlt. Die Kinder waren jeden Tag vormittags und nachmittags draußen, und haben auch Ausflüge (Meereszentrum und Kutterfahrt) gemacht.
Ich kann diese Klinik nur empfehlen, und gerne kommen meine Tochter und ich noch ein weiteres Mal hierher.
Die teilweise doch sehr schlechten Kritiken kann ich nicht nachvollziehen.

Immer wieder "Südstrandklinik Fehmarn"!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
schlechte bzw. abgenutzte Handtücher
Krankheitsbild:
Rücken-u. Gelenkbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bzw. wir ( mein Sohn 12 Jahre) waren zum 2ten Mal hier. Es war alles sehr gut. Nettes und aufmerksames Personal. Eine medizinische und psychologische sehr gute Betreuung. Essen, Zimmer und Sauberkeit alles perfekt. Die Lage der Klinik ist unbeschreiblich; besser geht's nicht. Der Kurplan ist perfekt auf die Patienten zugeschnitten. Man hat genügend Möglichkeiten noch zusätzliche Angebote warzunehmen. Die Kinderbetreuung ist für jeden was; auch Ausflüge wurden angeboten. Mein Sohn hat sich dort super gefühlt; somit war ich auch darüber glücklich. Wenn ich könnte, würde ich noch ein drittes Mal dorthin fahren!

Gute Lage, aber großes Haus

Frauen
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage der Kurklinik
Kontra:
viele Stockwerke und Spielplatz unter Glashaus
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt in guter Lage direkt am Wasser, aber ich sehe die Größe mit vielen Etagen als eine starke Belastung. Ebenfalls habe ich gesehen, dass die Kindergruppen eine Terassentür hinter Glas haben die in einen Laubengang direkt in einen Glaskasten führt, wo eine Sandkiste ist und die Kinder dann dort ohne direkte frische Luft unter dem Glasdach brutzeln.

Therapien werden sicherlich gut sein, und haben in jeder Kurklinik den gleichen Ablauf.

Ziel ist der Mutter neue Kraft zu geben unter Therapie die überall gleich ist

9 Uhr Nordic Walking
10 Uhr Entspannung
11 Uhr Fit in den Tag
ectr..... Das ist überall gleich

Wer Hilfe braucht im Kampf gegen die Krankenkasse kann googlen : mutter minus kind minus kur minus antrag.de oder das wort mütterkurhilfe hamburg googlen-

Tolle Klinik - jederzeit weiter zu empfehlen !

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Alles in Allem jederzeit wieder!)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Psychologische Betreuung hält sich in Grenzen.)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Ärzte/Schwestern sind stets da und freundlich!)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und stets hilfsbereit!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer sind groß und sauber!)
Pro:
Leckeres Essen, nette Leute, tolle Lage/Umgebung
Kontra:
mit Minis eingeschränkt erholsam
Krankheitsbild:
alleinerziehend, Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter (2,5 Jahre) im April/Mai 2018 in der Südstrandklinik. Die Betreuung der Minis erfolgt von 9-12 Uhr und von 14-16 Uhr. Der Anwendungsplan ist nicht so vollgepackt, sodass man auch Zeit für sich selbst findet, wenn auch, bedingt durch die Betreuungszeiten, eher wenig. Meine Tochter ging sehr gerne in die „KITA“, ist es auch von zuhause aus bereits gewöhnt. Essen ist sehr lecker und vielseitig! Hygiene im Speisesaal und auf den Zimmern wirklich top! Das Personal ist sehr freundlich, Ärzte ebenso! Man hat viele Möglichkeiten, freiwillig an zusätzlichen Anwendungen teilzunehmen, wobei man da schnell im Eintragen der entsprechenden Listen sein muss ????

Die Lage ist top, ein kleiner Supermarkt, Geldautomat, Lottolädchen sind ganz in der Nähe. Es werden regelmäßig Fahrten nach Burg auf Fehmarn für kleines Geld angeboten.

Viele Freizeitmöglichkeiten draußen vorhanden, wobei das auch Jahreszeit abhängig ist. Wir hatten so ein Glück mit dem Wetter und haben die Zeit am Strand sehr genossen. Die Fehmare ist sehr teuer, allgemein gibt man hier schnell sehr viel Geld aus (Ferienregion eben).

Der Lärmpegel im Speisesaal ist nur zu Stoßzeiten nervig. Viele Mütter lassen ihre Kinder unbeaufsichtigt herumrennen, das wollen die eigenen Kleinen natürlich nachmachen - Ärger vorprogrammiert.

Es wird sehr viel Sport angeboten, der psychologische Teil (fest in den Plan integriert) fehlte mir jedoch.

Wir waren auf der 12. Etage und man fühlt sich abends mit Kleinkind etwas „gefangen“, weil man sich prinzipiell nur noch auf der Etage aufhalten kann. Es gibt einen Babysitter-Service, den ich aber nicht genutzt habe.

Ich würde die Klinik insgesamt auf jedenfall weiterempfehlen und komme auch gerne wieder!

Beim nächsten Mal ist meine Tochter glücklicherweise älter, dann ist es weniger stressig.

Einfach nur toll.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, immer gut gelaunte Sporttherapeuten, freundliches Personal
Kontra:
große Kindergartengruppen in kleinen Räumen
Krankheitsbild:
depressive Phasen und Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem 4jährigem Sohn im April 2018 in dieser Mutter-Kind-Klinik.
Es war einfach nur schön. Genau das, was ich wollte und gebraucht habe. Ganz viel Sport an frischer Ostseeluft, allein oder in der Gruppe. Ganz viel Zeit mit meinem Sohn, an und oft auch im Wasser. Einfach nur wir zwei.
Wenn man Kontakte knüpfen möchte, ist dies durch viele gemeinsame Veranstaltungen immer möglich.

Das immer freundliche Personal begleitet einen durch die dahinfliegenden Tage.
Besonders die hervorragenden und stets gut gelaunten Sporttherapeuten motivieren jeden Sportmuffel.

Ein einziger Negativpunkt ist mir aufgefallen. Die Kindergartengruppen waren ziemlich groß und die Räumlichkeiten zum Spielen doch recht klein. Allerdings waren die Kinder ziemlich oft draußen, was im Sommer ja nochmal ganz anders ist. Bei schlechtem Wetter, wie im Winter etwa, wird es dann doch recht eng im Kindergarten.

Vielen Dank für die wunderschöne Zeit. Wir kommen bestimmt wieder (leider erst in 4 Jahren).

Immer wieder gerne

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann mich gar nicht beklagen. War zum wiederholtem Mal in der Klinik und würde/werde wieder hinfahren. Egal, ob medizinische, psychologische, sportliche, physiotherapeutische "Abteilung "......, Kinderbetreuung, ...waren wieder klasse. Ich persönlich denke,man muss auch mit der richtigen Einstellung zur Kur fahren,...Hilfe annehmen. Dazu gehören auch Gespräche, die angeboten werden. Jeder fährt doch aus einem persönlichen Grund zur Kur.
Ich persönlich war auch im Winter dort, nehme es eher gerne hin, dass wenig los ist, um auch zur Ruhe zu kommen.

Aber das muss jeder für sich entscheiden. Mit richtiger Einstellung kann man jederzeit viel Spaß dort haben.

Fakt ist, man kann immer und jederzeit in der Klinik seine Anliegen vorbringen. Jeder dort nimmt sich einem an. Egal, um was es geht (von medizinischer Abteilung bis hin zur Küche)!! Einfach in jeder Abteilung. Man muss nur bei Bedarf Dinge ansprechen.

tolle Klinik für Mütter mit etwas größeren Kindern

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Angebote, Lage alles super
Kontra:
Aufenthaltsraum als Treffpunkt für Mütter und Kinder fehlt
Krankheitsbild:
Erschöpfung, ständige Infekte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wieder erwarten hat mich die große Anzahl Patienten nicht gestört. Es verläuft sich alles gut und selbst beim Essen war es nicht zu laut.
Die Lage ist toll allerdings im November naja, fast alle Freizeitmöglichkeiten haben geschlossen und in der Klinik wäre ein Raum wo Mütter sich zu einem Getränk und Gespräch zusammenfinden können und die Kinder dabei vor Ort spielen wünschenswert. Im Sommer mag das ja am Strand möglich sein aber so war es schlecht sich drinnen zu treffen.
Das Essen war total ok, es gibt sicher immer Menschen die was zum Meckern finden. Die Sauberkeit allgemein auch super, auf meinem Zimmer war das Bad leider ekelig. Die Reinigungsleute schmieren da auch mit dem Lappen einfach durch, Reinigungsmittel?
Das Personal insgesamt total nett und immer hilfsbereit und freundlich egal ob beim Sport, der Kinderbetreuung oder Freizeitangeboten. Sehr liebe Mitarbeiter.Ich habe mich sehr wohl hier gefühlt und habe auch mein Kind mit einem guten Gefühl in die Kinderbetreuung gegeben.
Einzige Einschränkung wäre die wenige Freizeit ohne Kind. Ich brauche einfach lange um überhaupt erst mal abzuschalten und da war die Zeit für mich zu kurz. Ich hoffte auch viele Strandspaziergänge aber dazu kam ich nicht. Ein Gefühl von Entspannung trat erst in der letzten Woche ein. Für Mütter die Erholung brauchen und kleine Kinder haben ist das nicht unbedingt was. Vielleicht im Sommer da kann man sich auf Grund der Temperaturenn ja länger am Strand aufhalten wären die Kinder spielen.
Es war alles gut organisiert, Anreise, Abholung, Koffertransport. Ich habe ganz besonders den vielen Sport genossen und fand es schön morgens schon am Strand zu walken.
Die Seminare waren auch sehr gut. Durch die begrenzte Zeit kann leider nicht intensiv auf viele Dinge eingegnagen werden und für alleinstehende Mütter ohne große Familie herum und Geld für den Babaysitter haben natürlich die Mitarbeiter auch keine Lösung.
Ich würde wieder in diese Klinik fahren und mein Kind wollte gar nicht heim.

1 Kommentar

kurberatung am 29.01.2018

Ich habe diese Klinik ebenfalls besucht.

Wer auch immer hier hin geht, sollte sich daher dringend neutral auf die Mutter Kind Kur vorbereiten, damit es auch zu einen Kurerfolg kommt

Wie kann man das, wenn man den Antrag alleine gemacht hat mit der Krankenkasse und hier in die Kur soll?

https://www.amazon.de/Super-Mutti-Reif-f%C3%BCr-die-ebook/dp/B00MGEUWM4/ref=tmm_kin_title_0?_encoding=UTF8&qid=1517218254&sr=8-1

Das ist ein Kur Ratgeber.
Er bereitet neutral auf jede Mutter Kind Kur vor!

Selbst wenn wir Familien nicht betreut haben, ist es uns wichtig das jede Mutter einen Erfolg hat.


Daher kann ich den Ratgeber nur ans Herz legen!

Erholung garantiert

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes Personal, tolle Lage
Kontra:
Zuviel Zucker
Krankheitsbild:
Psychische Belastung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch ich möchte nun endlich meine Bewertung und/oder Erfahrung mit dieser Klinik abgeben und teilen.

Alles in allem: Erholungseffekt war definitiv zu verzeichnen! Nettes Personal! Tolle Lage in Strandnähe!

Trotzem möchte ich kurz Kritik anbringen, was das gesunde Essen betrifft: es wurden Smoothies angeboten unter anderem aus Dosenobst, mit süßem Obstsaft. Das gehört nun wirklich nicht in einen vollwertigen, möglichst naturbelassenen Smoothie. Außerdem gab es reichlich süße Flocken morgens und die Soße beim Kindergericht (wie etwa Nudeln) war extrem überzuckert. Dies spricht nicht gerade für eine Klinik, der gesundheitsbewusste Ernährung, gerade auch, was Kinder betrifft, wichtig ist. Der Nachtisch war extrem übersüßt. Es gab zB. mal Griesbrei mit Himbeersoße. Aber selbst der Grießbrei (ohne Soße) strotzte vor Zucker. Muss das sein?? Gerade Kinder gewöhnen sich so an den Geschmack. Sonst aber war das Essen abwechslungsreich.

Der Spielplatz im Vitarium war sehr verstaubt. Wenn Kinder hier spielten, sah man richtig den vielen Feinstaub herumwirbeln, der sowohl vom Sand als auch von nistenden Spatzen kam. Für Asthmatiker stelle ich mir das nun nicht so förderlich vor. Ich habe den Raum mit meinen Kindern deswegen oft verlassen, weil ich Frischluft und keine Staubwolke wollte. Draußen war es zu der Zeit leider viel zu stürmisch, sonst hätten wr mehr Zeit am Strand verbracht, aber dazu kann die Klinik nichts :-)

1 Kommentar

Katl84 am 09.06.2018

Huhu wie war denn das wetter überhaupt so? Wir fahren diesen November in die Kur. Grad wegen Klamotten ????

Eine schöne Zeit auf Fehmarn

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärztliche Betreuung
Kontra:
Für mich zu großes Haus, viel lärm beim essen
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen beiden Kindern Ende April bis Mitte mai hier zur Kur, wir waren gern hier. Mein großer ist gern in seine Hortigruppe gegangen. Mein mini(2jahre9monate) hatte ein bissl Startschwierigkeiten, obwohl er zu hause in den Kindergarten geht. Neue Umgebung, neue Erzieher, das brauch seine Zeit. Dann war alles gut und er ging gern in seine minigruppe und hatte seinen Spaß. Die Minis waren jeden Tag draußen, in beiden Gruppen wurde viel gebastelt und gemalt. Ihre selbstgemachten Werke haben sie dann stolz zu hause dem Papa gezeigt, alles wird aufgehoben und in guter Erinnerung behalten. Sehr schöner Blick vom Zimmer auf die Ostsee, schöne Umgebung, man konnte einiges mit den Kindern unternehmen oder einfach mal die Seele baumeln lassen am Strand.

1 Kommentar

Muki2018 am 05.01.2018

Hallo Himmel81

Ich bin auch bald mit meinem 2jährigen Sohn am Südstramd zur Kur.
Wie läuft das genau mit der Betreuung der Minis ab?
Bringt man die Kleinen von 9bis 12h zur Betreuung und dann auch nochmal von 14 bis 16h, oder nur zu einem der beiden Zeiten?

Vielen Dank

Nur für Eltern mit Kindern ÜBER 3 Jahre empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage direkt am Meer, Meerblick aus allen Zimmern
Kontra:
Betreuung der Kinder unter 3 Jahren nicht gut geregelt
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War mit meinem Sohn (15 Monate alt) Ende April bis (eigentlich) Mitte Mai dort zu Kur. Für Mütter mit Kindern ÜBER 3 Jahren kann ich die Klinik empfehlen (schöne Lage, teilweise sehr freundliches und bemühtes Personal, Gebäude (Hochhaus mit 15 Etagen) ist alt aber trotzdem sauber und ok, schöner Meerblick aus allen Zimmern, attraktive Sport- und Spielangebote für Eltern und Kinder ab 3 Jahren.

ABER: Ich musste meine Kur nach einer Woche abbrechen, weil die Kinderbetreuung nicht gut auf die Betreuung von Kleinstkindern ausgerichtet ist. Die Klinik kommuniziert für Kinder von 1-3 Jahren eine Betreuungszeit zwischen 9 und 12 sowie zwischen 14 und 16 Uhr. Das ist leider auch nach der Eingewöhnungswoche mit Betreuung NUR während der Anwendungen nicht anders. Als ich nach einer Woche fragte, wann mein (an Fremdbetreuung gewöhntes) Kind denn nun in die Regelbetreuungszeit (s.o.) wechseln könnte, bekam ich ein genervt-entrüstetes "NEIN, DER NICHT!" zu hören. Begründung: mein Sohn habe am Morgen zu viel gequengelt (die Tage vorher war auf Nachfrage alles soweit ok) und ohnehin sei es weniger empfehlenswert mit einem Kind unter 2,5 Jahren in eine Mutter-Kind-Kur zu fahren!
Mein Eindruck war, dass die beiden Erzieherinnen mit zehn Kindern zwischen 1 und 3 Jahren, die natürlich in den ersten Tagen alle mehr oder weniger viel quengeln und weinen, wenn Mama nicht da ist, überfordert und teils schwer genervt waren. Das überträgt sich natürlich auch auf die Kinder...
Der Erholungswert der Kur war für mich wegen des Kinderbetreuungs-Themas nicht mehr gegeben und ich wurde nach einem Gespräch mit der diensthabenden Ärztin nach Hause entlassen.

Fazit: Eltern mit Kindern unter 3 Jahren sollten sich besser eine andere Einrichtung für Ihre Kur suchen und schon im Vorfeld telefonisch erfragen, wie die Betreuung der Kleinen gehandhabt wird.

SUPERKLINIK ;)

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Essen etwas eintönig
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sind noch bis Dienstag in der Südstrandklinik.Haben uns bestens erholt.
Ausstattung der Zimmer zweckmässig,man hat genug Platz alles zu verstauen.
Die Hygiene ist einwandfrei,auch im Speisesaal.Man findet immer etwas ,das man gut essen kann.
Man kann zahlreiche Angebote wahrnehmen,muss man aber nicht.
Wir wollten uns einfach nur entspannen und Abstand vom Alltag gewinnen , das ist hier sehr gut möglich.Man hat genug Zeit für Radtouren und Ausflüge.
DANKE für die schöne Zeit.

Weiterempfehlung mit Einschränkungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr umfangreiches Angebot (Sport, Basteln, Seminare, Physio, Psycho, Ausflüge)
Kontra:
allgemein gefasster Therapieplan, nur schwer individuell anpassbar
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter (1 Jahr) im März 2017 für 3 Wochen hier. Wir haben hier eine schöne Zeit verbracht, allerdings mit Einschränkungen.
Positiv: Es gibt ein sehr umfangreiches Sport- und Bastelangebot, für das man sich in Listen eintragen kann. Die Listen sind zwar sehr schnell voll, aber das Angebot wiederholt sich, sodass man immer noch irgendwo unterkommt. Das Essen war super gut; es gab auch Sonderessen bei Allergien und Unverträglichkeiten. Die Erzieherinnen gehen jeden Vor-und Nachmittag für 1 Stunde mit den Kindern raus (auch mit den Minis).
Negativ: Der Therapieplan ist sehr pauschal gehalten nach dem Motto "Viel Sport hilft gegen alles". Das ist bei ausgeprägter Erschöpfungssymptomatik eher kontraproduktiv (z.B. 3x Sport am Tag). Dagegen gab es vorerst nur bedingt Enstpannungstraining oder psychologische Betreuung. Entweder man hat sich damit 3 Wochen rumgeärgert oder man hat sich mit der Ärztin (zuständig für Sport im Plan) und der Psychologin auseinandergesetzt, inwiefern der Plan individuell auf die Bedürfnisse angepasst werden konnte. Die Psychologinnen hatten dafür Verständnis und haben Änderungen auch unterstützt, die Ärztin leider gar nicht. Letztendlich konnte ich aber meinen Plan so ändern, dass ich eine wirklich erholsame und stabilisierende Zeit dort hatte, mit einem Mix aus Sport, Massagen, Psychostunden, Seminaren, Autogenem Training u.a.
In der Kita gab es keine Eingewöhnungszeit, was für manche Minis eher schwierig war.
Insgesamt würde ich die Klinik also eingeschränkt weiterempfehlen: Wer gerne viel Sport macht, ist hier genau richtig. Wer sich mehr Entspannung oder psychologische Betreuung erhofft, sollte entweder den Mund gleich am Anfang aufmachen und seinen Therapieplan entsprechend ändern lassen (wie gesagt, es ist anfangs nervenaufreibend, diese Diskussionen mit dem zuständigen Personal führen zu müssen; und wer eher schüchtern ist, hat da auch keine Chancen....) oder sich halt eine andere Klinik suchen.

Immer wieder gerne

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle sehr zuvorkommend
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden /Psyche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann hier nur ein dickes großes Lob an die komplette Mannschaft in dieser Klinik geben.
Vom ersten bis zum letzten Tag wurde jedes Anliegen egal was es war ob am Empfang , in der Küche oder in der Physio es wurde alles für einen getan.
Das Essen war mega lecker und sehr abwechslungsreich, wer da motzt ist selber schuld.
Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen.

1 Kommentar

Tigz am 21.06.2017

Hallo
In 2 Monaten ist es bei mir so weit :) und hätte da mal ne frage?
Wie ist es dort mit den Massagen ? Wie läuft das dort ab? Was gibt es dort zu Auswahl ?Masseur oder Masseurin?
In welchem Alter sind die und kann man sich aussuchen ob männlich oder weiblich ?
Bin strenggläubig und möchte gerne ein paar Erfahrungsberichte bekommen.
Wäre sehr lieb von euch und vielen vielen Dank im Voraus.

Fehmarn Südstrand Mutter Kind Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In jedem Bereich (Empfang, Verwaltung, Medizin, Küche, Hausmeister, Therapeuten, Reinigungskraft, Freizeitangebote, Betreuer für Kinder...Klinikeigenes Taxiunternehmen),
super Nettes sowie kompetentes Personal.Es wird in jedem Bereich wirklich alles unternommen, damit jeder Gast zufrieden ist (innerhalb der dortigen Öffnungszeiten). AN DIESER STELLE VIELEN, HERZLICHEN DANK AN DAS KOMPLETTE PERSONAL!!


Die Zimmer haben eine einfache, jedoch gepflegte, Ausstattung. Auf kurzer Nachfrage bekommt man kurzfristig alles. Z. B. Föhn, Nachttischlampe, jegliche medizinische Utensilien (Rotlicht, Fiebertermometer).

Im Haus 3 werden nicht nur Mutter/Vater Kind oder Familien - Kuren angeboten. Ein kleiner Teil der Gäste (ältere Damen und Herren) machen dort Aktivurlaub oder aber auch Präventionsmaßnahmen für Damen und Herren mittleren Alters.

Die anderen zwei Häuser sind Hotels.

Drumherum findet man alles (Ruhe, Einkaufen....)

Einfach.... aber schön ????

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Uns ging es hier gut)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Es wurde auf uns eingegangen)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Wir wurden gut betreut)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (kann nicht klagen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wir haben uns wohl gefühlt)
Pro:
Die Lage , direkt an der Ostsee
Kontra:
mitten im Touristenzentrum
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in den Sommerferien 2016 mit meinen 11 jährigen Tochter in der Klinik, beide als Patienten.
Die Lage direkt am Meer und der tolle Ausblick einfach toll.
Da wir mitten in der Hauptsaison da waren, war es auch dementsprechend voll um uns herum.
So mitten im Touristenzentrum wares mit der Erholung nicht immer so einfach. Aber wir fanden schnell ein paar ruhigere Ecken.
Die Kurklinik/Kugänge sind schon enorm groß.
Durch die Schulferien waren viele ältere Kinder dabei, sehr zur Freude meiner Tochter, die viele Kontakte schließen konnte und neue Freunde fand.
Meine Tochter ging gern in die Betreuung, wenn auch nicht tägl. Schön fanden wir, daß dies freiwillig war und kein Muss, für ältere Kinder prima????.
Die Zimmer waren einfach ausgestattet , aber geräumig. Über mangelnde Sauberkeit kann ich nicht klagen.Das Essen fanden wir beide völlig okay. Wir fanden immer etwas für uns. Der Speiseplan mit drei Gerichten hing für die drei Wochen aus,mochte man etwas nicht,konnte man einen Tag vorher ein anderes Menü auswählen. Sehr lecker war das kulinarische Buffet, dass es in der letzten Woche gab.
Ich fand es nicht chaotisch oder zu laut im Speisesaal,manchmal musste man anstehen für sein Essen, aber alles im Rahmen. Das Personal war immer bemüht, alles wieder aufzufüllen, was fehlte. Schlimmer dagegen empfand ich manche Eltern/Kinder,die scheinbar noch nie etwas von Benehmen und Anstand gehört hatten.
Mit den Anwendungen, die wir erhielten waren wir zufrieden und die Betreuung durch Fr. Dr. Manthei und Frau Möbes war gut. Wir fühlten uns bei beiden gut aufgehoben.
Auch das freiwillige Angebot in verschiedenen Bereichen und die Freizeitaktivitäten waren in Ordnung, man konnte immer irgendetwas machen, wenn man wollte. Und bei den Einkaufsfahrten in die Stadt, haben wir immer einen Platz bekommen.
Wir hatten eine sehr schöne Zeit in der Südstrandklinik auf Fehmarn und haben ne Menge schöne Erinnerungen und Erfahrungen mitgenommen.

Meerblick mit viel Schattenseiten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Februar/März 2016 war ich zusammen mit meinem knapp 2 jährigen Sohn für 3 Wochen in der Mutter-Kind-Maßnahme der Südstrand-Klinik Fehmarn.

Ich habe es sehr genossen, 3 Wochen lang weder putzen noch (großartig) einkaufen zu müssen und Zeit mit meinen Sohn zu haben. Sehr unterstützt wurde ich von einer jungen Sozialpädagogin, mit der ich gute, professionelle und emphatische Gespräche führen konnte. Und wohl getan hat mir ebenso, dass ich nachts viel schlafen konnte. (Tagsüber gab es unglücklicherweise zu viel Baulärm, da die Klinik häppchenweise renoviert wird.)

Empfehlen würde ich diese Einrichtung nicht. Im Besonderen nicht für Mütter mit Kindern, die jünger als 4 Jahre alt sind. Die Esssituation in der Kantine ist furchtbar, da es unglaublich laut ist. Es gibt durchaus sehr freundliches Küchen- und Service-Personal. Leider durfte ich aber auch erleben, dass auf die Bedürfnisse meines (Milchallergiker-) Kindes nicht eingegangen wird bzw. mir wissentlich falsche Auskünfte über Inhaltsstoffe gegeben wurden. Das war für mich absolut grenzüberschreitend.

Sehr bedenklich fand ich die Tatsache, rassistischen Bemerkungen ob der dunkleren Hautfarbe meines Sohnes ausgesetzt gewesen zu sein.
Als alles irgendwie zu viel wurde, suchte ich das Gespräch mit dem Verantwortlichen der Klinik, kam jedoch nur bis zu seiner mich abweisenden Sekretärin. Hat sie meinen Gesprächswunsch bzw. meine Rückrufbitte nicht weitergetragen oder fühlte sich der Verantwortliche nicht verantwortlich für meine Anliegen? Wie auch immer, es gelang mir leider nicht, Erlebtes an entsprechender Stelle loszuwerden, um einem angenehmeren Rest-Aufenthalt entgegen zu sehen.

2 Kommentare

lili98 am 15.05.2016

Hallo,
ich fahre übermorgen mit meinem Sohn in die Südstrandklinik Fehmarn.
Wenn ich es richtig verstanden habe, hatten Sie Einzelgespräche? Das würde ich mir nämlich sehr wünschen, daher nochmal die Nachfrage, ob das dort angeboten wird (Sie haben von einer jungen Sozialpädagogin geschrieben...)?
Vielen Dank für eine kurze Info!

  • Alle Kommentare anzeigen

Note "befriedigend"

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (wird bereits teilweise renoviert)
Pro:
super Sportprogramm
Kontra:
Optik und Austattung
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter (4 Jahre) im Januar 2016 dort.
Im gesammten Hochhaus Nr. 3 ist die MuKiKlinik untergebracht (15 Etagen a 8 Zimmer) plus 1 Aufenthaltraum pro Etage (Wasserkocher, Kühlschrank, 2 Kochplatten, Spüle, TV sind vorhanden).
Das Ärztehaus ist im EG.
In der 1. Etage ist ein Spielzimmer sowie Räume der Verwaltung und der Mitarbeiter.
Die Zimmer sind wirklich sehr zweckmäßig mit Krankenzimmeroptik. Etwas gewöhnungsbedürftig... Geht aber. Wäschespinne plus Klammern inkl.
Für das TV Kabel zahlt man 3,- für die gesammte Zeit plus 2,- Pfand. (uralter Röhrenfernseher mit Schneesturm auf KiKa!)
Waschmaschine/Wäschetrockner kosten je 2,50 € pro Ladung (befinden sich im EG).
Wir haben uns wohl gefühlt. Die Lage ist traumhaft, leider waren alle Geschäfte vor Ort noch in Winterpause.
Nach Burg fährt Mo-Fr (16:10 Uhr)und samstags morgens ein Taxi Bus (kostenlos), so dass man alles bekommen kann.
Zur Anreise sollte man aber erstmal alles an Bord haben ;-)
Besonders gut finde ich, dass alle Patienten am selben Tag anreisen!!!
1. KiTa / Kids Club Tag ist am Donnerstag, dann beginnen auch die Anwedungen.
Die Betreuung der Kinder ist super, sehr nette Erzieherinnen die ihr Handwerk verstehen und sehr liebevoll auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen. Ich hatte ein super Gefühl, obwohl meine Tochter etwas Schwierigkeiten hatte sich einzugewöhnen...
Die Anwendungen sind top! Und alle Klinikmitarbeiter sehr nett und kompetent.
Tolle Sportangebote, Nordic Walken am Strand, Wassergymnastik im Hallenbad der Physio (direkt nebenan), freies Schwimmen (ausser am WE), Entspannung, Massagen, Fango, Perlenblubberbad, Duftbäder, Sauna, kleiner Fitnessraum,Solarium...
Für die Kreativen unter Euch steht auch ein vielfältiges Bastel - Angebot parat!
Das Essen ist abwechslunsreich und ausgewogen. Morgens und abends Buffet, Mittags Menue, immer alles frisch und lecker!
Alle drei Hochhäuser sind überdacht verbunden, hier befinden sich auch ein Spielplatz, kleinere Geschäfte und Gastronomie (während der Winterzeit nur bedingt geöffnet), am Ende des Ganges gehts dann zum Femare (Wasserspielparadies) - Preise und Öffnungszeiten bitte googlen.
Wer viel Sport treiben will und eine starke Geräuschkulisse (Speisesaal ist echt laut und wuselig!!!) ausblenden kann ist hier gut aufgehoben, für die Erschöpften unter Euch, die Ruhe und Erholung suchen ist ein kleineres Haus sicher besser geeignet...

Immer wieder gerne!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Betreuung der Kinder
Kontra:
Sauberkeit der Zimmer
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Keine Frage, die Lage der Klinik ist traumhaft. Wir waren außerhalb der Saison dort,aufgrund dessen war es angenehm ruhig. Die Sport Angebote waren prima besonders Nordic Walking am Strand war ein Highlight.

Die Betreuung der Kinder war super. Meine Tochter war im Hort untergebracht, die beiden Erzieherinnen waren spitze.

Die Sauberkeit der Zimmer war anfangs nicht besonders (es kommt drauf an auf welcher Etage man ist) nach und nach wurde es aber besser.

Das Essen und die Vielfalt war gut,ich habe nichts vermisst. Das Servicepersonal im Speisesaal war immer zuvorkommend und freundlich.

Ich fahre (wenn ich darf) wieder hin!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Betreuung der Kinder
Kontra:
Lautstärke im Speisesaal
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Neurodermitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Aug./Sept.15 für 3 Wochen mit meinen 2 Kindern 5 und 1 Jahr in der Klinik und war sehr zufrieden.
Das Klinikpersonal ist von den Ärzten bis hin zum Reinigungspersonal sehr freundlich und zuvorkommend.
Die Zimmer sind eher zweckmäßig eingerichtet und erinnern an eine Jugendherberge.
Das Essen war aus meiner Sicht sehr gut und abwechslungsreich, aber sicherlich war auch mal was dabei was ich nicht so gemocht habe. Aber das ist ja bekanntlich Geschackssache.
Die Kreativangebote sind toll und die kann ich nur empfehlen.
Schade ist nur das der Klinik Taxibus nur einmal am Tag, für 2 Std und nur 8 Personen nach Burg fährt. Da heißt es schnell sein beim Eintragen in der Liste. (hängt an der Pinnwand neben dem Waschmaschinenraum).
Was mir sehr positiv aufgefallen ist, ist die super Kinderbetreuung. Da fällt es leicht die Kinder ohne schlechtes Gewissen auch mal einen ganzen Tag in die Betreuung zugeben!
Ich würde sofort wieder hinfahren!

Tolle Erholung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Entspannter Umgang mit Gästen und Besuchern
Kontra:
Kein separates Kinderzimmer
Krankheitsbild:
Migräne, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind zurück nach 3 tollen Wochen und sind von der Klinik restlos begeistert. Wir haben uns super erholt und alle waren sehr nett und hilfsbereit. Die Zimmer sind ziemlich krankenhausmäßig aber der Blick vom Balkon direkt auf den Strand entschädigt für Einiges. Die Kinderbetreuung war klasse, mein Sohn (5) ist sehr gerne hingegangen. Viele Kreativangebote, die ich gerne und viel genutzt habe und insgesamt eine sehr nette Truppe Mädels....

Am 6.10.15 gehts wieder loooooos ;-)

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
personal zimmer essen lage
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir fahren nun das 2.x in die südstrandklinik,da wir das erste mal so begeistert waren.
am 6.10.gehts los,können es kaum abwarten ;-)
Das personal ist super freundlich,man geht auf wünsche und bedürfnisse ein.
essen schmeckt selbst mir als feinschmecker sehr gut.vom ungesunden essen,wie es jemand vor mir bewertete,kann man überhaupt nicht reden:man kann das fleisch zbsp weglassen und dafür mehr gemüse verlangen.zudem gibt es mittags und abends eine reichliche auswahl an salaten und man auch ein vegetarisches menu wählen kann (auch bei kindern,einfach mal nett fragen hilft...).
Die zimmer sind schön gross und zweckmässig eingerichtet.der ausblick vom balkon ist traumhaft!!!nur sollte man nichts auf dem balkon stehen lassen,da die frechen möwen alles klauen :-D
Das badezimmer ist zwar klein aber vollkommen ausreichend.wir hatten sogar eine badewanne.
Man kann sich wasser/sprudel abfüllen,wieviel man mag.
der bus zum einkaufen war oft ausgebucht,aber der normale bus hält vor der tür und ist günstig,um in die stadt zu fahren.
Wir waren im januar da,hatten viel schnee und waren trotzdem jeden tag mit den richtigen klamotten draussen.im überdachten verbindungsgang zu den anderen hochhäusern gibt es für kids auch viele spielmöglichkeiten (spielplatz,tischgolf,billiard und autorennen),so wird es selbst bei übelstem wetter nicht langweilig.
das fehmare (schwimmbad) ist um die ecke,ausflüge und bastelstunden werden auch gemacht.
und es gibt eine kleine bücherei,wo man sich spiele und halt bücher ausleihen kann.
der sport ist ausreichend an kursen,man kann sich gefen pfand auch die nordic walking stöcke ausleihen und alkeine ne runde laufen.
und der letzte abend gibts nochmal eine kleibe abschiedsfeier,sehr schön gemacht!

1 Kommentar

Maryammn am 30.09.2015

Hallo, das ist schön und Beruhigend,wenn man so ein Kommentar liest. Wir kommen auch am 06.10. dort an also ich und meine beide Töchter 6 und 16 Monate und ich hoffe auf bisschen schönes Wetter natürlich. Wir werden uns dort bestimmt kennenlernen. Freue mich schon auf die Kur. Bis bald.

NUR ZU EMPFEHLEN

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war insgesamt schon unsre 3.Kur und so haben wir schon Vergleichsmöglichkeiten.
Wir waren alles in allem sehr zufrieden.Betreuung und Behandlungen sind sehr gut. Für meinen Geschmack hätten die Sporttherapien noch etwas öfter sein können, aber das is ja Geschmackssache.Einige haben auch über das bisschen schon gestöhnt. :-))Pschologische Betreuung bzw Behandlung fand ich sehr gut.
Essen war auch sehr schmackhaft und völlig ausreichend.
Sämtliches Personal sehr nett, von der Putzfrau bis zur Ärztin.
Zimmer sind schlicht, aber ausreichend.Auch sehr groß.Hatten wir in anderen Kliniken schon kleiner.
Jeder, egal wo er wohnt, hat einen super Blick aufs MEER
Kinderbetreuung war auch ok.Bissl mehr Kleingeld einplanen, da sehr viel gebastelt wird und auch in der Kindergruppe Ausflüge nur für die Kinder angeboten werden.Habe ich aber gern investiert, wenn mein Kind Freude dran hat.

wunderschöne Zeit ..leider furchtbar ungesundes essen

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Alles fein.ausser das viele Fleisch für die Kinder.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Etwas mehr Tiefgang wäre schön gewesen)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Schwestern sehr hilfsbereit)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Hausführung kann man sich schenken.findet man alles auch so)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sauber.leider mit TV auf dem zimmer.sonst toll)
Pro:
Die Insel,Sport,kiga
Kontra:
Essenskonzepzt
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage ist ein Traum.herrliche Insel,toller Strand,Meerblick.das allein hat uns schon sehr glücklich gemacht.das sportangebot war super.nordic walking morgens am Strand..alle sportmitarbeiter waren engagiert und mit Liebe zum Job dabei.danke.riesenlob an die kiga-Damen.ein Traum.liebevoll.freundlich.schlimm fanden wir das Essen.jeden Tag Fleisch für die Kinder.fettig.ungesund.auf Nachfrage sagte man,das sei lt.richtlinie für gesunde Ernährung okay.ich denke, dies widerspricht einer Einrichtung für Prävention.sehr schade. Als ich das Gespräch dazu suchte,meinte die med.leitung,solches Essen sei sehr gut.ein wenig gewundert hat mich,dass es keine psychologische Beratung gab.lediglich soziologische.und dort sehr an der Oberfläche geblieben wurde.für mich wäre mehr Tiefgang schön gewesen.es gab Charts aus wissenschaftl.büchern..dass man so o.so seinen Stress regeln kann.ein wenig dünn gebohrt,aber wir hatten eine gute Zeit, haben wunderbare Menschen getroffen.viel gelacht.jeden Tag genossen...und ins Wohlgefühlt.auf dem Zimmer hätte ich lieber ein kleines Tischlein und Stuhl für meinen Sohn gehabt. Statt dessen Fernseher und Radiowecker.das haben wir gleich verbannt und uns mit mitgebrachtem spielteppich und kinderhocker den Raum nach umräumen gemütlich gestaltet.
gerne kommen wir wieder.dann wissen wir, dass hier Fleisch als Mega gesund gilt.können uns aber damit vorher arrangieren.die Umgebung und die Chance eine Auszeit an so einem schönen. Strand zu verleben,ist ein geschenk.die reinigungsdamen waren super.freundlich.waschmaschinen vorhanden.freizeitoptionen gab es viele.wir haben nicht mitgebastelt.das Wetter war zu gut.strand lockte mehr.das medizinische Personal-die Krankenschwestern waren sehr nett,hilfsbereit.eine gute Zeit.

schöne Auszeit in idyllischer Lage

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
traumhafte Strandlage
Kontra:
keine Fussballspielmöglichkeit
Krankheitsbild:
neurodermitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

insgesamt sehr schöner Ort für eine Mutter Kind Klinik: Traumhafte und ruhige Strandlage. Betreuung und Unterkunft waren sehr gut. allerdings ein sehr grosses Haus mit vielen Mamis und Kindern die man mangels kennenlernprogram auch nur langsam kennenlernt! Leider war die Neurodermitis Behandlung lediglich"gehen sie oft in die Ostsee".was bei 12 grad eine Herausforderung darstellt. für fussballbegeisterte Kinder ist die Klinik definitiv ungeeignet ,da keine fussballgeeignete Fläche vorhanden ist.kinder die gern basteln sind dagegen absolut begeistert!

TOP!! IMMER WIEDER

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
einfach alles
Kontra:
meinerseits nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann einige Bewertungen garnicht verstehen. Sind jetzt noch bis 23.06. hier und finden es super. Von den Ärzten, Schwestern über Kita Personal, Küchendamen und Herren, Psychologen, Physiologen bis hin zu den Hausdamen und Hausmeister gibt es keine Negativen Argumente die ich hier vorbringen könnte.
Von außen ist das Gebäude jetzt nicht das schönste aber die Aussicht aus den Zimmern (allesamt Meerblick) machen das wieder weg.
Und das dann auch mal ein Mitarbeiter zum Glimmstängel greift, na und die haben ja auch mal Pausen. Kinderbetreung für die einjährige wie für den fünfjährigen liebevoll und zuvorkommend.
Komme in 4 Jahren wieder!! Nur weiter zu empfehlen

Empfehlenswert

Lungenheilkunde
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Abteilung; Küchenpersonal; Reinigungskräfte; Physiotherapeuten..........
Kontra:
Haus ist tatsächlich nicht so schön anzuschauen
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren das erste Mal auf einer Mutter-Kind-Kur. Hatte keinerlei Vorstellung und Erwartungen. Eher ängstlich wegen drei Wochen von zu Hause weg. Durchgehend positive Eindrücke. Wo ist man von so vielen freundlichen Menschen umgeben. Informationen über Krankheitsbild meines Kindes waren neu und sehr hilfreich.
Für mich war die Kur Erholung und Entspannung.
Habe auch nette Mamas kennengelernt und schöne Gespräche geführt.
Meine Kinder fühlten sich sehr wohl bei der Betreuung.
Ein großes Plus ist definitiv die tolle Lage mit dem sauberen Strand.

die Kur hat mir sehr geholfen...

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (denke sehr oft zurück)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (vor allem meine Psychologin)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (waren immer da wenn man sie gebraucht haben)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sauber)
Pro:
Personal, Psychologen, kinder Betreuung, Ausblick und lage, Essen
Kontra:
fällt mir nichts ein ..
Krankheitsbild:
Depression, psychologische Beratung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor zwei Jahren war ich dort zur Mutter-kind-kur für drei Wochen.Es war absolut ein einmaliges Erlebnis für mich und meinem Sohn ,wir schwärmen davon! Wir wurden sehr gut behandelt,das essen war ausgezeichnet, meine Psychologin hatte sich immer zeit genommen und mir in sehr vielen Dingen gut Rat gegeben! Die einzelnen Workshops waren super,Massagen, wassergymnastig, nordig walking , Gruppen Gespräche, alles in einem war es einfach nur super-fahre am 14.7.2015 wieder hin für drei Wochen, bin sehr dankbar! Ich denke wenn man als mami oder papi wirklich was ändern will wird die kur ein toller Erfolg!

2 Kommentare

judy73 am 16.06.2015

wir kommen auch am 14.07.

  • Alle Kommentare anzeigen

passier Dir nicht - fahr doch nach Hause...

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Küchenpersonal und Reinigungspersonal
Kontra:
KITA und Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Astma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ergänzung:
In den tollen Gruppengesprächen wird darauf hingearbeitet, dass man seine Anforderungen ganz runter schrauben soll. Wie tief denn noch...

Ich denke die Klinik ist für die Muttis und Vattis da und nicht um das Personal, damit sich das ausreichend vom stressigen Arbeitsalttag erholen kann hier Kita Personal und Krankenschwestern(ausgenommen Küchen und Reinigungspersonal)

Ansonsten wird bei den Gesprächen deutlich, dass darauf hingearbeitet wird, dass man die Kur abbricht. Und wehe man hält doch durch.
Schmeckt Dir nicht, dann fahr doch nach hause.

Viellleicht sollte diese Klinik mehr auf die Bedürfnisse der Patienten eingehen und nicht auf die hochhackigen Kita Personal.

Küche lecker und Lage TOP, Aber alles andere... naja

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Alt aber okay)
Pro:
gute Küche und Sauberkeit
Kontra:
Kita Personal
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand und Astma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kritikpunkte:

Personal sagt, zwar wenn Sie Kritik haben, sagen Sie es uns, damit wir es abstellen können, aber leider passiert rein gar nichts.

Es wird eher darauf spekutliert, dass man die Kur abbricht und wenn man ehrlich bei den Gesprächen ist, wird man schief angeschaut. Für wen ist denn die Kur ? Für die Mutti`s und Kinder oder für die Verwaltung.

Ein wichtiger Kritikpunkt ist das Kita Personal, leider sind die Damen nicht mehr bereit zu tunen als nötig. Aber die Zigaretten schmecken wohl.
Und wehe es fällt einem einem sich zu beschweren.


Großes Lob an Küchenpersonal und Raumpflegerinnen.
Das Küchenpersonal geht auf die Wünsche der Kinder ein und versucht alles zu erfüllen. Das Essen war lecker und schmackhaft. Zwischendurch gab es immer irgendwas leckeres.
Die Sauberkeit ist auch bei dem veralten Inventar top gewesen.

Vielleicht sollte man mit ganz niedrigen Erwartungen anreisen und nicht zu viel erwarten, damit man nicht enttäuscht ist.

Nützliche Detailinfos

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da das meiste schon berichtet wurde, möchte ich lediglich Details hinzufügen.

Das Wetter kann hier im Frühjahr und Herbst sehr wechselhaft sein, eben noch in den dicksten Winterklamottem, Stunden später im T-Shirt. Also auch an Handschuhe und sowas denken.


In Zeiten von Whatsapp und Facebook .....

Wer auf das mobile Internet nicht verzichten kann oder will, wird hier grosse Schwierigkeiten haben wenn er Kunde bei E Plus oder O2 ist, denn der Empfang in diesen Netzen ist hier grauenhaft. Als Lösung bietet sich eine Prepaidkarte von zb Penny oder Rewe, für das Telekom Netz oder Edkeka für das Vodafone Netz.

Es gibt jetzt auch WLAN auf den Stockwerken, jedoch ist diese Internetzeit auf 6 Stunden pro Kuraufenthalt begrenzt und damit in aller Regel nach wenigen Tagen aufgebraucht, da die Internetsession aktiv beendet werden muss um die Zeit anzuhalten. Hat man sein Kind mit zb einem Tablet versorgt wird das schon am zweiten Tag aufgebraucht sein und man kann auch nicht kostenpflichtig verlängern.


Geld....

Einiges kostet hier zusätzlich Geld. Zwar nicht viel, aber in der Summe macht das schon etwas aus. Wer kann, nimmt lieber etwas mehr mit. Neben dem kostenpflichtigen Parken, 42 Euro, dem Fernsehkabel, 7 Euro, Beiträge für Bastelmaterialien, Beiträge zu den Ausflügen der Kindergruppen (Galileo, Meeresaquarium, reiten), Kosten für eine Wasserflasche, 3 Euro, Waschmaschine, 2.5 Euro....

Im überdachten Bereich stehen einige kostenpflichtige Spielgerärte, zb Kicker, Airhockey, für jeweils 50 Cent.

Das Schwimmbad, das nicht zum Hotel oder der Kurklink gehört, kostet 6 (Kinder) und 13 Euro.
Toll sind auch die Strandkörbe, für 7 Euro am Tag.

Ist man nicht mit dem Auto hier, kommen noch Kosten für den Bus dazu, wenn das kostenfreie Sammeltaxi mal wieder ausgebucht ist.
Dadurch, dass die meisten Gäste am Strand hier ihren Urlaub verbringen, gibt es massenhaft Versuchungen und Gelegenheiten Geld auszugeben. ...

2 Kommentare

binschonda am 20.04.2015

Update 20.4.2015

Nach der Zusammenlegung der Netze von O2 und eplus, funktionieren deren Netze hier sehr gut.

Das schlechteste Netz ist zZ das der Telekom.

Zudem, wer hat nimmt für Kinder einen Neoprenanzug mit.

  • Alle Kommentare anzeigen

Super, super, super. Absolut empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (manchmal etwas oberflächlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Physio, Betreuung, Essen, Kreativangebote, Mitarbeiter
Kontra:
Sauberkeit in Zimmern und Umkleide
Krankheitsbild:
Erschöpfung, psychosomatische Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober 2014 mit meiner 3,5 jährigen Tochter in der Südstrandklinik auf Fehmarn.

Ich kann nur sagen, das ich total begeistert war und meine Tochter ebenfalls.

Wenn man die Klinik das erste Mal sieht, bekommt man erst einmal einen kleinen Schreck, weil diese in einem von drei Hochhäusern untergebracht ist.
Doch dieser Schreck ist schnell überwunden, wenn man erst einmal auf seinem Zimmer ist und die tolle Aussicht genießt (alle Zimmer haben Meerblick).

Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und haben alles, was man so benötigt, also Bett Schrank, Sideboard, Kommode, kleiner Fernseher etc.
Achtung, kein Fön vorhanden.

Kinderwagen bzw. Karre können vor Ort ausgeliehen werden.

Manche Zimmer haben eine Badewanne, die anderen nur eine Dusche.

Die Betreeung war erste Klasse und meine Tochter war immer gut aufgehoben.
Es wurde viel gebastelt und rumgealbert und zweimal am Tag spazierengegangen.

Das Essen hat mir immer sehr gut geschmeckt, weshalb ich auch leider drei Kilo zugenommen habe.

Am Anfang war es sehr ruhig im Speisesaal, aber nach einer Woche Kennenlernen sah das schon ganz anders aus (Geschnatter hier und Geschnatter dort und rumlaufende Kinder), aber so soll es ja auch sein.

Die Mitarbeiter von Service und Küche waren alles sehr freundlich und hilfsbereit und haben alles möglich gemacht.

Die Physios sind auch alle ganz toll und haben super Arbeit geleistet.
Auch die Sporttherapeuten sind klasse (noch nie hat Sport soviel Spaß gemacht).

Die Kraetivangebote können sich auch sehen lassen und haben alle sehr viel Spaß gemacht.
Ich habe sehr viele Anregeungen erhalten und kaufe gerade die Bastelläden leer.
Achtung: schell genug eintragen.

Das freie Schwimmen hat meiner Tochter und mir auch immer (zehnmal)sehr viel Spaß gemacht.
Achtung: schnell genug eintragen.

Das Beste aber waren die vielen lieben Menschen, die wir dort kennengelernt haben und zu denen hoffentlich noch lange der Kontakt bleibt.

Absolut empfehlenswert.

Weitere Bewertungen anzeigen...